Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Bayer Leverkusen - VfL Wolfsburg, 26.05.2020

0   :   1
1   :   4
3   :   3
0   :   0
2   :   2
3   :   1
2   :   1
0   :   0
1   :   1
BayArena
Bayer Leverkusen
1:4
BEENDET
VfL Wolfsburg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das soll es an dieser Stelle von uns gewesen sein. Herzlichen Dank fürs fleißige Mitlesen! Morgen eröffnet um 18:30 Uhr die Partie zwischen Leipzig und der wiedererstarkten Hertha aus Berlin die zweite Hälfte dieses Spieltags. Anschließend greifen ab 20:30 Uhr unter anderem auch Schalke, Köln und Düsseldorf ins Geschehen ein. Bis dahin, einen geruhsamen Restabend allerseits!
Für die Mannschaft von Peter Bosz geht der Kampf um die Champions-League-Plätze am Freitag gegen den Sport-Club aus Freiburg weiter, während Wolfsburg sich am Samstag mit der kriselnden Eintracht aus Frankfurt misst.
Wolfsburg bestätigt seine Auswärtsstärke und sichert vorerst seinen 6. Platz mit nun 42 Zählern vor den Verfolgern aus Freiburg (38 Punkte) ab. Bayer rutscht hingegen auf Rang 5 ab, liegt mit 53 Zählern aber gleichauf mit Gladbach als Viertem.
Der Statistikbogen nach absolvierten 90 Minuten fällt entsprechend gnadenlos aus: 9:2 Schüsse auf den Kasten des Kontrahenten stehen für die Wölfe in den Bilanzen. Leverkusen machte aus seinen 70 Prozent Ballbesitz (!) rein gar nichts, viel zu viele Unkonzentriertheiten störten immer wieder ihren Spielfluss.
Zunächst konnte sich Bayer bei Tormann Hradecky bedanken, der noch dreimal in höchster Not parieren konnte. Als aber auch seine Gegenwehr gebrochen war, spielten sich die Niedersachsen in einen Rausch. Nach dem Pausenrückstand stand es binnen vier Minuten 0:3, konsternierte Gastgeber konnten dem nichts entgegensetzen. Nachdem der VfL zwischenzeitlich sogar auf 0:4 erhöht hatte, sorgte Baumgartlinger immerhin noch für etwas Ergebniskosmetik. Viel gebracht hat das nicht, zu enttäuschend trat die Werkself heute insgesamt auf. Das Endergebnis sieht aus Bayer-Sicht schauderhaft aus, geht aber auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung.