Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Hertha BSC - RB Leipzig, 09.11.2019

1   :   2
2   :   4
2   :   3
3   :   3
0   :   1
4   :   0
3   :   1
0   :   2
1   :   0
Olympiastadion
Hertha BSC
2:4
BEENDET
RB Leipzig
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für den Moment soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Doch gehen Sie nicht zu weit weg, denn uns erwartet noch ein echter Knaller. Um 18:30 Uhr treffen der beiden deutschen Fußball-Schwergewichte FC Bayern München und Borussia Dortmund aufeinander. Und wir berichten selbstverständlich live. Viel Spaß dabei und noch einen schönen Samstag!
Tabellarisch geht es nach diesem Dreier vorwärts für RB Leipzig. Die Männer von Julian Nagelsmann sind für den Moment Zweiter - mit nur einem Zähler hinter Borussia Mönchengladbach. Doch einige der Konkurrenten dort vorn dürfen noch ran an diesem Wochenende. Hertha BSC muss sich nach unten orientieren, hängt an Position 12 fest. Als nächste Aufgabe wartet nach der Länderspielpause die Reise nach Augsburg. Leipzig empfängt zu Hause den 1. FC Köln.
Hertha BSC verliert sein Heimspiel im Berliner Olympiastadion gegen RB Leipzig letztlich mit 2:4. Es handelt sich um einen verdienten Sieg der Rasenballer, die nicht nur eindeutig die größeren Spielanteile hatten, sondern sich überdies auch als zweikampfstärker erwiesen. Allerdings entwickelte sich die Partie vor 48.532 Zuschauern zunächst zugunsten der Hausherren, denen die Führung eigentlich in die Karten spielte. Doch die Leipziger benötigten nicht lange für eine Reaktion, wussten sich in dieser Phase zu steigern und drehten die Begegnung noch vor der Pause. Mit der Führung im Rücken konnten die Sachsen nach Wiederbeginn dosierter zu Werke gehen. Hertha versuchte, selbst initiativ zu werden, kam allerdings über Ansätze kaum hinaus. Insgesamt fehlte die Qualität. Bis zur Schlussminute blieben die Berliner mehr als eine halbe Stunde ohne jeden Torschuss, ein Ausgleich lag nie in der Luft. Dass es zum Ende noch turbulent wurde, änderte an der Punkteverteilung nichts mehr.
90.+4. | Feierabend im Olympiastadion!
90.+4. | Wegen eines Fouls an Christopher Nkunku holt sich Vladimir Darida noch seine zweite Gelbe Karte der laufenden Spielzeit ab.