Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga RB Leipzig - Bayern München, 14.09.2019

1   :   1
4   :   0
2   :   1
2   :   1
0   :   1
1   :   2
1   :   1
0   :   3
1   :   5
Red Bull Arena
RB Leipzig
1:1
BEENDET
Bayern München
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschiede ich mich aus der Red Bull Arena in Leipzig und danke für Ihr Interesse! Mit der Bundesliga sind wir morgen ab 15:30 Uhr in Hoffenheim wieder für Sie da. Bis dann und schönen Abend!
Weiter geht es für die Bayern unter der Woche in der Champions League, Roter Stern Belgrad ist am 1. Spieltag der Gruppenphase zu Gast in der Allianz Arena (Mi., 21:00 Uhr). In der Liga geht es am kommenden Samstag gegen Aufsteiger 1. FC Köln weiter, ebenfalls im eigenen Stadion (15:30 Uhr). Leipzig reist bereits am Dienstag in der Königsklasse nach Lissabon zu Benfica (21:00 Uhr), in der Liga wartet das nächste Samstag-Abendspiel bei Werder Bremen.
In der Tabelle hat sich das Trio der vergangenen Saison wieder an der Spitze eingefunden, dieses Mal in umgekehrter Reihenfolge: Leipzig führt die Liga mit zehn Punkten an, Dortmund folgt (9) vor den Bayern (8). Der Rekordmeister bleibt damit saisonübergreifend seit 18 Bundesliga-Spielen unbesiegt (13 Siege, 5 Remis), legt mit nur acht Zählern nach vier Spieltagen aber seinen schlechtesten Saisonstart seit fünf Jahren hin. In der Saison 2014/15 wurde man trotzdem am Saisonende unter Pep Guardiola mit zehn Punkten Vorsprung Deutscher Meister.
Die Zahlen sprechen wie so oft dennoch für den Rekordmeister, die Bayern hatten mehr Torschüsse (14:12), mehr Ballbesitz (70 Prozent) und die bessere Passquote (89 Prozent gegenüber 79 Prozent) - und im ersten Durchgang auch die Möglichkeiten, auf 2:0 oder höher davon zu ziehen. In München wird man also eher von zwei verlorenen Punkten sprechen, nicht zuletzt auch wegen des zurückgenommenen Elfmeters vor der Halbzeit (38. Minute).
Zur Pause war das Remis extrem schmeichelhaft, weil die Bayern die Partie nach Belieben dominierten - doch in der Halbzeit reagierte Julian Nagelsmann, stellte sein System um und die Münchner damit vor einige schwierige Aufgaben. Es brauchte etwas Zeit, bis sich der FCB vom starken Druck der Sachsen befreite, in der Schlussphase war es ein offenes Spiel mit Chancen auf den Sieg auf beiden Seiten! So gesehen also ein verdientes Unentschieden.