Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Bayer Leverkusen - Bayern München, 06.06.2020

1   :   0
1   :   1
2   :   4
0   :   2
2   :   2
1   :   0
0   :   1
1   :   1
1   :   1
BayArena
Bayer Leverkusen
2:4
BEENDET
Bayern München
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für den Moment soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Doch bleiben Sie in der Nähe, denn eine Partie haben wir heute noch im Programm. Um 18:30 Uhr treffen Borussia Dortmund und Hertha BSC aufeinander. Wir legen gleich mit der Vorberichterstattung los. Viel Spaß!
Ihre Punkte für das Erreichen der Champions League müssen die Leverkusener woanders holen. Dem Tabellenfünften - punktgleich mit dem Vierten Mönchengladbach - bleiben vier Partien, die nächste steigt auf Schalke. Zuvor darf die Werkself am Dienstag im Pokalhalbfinale gegen den 1. FC Saarbrücken ran. Auch der FC Bayern München hat ein Pokalspiel vor der Brust - zu Hause gegen Eintracht Frankfurt. In der Bundesliga empfängt man danach Borussia Mönchengladbach.
Unaufhaltsam strebt der FC Bayern München dem 30. Meistertitel entgegen. Auch bei Bayer 04 Leverkusen gab sich der Spitzenreiter keine Blöße, siegte letztlich verdient mit 4:2. So etwa 30 bis 40 Minuten durfte in der BayArena zumindest ergebnistechnisch auf Wundersames gehofft werden. Die Werkself ging mit ihrer ersten Offensivaktion in Führung. Allerdings ließen die Jungs von Peter Bosz im weiteren Verlauf die nötige Effizienz vermissen, um den Rekordmeister heute tatsächlich ärgern zu können. Der FC Bayern spielte trotz des Rückstandes ruhig und abgeklärt, überstürzte nichts. Mit dem Wissen um die eigenen Qualitäten ließ sich das rechtfertigen. Und die Offensivkräfte schlugen noch vor der Pause zu, sorgten nicht nur für den Ausgleich, sondern drehten die Partie gleich komplett. Nach Wiederbeginn beschränkten sich die Männer von Hansi Flick über weite Strecken auf die Kontrolle des Geschehens, ließen Bayer phasenweise mitspielen. Dennoch gelang der vierte Treffer, womit die Angelegenheit endgültig entschieden war. Der Schlusspunkt war dem jungen Florian Wirtz vorbehalten, es blieb aber ein persönliches Erfolgserlebnis.
90.+5. | Dann beendet Manuel Gräfe das Treiben auf dem Platz.
90.+4. | In dieser ultimativen Schlussphase wollen die Münchener gar nichts mehr anbrennen lassen, verlagern das Geschehen weit vom eigenen Tor weg. Eine Ecke von Josha Kimmich wird von Lukas Hradecky aus der Gefahrenzone gefaustet.