Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Borussia Dortmund - FC Schalke 04, 16.05.2020

4   :   0
1   :   1
0   :   3
0   :   0
1   :   2
1   :   3
2   :   2
0   :   2
1   :   4
SIGNAL IDUNA PARK
Borussia Dortmund
4:0
BEENDET
FC Schalke 04
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für den Moment soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Doch bleiben Sie in der Nähe, denn eine Partie haben wir heute noch im Programm. Um 18:30 Uhr spielt Eintracht Frankfurt gegen Borussia Mönchengladbach. Und wir berichten selbstverständlich live. Viel Spaß dabei!
Über weite Strecken hatte der BVB das Geschehen absolut im Griff und musste sich spätestens nach der 3:0-Führung kurz nach dem Seitenwechsel kein Bein mehr ausreißen. Entspannt und souverän brachten die Schwarz-Gelben die Partie über die Bühne und verkürzten mit diesem Dreier den Abstand auf Spitzenreiter FC Bayern München vorübergehend auf einen Zähler. Der Rekordmeister muss morgen nachlegen. Schalke 04 hatte den Anschluss an die Champions-League-Plätze ohnehin schon verloren. Der Kampf um die Europa League wird für die Knappen zu einem Hauen und Stechen. Wolfsburg und Freiburg sind heute vorbeigezogen, Schalke ist aktuell nur noch Achter.
Dem Geisterderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke fehlten nicht nur die Zuschauer, auch Spannung bot die Begegnung im Signal Iduna Park kaum. Lediglich in den ersten zehn Minuten wirkten die Gäste konkurrenzfähig, verzeichneten Mitte der ersten Hälfte dann noch ihre beste Offensivszene. Kurz darauf gerieten die Königsblauen in Rückstand und erholten sich davon nie. Alle Vorhaben, die Schalke in der Pause ausheckte, wurden gleich mit Wiederbeginn torpediert. Der dritte Gegentreffer brach den Gelsenkirchenern endgültig das Genick. Neben der bekannten Offensivschwäche konnten sich die Jungs von David Wagner darüber hinaus heute auch nicht auf ihre Abwehr verlassen. Dortmund nutzte diese Schwächen im zweiten Durchgang mit schnellen Gegenangriffen und gewann am Ende verdient mit 4:0.
90.+1. | Überaus pünktlich ist Feierabend im Signal Iduna Park!
88. | Nun gelangt Rabbi Matondo doch noch zu seinem Torabschluss. Der Rechtsschuss aus der zweiten Reihe ist jedoch zu hoch angesetzt.