Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga SC Freiburg - SC Paderborn, 25.01.2020

5   :   1
3   :   1
1   :   2
2   :   0
0   :   2
2   :   0
5   :   0
0   :   3
3   :   0
Schwarzwald-Stadion
SC Freiburg
0:2
BEENDET
SC Paderborn
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
In der kommenden Woche reist der SCF dann nach Köln, während die Paderborner Wolfsburg zu Gast haben. Bis dahin kann ich Ihnen noch das heutige Topspiel zwischen Bayern München und Schalke 04 ans Herz legen. Das war es dann auch mit diesem Ticker. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal! Schönen Samstagabend noch!
Für den SCP war das natürlich ein enorm wichtiger Dreier, um im Abstiegskampf dran zu bleiben. Zumindest bis morgen können sich die Ostwestfalen sogar aufgrund der besseren Tordifferenz an Düsseldorf vorbeischieben und haben nun 15 Zähler auf dem Konto. Der Abstand auf den Relegationsrang beträgt nun zwei Punkte, auf den ersten Nichtabstiegsplatz sind es drei. Freiburg kann den Rückschlag als Tabellensiebter verkraften und bleibt bei 29 Zählern stehen.
Auf eine sehr taktische geprägte und ereignisarme erste Halbzeit, die weitestgehend ausgeglichen war, folgte ein spannender Schlagabtausch im zweiten Durchgang. Dieser wurde natürlich vor allem durch den frühen Paderborner Treffer und dann den Platzverweis für Collins in der 59. Minute bedingt. Paderborn kam wesentlich besser aus der Kabine und hätte sogar mit zwei Toren in Führung gehen können. Der Spielverlauf schien dann mit der Gelb-Roten für Collins zu kippen, da Freiburg bis zuletzt drückte und Gelegenheiten für einige Treffer hatte. Allerdings passte heute die Chancenverwertung und auch das Matchglück nicht. So geschah dann auch noch ein unnötiges Foul im eigenen Sechzehner gegen Pröger, das einen Elfmeter zur Folge hatte. Sabiri zeigte sich eiskalt und konnte die Partie so entscheiden. Im Anschluss versuchte es der SCF zwar weiter, blieb aber glücklos. Angesichts der überzeugenden Defensivarbeit und der tollen Mannschaftsleistung haben sich die Gäste den Erfolg heute verdient.
90.+4. | Dann ist Schluss! Paderborn gewinnt trotz 30 Minuten in Unterzahl dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 2:0 in Freiburg.
90.+3. | Erneut kommt Koch frei zum Kopfball. Doch auch dieser ist aus wenigen Metern zu unplatziert, Zingerle kann ihn festhalten. So wird das nichts mehr für Freiburg. Heute haben sie viel zu viel liegen gelassen.