Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga SC Freiburg - VfB Stuttgart, 23.01.2021

4   :   2
0   :   1
2   :   1
3   :   2
2   :   1
1   :   5
1   :   4
0   :   4
3   :   0
Schwarzwald-Stadion
SC Freiburg
2:1
BEENDET
VfB Stuttgart
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für den Moment soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Doch behalten Sie im Hinterkopf, dass wir um 18:30 Uhr noch eine weitere Partie im Programm haben. Dann treffen Hertha BSC und der SV Werder Bremen aufeinander. Viel Spaß schon mal dabei und noch ein schönes Wochenende!
In der Tabelle bleibt der Sport-Club Neunter und sieht am kommenden Wochenende einem Auswärtsspiel in Wolfsburg entgegen. Auch Stuttgart behauptet sich trotz der Niederlage, wird weiterhin als Zehnter geführt. Als nächste Aufgabe wartet auf die Schwaben ein Heimspiel gegen Mainz.
Ohne Treffer geht die zweite Hälfte über die Bühne, womit der SC Freiburg die knappe 2:1-Führung ins Ziel bringt und gegen den VfB Stuttgart drei Punkte einfährt. Zu verdanken hatten das die Gastgeber den starken ersten 45 Minuten. Trotz eines frühen Rückstandes drehten die Breisgauer die Partie. Nach Wiederbeginn jedoch verwalteten die Jungs von Christian Streich nur noch, verbuchten lediglich einen Torschuss. So spielte beinahe ausnahmslos der VfB. In der Summe gaben die Schwaben heute etwa dreimal so viele Torschüsse ab wie der Gegner. Und ein paar gefährliche Dinger waren da letztlich auch dabei. Zweimal stand der Pfosten im Weg. Sicherlich hätte sich der Aufsteiger einen Punkt verdient, steht aber nun mit leeren Händen da. Ganz besonders tut da natürlich der verschossene Elfmeter kurz vor der Pause weh.
90.+6. | Dann ist Schluss im Schwarzwald-Stadion!
90.+4. | Doch Stuttgart wird nicht mehr zwingend. Die Gäste haben keinen Plan, rennen sich jetzt immer wieder fest. Der Sport-Club befreit sich erneut.