Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Bayern München - Borussia Dortmund, 09.11.2019

1   :   2
2   :   4
2   :   3
3   :   3
0   :   1
4   :   0
3   :   1
0   :   2
1   :   0
Allianz Arena
Bayern München
4:0
BEENDET
Borussia Dortmund
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Wir danken für die Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Abend. Bis morgen, wenn im deutschen Fußball-Oberhaus der Ball wieder rollt!
Dank dieses Dreiers schließt der FC Bayern München als Tabellendritter zur Spitze auf. Nur noch ein Punkt fehlt zur Borussia aus Mönchengladbach, die aber morgen noch nachlegen kann. Nach der Länderspielpause wird der Rekordmeister beweisen müssen, ob man die heutige Einstellung auch bei Fortuna Düsseldorf auf den Rasen bringt. Borussia Dortmund, jetzt mit zwei Zählern hinter den Münchenern Fünfter, wird es daheim mit dem SC Paderborn zu tun bekommen.
Eindrucksvoll meldet sich der FC Bayern München in der Bundesliga zu Wort. Nach kriselnden Wochen, der bösen 1:5-Pleite in Frankfurt und der Entlassung von Niko Kovac überrollt der Rekordmeister vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena Borussia Dortmund mit 4:0. Die Gäste agierten lediglich in der Anfangsphase mal für ein paar Minuten auf Augenhöhe, brachen nach dem ersten Gegentreffer (17.) aber völlig zusammen. Was der BVB danach zeigte, war verheerend schwach. Vor allem in den Zweikämpfen hatte das mit dem von Michael Zorc geforderten Männerfußball nicht einmal im Ansatz etwas zu tun. Darüber hinaus brachten die desolat auftretenden Westfalen gerade zwei statistisch erfasste Torschüsse zustande. Bei einem davon handelte es sich um die einzige nennenswerte Torszene von Paco Alcacer. Mehr bekamen die Männer von Lucien Favre nicht auf die Reihe. Ganz anders die Gastgeber: Bissig und handlungsschnell arbeitete sich das Team von Hansi Flick in die Partie. Und erst dann gesellte sich auch die spielerische Komponente hinzu. Mal wieder bewies der Meister, dass gerade die Topspiele als das bevorzugte Terrain der Stars gelten. Da blühen die Spieler erst richtig auf.
90.+2. | Dann ist Feierabend in der Allianz Arena!
90.+1. | Joshua Kimmich holt sich mit einem Foul an Raphael Guerreiro seine vierte Gelbe Karte der Saison ab.