Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga SC Freiburg - 1. FC Nürnberg, 18.05.2019

5   :   1
0   :   0
0   :   2
1   :   5
2   :   1
5   :   1
4   :   2
8   :   1
2   :   1
Schwarzwald-Stadion
SC Freiburg
5:1
BEENDET
1. FC Nürnberg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es aus Freiburg! Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Samstagabend.
Auf den anderen Plätzen ist der FC Bayern deutscher Meister geworden, Leverkusen eroberte noch Platz 4 und Frankfurt darf sich immerhin über Rang 7 freuen. Nur eine einzige Entscheidung steht noch aus: Stuttgart wird in der Relegation noch gegen den Abstieg kämpfen und dann hat auch die aufregende Saison 2018/2019 ihr Ende gefunden.
Damit spielt Nürnberg die schlechteste Saison in der Vereinsgeschichte. Mit nur 19 Punkten und keinem einzigen Auswärtssieg belegt der Club Platz 18 und wird den Gang in die 2. Liga antreten. Auf der anderen Seite beendet Freiburg die Saison auf einem guten Rang 13.
Nürnberg war von Anfang an die unterlegene Mannschaft. Terrazzino nutzte den ersten Fehler und brachte Freiburg früh in Führung. Nürnberg kam nur einmal durch Erras zu einer Tormöglichkeit, doch stattdessen erzielte Waldschmidt mit gütiger Mithilfe von FCN-Schlussmann Mathenia das 2:0. Nach der Pause brach Nürnberg komplett auseinander und Petersen erzielte seinen Doppelpack. Sogar Grifo durfte sich mit einem Tor aus Freiburg verabschieden. Löwen erzielte immerhin noch einen schönen Ehrentreffer für die Gäste.
90. | Schluss! Freiburg schlägt den FCN mit 5:1.