Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Borussia Dortmund - FC Schalke 04, 24.10.2020

1   :   1
5   :   0
2   :   1
1   :   1
2   :   3
3   :   0
2   :   1
1   :   1
3   :   1
SIGNAL IDUNA PARK
Borussia Dortmund
3:0
BEENDET
FC Schalke 04
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Von dieser Stelle verabschiede ich mich für heute. Einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!
Auf Manuel Baum kommen schwere Tage zu, seine Schalker traten hier wie ein unterklassiger Gegner auf, ohne wirkliche Ambitionen, vielleicht den BVB sogar zu überraschen. Dass jetzt unbedingt gegen den VfB der Befreiungsschlag gelingt, darf bezweifelt werden. Der Aufsteiger wirkt sehr gefestigt. Für Dortmund geht es bereits am Mittwoch weiter, wenn in der CL das Heimspiel gegen Zenit ansteht. Schalke bleibt in der Liga auf Rang 17, der BVB auf Rang 3. 
45 Minuten hielten die Schalker dem Dortmunder Druck heute stand, aber in der 55. Minute war das Ende der Fahnenstange erreicht, der BVB ging durch einen Abstauber von Akanji in Führung und die Partie war entschieden. Nach der schwachen Vorstellung gegen Rom rehabilitierte sich die Mannschaft von Favre mit einer bis zur Schlussminute konzentrierten Leistung. Die Schalker hatten einen defensiven Plan, und mehr nicht. Bürki musste über 90 Minuten Minuten kein einziges Mal eingreifen. Spätestens nach dem 1:0 war es nur noch eine Frage, wie hoch der Dortmunder Sieg ausfallen würde. 
90.+1. | Nein, es kommt zu keinen Abschluss mehr, der BVB verzichtet freiwillig. Und die Schalker kommen in den letzten Minuten einfach nicht mehr an den Ball.
87. | Sonderlich optimistisch bin ich allerdings nicht. Höchstens Rönnow würde ich das noch zutrauen.