Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg, 20.01.2019

18.01. Ende
HOF
1:3
FCB
(0:2)
19.01. Ende
LEV
0:1
BMG
(0:1)
19.01. Ende
STU
2:3
M05
(0:2)
19.01. Ende
SGE
3:1
SCF
(3:0)
19.01. Ende
AUG
1:2
DÜS
(0:1)
19.01. Ende
H96
0:1
BRE
(0:1)
19.01. Ende
RBL
0:1
BVB
(0:1)
20.01. Ende
FCN
1:3
BER
(1:1)
20.01. Ende
S04
2:1
WOB
(1:1)
VELTINS-Arena
FC Schalke 04
2:1
BEENDET
VfL Wolfsburg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Der FC Schalke 04 muss zum Auftakt des nächsten Spieltags auswärts bei Hertha BSC ran. Der VfL Wolfsburg empfängt am 19. Spieltag Bayer Leverkusen. 
Durch den heutigen Heimsieg kann sich Schalke mit nun 21 Punkten etwas von der Abstiegszone der Bundesliga absetzen. Wolfsburg bleibt trotz der heutigen Niederlage mit weiterhin 28 Punkten auf Europapokal-Kurs. 
Der FC Schalke 04 feierte dank eines Doppelpacks von Caligiuri einen 2:1-Heimsieg zum Auftakt der Bundesliga-Rückrunde gegen den VfL Wolfsburg. Zunächst kam Schalke gar nicht gut ins Spiel, doch nach einem Foul von William an Schöpf per Elfmeter doch zur frühen Führung. Caligiuri verwandelte den Strafstoß souverän, doch die Führung brachte S04 keine Sicherheit und so kamen die Wolfsburger durch Rexhbecaj nach 20 Minuten zum Ausgleich. In weiterer Folge waren die Niedersachsen bis zur Pause auch besser. Nach dem Seitenwechsel wachte Schalke dann auf und hatte schon in den ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit zwei Topchancen. Den entscheidenden Treffer erzielte abermals Caligiuri jedoch erst in der 78. Minute, als McKennie den Außenverteidiger ideal bedient. Bis zum Schlusspfiff verteidigten die Knappen den Vorsprung dann geschickt und hätte bei Kontergelegenheiten von Wright bzw. Kutucu sogar noch den dritten Treffer machen können, während der VfL keine wirkliche Ausgleichsmöglichkeit mehr vorfand. 
90.+6. | Schlusspfiff auf Schalke.