Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt, 05.05.2019

3   :   3
3   :   1
2   :   2
3   :   1
2   :   0
2   :   2
0   :   0
1   :   1
6   :   1
BayArena
Bayer Leverkusen
6:1
BEENDET
Eintracht Frankfurt
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Mit diesen Worten beenden wir die Berichterstattung vom 32. Bundesligaspieltag. Wir danken für das Interesse und wünschen noch einen schönen Sonntagabend sowie einen gelungenen Start in die neue Woche!
Tabellarisch schließen die Leverkusener zur Eintracht auf, sind punktgleich direkt hinter den Hessen nun Fünfter. Für Spannung im Kampf ums internationale Geschäft also ist gesorgt, der vierte Champions-League-Platz bleibt hart umkämpft. Darüber hinaus müssen die Frankfurter das heute Erlebte nun schnellstmöglich aus den Köpfen bekommen, denn bereits am Donnerstag warten große Aufgaben. In der Europa League geht es zum Rückspiel nach London.
Unfassbare sieben Tore in 36 Minuten - die erste Hälfte überragte alles in dieser Saison bisher Dagewesene. Bayer Leverkusen spielte wie aus einem Guss. Den Rheinländern gelang nahezu alles. Gefühlt war jeder Schuss ein Tor. Auf der Gegenseite lief bei Eintracht Frankfurt trotz des zwischenzeitlichen Anschlusstreffers beinahe alles schief. Dem setzte das Eigentor von Martin Hinteregger die Krone auf. Angesichts dieser heute vor 30.210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena aufeinander treffenden Extreme ergab sich das furiose Pausenergebnis von 6:1. Nach der Torflut aber hielt der zweite Durchgang vergleichsweise Magerkost bereit. Vielleicht zeigten sich die Leverkusener unterbewusst auch gnädig mit dem Gegner, der offensiv weiterhin nicht viel zustande brachte. Hinten brannte es nun deutlich seltener, weil die Hausherren den einen oder anderen Gang zurückschalteten. Dennoch blieb die Werkself die bessere und gefährlichere Mannschaft.
90.+1. | Auch den zweiten Durchgang beendet Robert Hartmann pünktlich. Feierabend in Leverkusen!
89. | Auf der Gegenseite versucht sich Filip Kostic von links draußen. Das kurze Eck verfehlt dieser Linksschuss klar.