Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga SC Paderborn - FC Schalke 04, 15.09.2019

1   :   1
4   :   0
2   :   1
2   :   1
0   :   1
1   :   2
1   :   1
0   :   3
1   :   5
Benteler-Arena
SC Paderborn
1:5
BEENDET
FC Schalke 04
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es also mit dem 4. Spieltag in der Bundesliga. Ich bedanke mich herzlich für Ihr Interesse, hoffe Sie hatten Spaß beim Mitlesen und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!
Damit kommt es nächsten Samstag (15:30 Uhr) nun zum absoluten Kellerduell, denn dann gastieren die Paderborner in der Hauptstadt beim ebenfalls noch sieglosen Schlusslicht Hertha BSC. Schalke 04 darf bereits am Freitagabend (20:30 Uhr) vor heimischer Kulisse ran, Gegner ist der FSV Mainz 05.
Durch den Dreier macht Schalke einen ordentlichen Sprung in der Tabelle und steht mit nun sieben Zählern auf Rang 6. Paderborn schafft es dagegen wieder einmal nicht, eine Führung in einen Sieg umzumünzen und bleibt deshalb weiter mit nur einem Punkt im Tabellenkeller auf dem 17. Platz hängen.
Nach einem regelrechten 5:1-Offensivfeuerwerk setzt der FC Schalke seinen Aufwärtstrend auch nach der Länderspielpause fort und schießt sich endgültig allen Frust von der Seele. Zwar erwischte Paderborn mit der frühen Führung durch Cauly (8.) den besseren Start, doch in der Folge spielten fast ausschließlich die Schalker. Salif Sane besorgte Mitte der ersten Halbzeit den verdienten Ausgleichstreffer, ehe der Knoten nach dem Seitenwechsel in der Offensive endgültig platzte. Serdar, Harit per Doppelpack und Kutucu schraubten das Ergebnis bis zum Ende in die Höhe und brachten damit den verdienten Auswärtserfolg unter Dach und Fach.
90. | Dann pfeift Robert Schröder pünktlich ab. Der FC Schalke schlägt Paderborn deutlich mit 5:1.