Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund, 22.09.2019

2   :   1
4   :   0
2   :   0
2   :   1
1   :   1
0   :   3
2   :   1
2   :   2
1   :   1
Commerzbank-Arena
Eintracht Frankfurt
2:2
BEENDET
Borussia Dortmund
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute soll es das aus der Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Der 5. Spieltag hält aber noch ein Montagsspiel bereit. Wolfsburg und Hoffenheim treffen da aufeinander. Wir sind dann selbstverständlich wieder live dabei. Einen schönen Sonntag noch und bis bald!
Tabellarisch kommen beide Mannschaften damit natürlich nicht vom Fleck. Borussia Dortmund zumindest mischt weiter in der Spitzengruppe mit - als Dritter drei Punkte hinter Tabellenführer Leipzig. Eintracht Frankfurt dagegen hätte heute ein Dreier sicherlich gut getan. So aber hängen die Hessen weiter auf Rang 9 fest.
Am Ende werden tatsächlich die Punkte geteilt. Das 2:2 fühlt sich für Eintracht Frankfurt wie ein Sieg an. Borussia Dortmund hingegen muss sich ernsthaft fragen lassen, wieso heute nicht gewonnen wurde. Über weite Strecken des ersten Durchgangs war der BVB bereits die bessere Mannschaft, gab sich jedoch viel zu früh mit dem 1:0 zufrieden. Die Quittung setzte es noch vor der Pause. Nach Wiederbeginn lief die Begegnung vor 51.500 Zuschauern in der ausverkauften Commerzbank-Arena offener ab, wobei dennoch die Gäste mehr von der Partie hatten. Und die Schwarz-Gelben gingen nochmals in Führung. Doch auch das sollte nicht reichen. Sicherlich war beim zweiten Dortmunder Gegentreffer kurz vor Schluss auch etwas Pech dabei, schließlich handelte es sich um ein Eigentor. Anderseits erzwangen es die Hessen insbesondere in dieser Szene, agierten hartnäckig und wurden dafür eben belohnt.
90.+4. | Dann ist Feierabend in der Commerzbank-Arena.
90.+3. | Frankfurt bekommt noch einen Eckstoß zugesprochen, um den sich Daichi Kamada kümmert. Dessen hohe Hereingabe kommt bei Martin Hinteregger an, der das Tor per Kopf aber deutlich verfehlt.