Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Eintracht Frankfurt - SC Freiburg, 19.01.2019

18.01. Ende
HOF
1:3
FCB
(0:2)
19.01. Ende
LEV
0:1
BMG
(0:1)
19.01. Ende
STU
2:3
M05
(0:2)
19.01. Ende
SGE
3:1
SCF
(3:0)
19.01. Ende
AUG
1:2
DÜS
(0:1)
19.01. Ende
H96
0:1
BRE
(0:1)
19.01. Ende
RBL
0:1
BVB
(0:1)
20.01. Ende
FCN
1:3
BER
(1:1)
20.01. Ende
S04
2:1
WOB
(1:1)
Commerzbank-Arena
Eintracht Frankfurt
3:1
BEENDET
SC Freiburg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Vielen Dank für Ihr Interesse an der Bundesliga. Ab 18:30 Uhr rollt der Ball auch im Spitzenspiel zwischen Leipzig und Dortmund. Klicken Sie gerne beim Kollegen rein.
Für Frankfurt geht es am nächsten Samstag um 18:30 Uhr in Bremen weiter. Freiburg ist ebenfalls am Samstag im Einsatz. Vor heimischer Kulisse rollt ab 15:30 Uhr gegen die TSG Hoffenheim der Ball.
Die Hessen ziehen vorerst an Wolfsburg vorbei und sind nun Fünfter. Die Breisgauer rutschen auf den 12. Platz.
Frankfurt erwischt einen guten Start in die Rückrunde und setzt ein weiteres Zeichen an die Konkurrenz. Die Eintracht war fußballerisch klar überlegen und hat sich eine Vielzahl an Chancen herausgespielt. Freiburg ist sicherlich durch eigene Fehler in einen 3:0-Rückstand geraten und verliert deshalb auch hochverdient.
90.+5. | Und jetzt ist Schluss! Die kompletten drei Punkte bleiben in Frankfurt.