Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Borussia Dortmund - Hertha BSC, 13.03.2021

3   :   1
5   :   0
2   :   1
1   :   0
1   :   3
2   :   0
1   :   2
1   :   1
2   :   0
SIGNAL IDUNA PARK
Borussia Dortmund
2:0
BEENDET
Hertha BSC
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschiede ich mich für heute von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Restsamstag.
In der kommenden Woche geht es für den BVB weiter mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC Köln, Hertha empfängt Leverkusen im eigenen Stadion. Auch diese Spiele haben wir dann natürlich wieder für Sie im Liveticker. Seien Sie dabei.
Der BVB rehabilitiert sich also für die 2:4-Pleite in München und erhöht im Kampf um die Champions-League-Plätze den Druck auf Frankfurt und Leverkusen, die jeweils morgen antreten müssen. Hertha bleibt logischerweise tief im Abstiegskampf. 
Die gesamten 90 Minuten war Borussia Dortmund die bessere Mannschaft. Hertha verteidigte stark und machte dem etwas ideenlos daherkommenden BVB das Leben schwer. In der ersten Halbzeit gab es so viel Ballbesitz für den BVB, jedoch wenig Torgefahr. Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielgeschehen nicht viel, jedoch hatte der BVB Glück, dass Jarstein bei einem Abschluss von Brandt aus 30 Metern patzte und so die Führung möglich machte. In der 80. Minute flog Darida nach einer rüden Grätsche gegen Reus mit glatt Rot vom Platz, Reus musste verletzt runter und wurde durch Moukoko ersetzt. In der ersten Minute der Nachspielzeit machte genau dieser mit dem 2:0 den Deckel drauf.
90.+5. | Das wars. Das Spiel ist aus.