Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Hertha BSC - Union Berlin, 04.12.2020

3   :   1
2   :   2
1   :   1
2   :   2
2   :   1
3   :   3
1   :   2
0   :   3
3   :   1
Olympiastadion
Hertha BSC
3:1
BEENDET
Union Berlin
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Wir sind selbstverständlich morgen wieder zur Stelle. Bis dahin wünschen wir noch einen schönen Rest-Abend sowie ein schönes Fußball-Wochenende!
Trotz der Niederlage bleibt Union als Sechster tabellarisch die Nummer 1 in der Stadt. Als nächste Aufgabe wartet an der Alten Försterei die Herausforderung gegen den FC Bayern München. Hertha arbeitet sich in der Tabelle für den Moment auf Rang 11 vor. Gegenüber dem Stadtrivalen fehlen jetzt nur noch fünf Punkte. Am kommenden Spieltag geht es nach Mönchengladbach.
Letztlich setzt sich Hertha BSC im Berliner Derby mit 3:1 gegen den 1. FC Union durch und rückt die Kräfteverhältnisse in der Hauptstadt zumindest wieder ein wenig zurecht. In der Summe verdienten sich die Gastgeber den Sieg durch die größeren Spielanteile. Zudem wussten sich die Männer von Bruno Labbadia nach der Pause zu steigern und drehten so die Partie. Allerdings profitierte die Alte Dame auch vom allerdings berechtigten Platzverweis gegen Robert Andrich (23.). Zu diesem Zeitpunkt führten die Eisernen noch. Entsprechend lange aber mussten die Gäste in Unterzahl agieren, machten das zunächst sehr gut. Doch im Defensivverhalten kamen die Köpenicker eben nicht völlig fehlerlos durch. Und die geduldigen Herthaner waren in der Lage, die wenigen Angebote zu nutzen.
90.+6. | Dann beendet Dr. Felix Brych das Treiben auf dem Platz.
90.+4. | Ohne gegnerische Einwirkung knickt Max Kruse um und tut sich weh. Der Ex-Nationalspieler bleibt liegen, muss behandelt werden. Bei Union hofft man, dass neben der heutigen Niederlage sich jetzt nicht auch noch der Topstürmer schwerer verletzt hat.