Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga 1. FC Köln - VfL Wolfsburg, 18.01.2020

2   :   0
1   :   2
0   :   1
1   :   2
3   :   5
3   :   1
3   :   1
0   :   4
1   :   4
RheinEnergieSTADION
1. FC Köln
3:1
BEENDET
VfL Wolfsburg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für den Moment soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Noch allerdings sind wir nicht fertig für heute, denn um 18:30 Uhr begegnen sich RB Leipzig und der 1. FC Union Berlin. Dann sind wir wieder live zur Stelle. Viel Spaß dabei und noch einen schönen Samstag!
So nähern sich beide Mannschaften tabellarisch an. Köln klettert auf Rang 13, verkürzt den Abstand zu Wolfsburg auf vier Punkte und verschafft sich vor allem nach unten Luft. Gern würde das Team von Markus Gisdol die Serie von nun vier Siegen in Folge ausbauen, müsste das aber am kommenden Freitag in Dortmund in die Tat umsetzen. Die Wölfe werden tags darauf Hertha BSC empfangen.
Letztlich also bringt der 1. FC Köln den wertvollen Vorsprung über die Zeit, gewinnt vor 49.100 Zuschauern im heimischen RheinEnergieSTADION gegen den VfL Wolfsburg insgesamt auch verdient mit 3:1. Allerdings hätte die Begegnung auch ganz anders laufen können. Die Gäste waren stark in die Partie gestartet, verzeichneten in den ersten zwei Minuten zwei erstklassige Torgelegenheiten. Hätte Wout Weghorst diese nicht versiebt, ... Doch schließlich findet der Sport wie das Leben nicht im Konjunktiv statt. Fakt ist, der "Effzeh" bekam die Möglichkeit, ins Spiel zu finden, versenkte gleich den ersten Torschuss und führt zur Pause bereits mit 2:0. Was den Niedersachsen an Effizienz fehlte, das brachten die Rheinländer mit. Mit dem dritten Treffer nach gut einer Stunde schien alles klar. Doch der VfL steckte nie auf, steigerte sich im zweiten Durchgang, hielt in den Zweikämpfen besser dagegen. Doch es blieb bei dem Ehrentreffer, mehr wollte den Jungs von Oliver Glasner einfach nicht gelingen.
90.+3. | Dann ist Feierabend in Köln.
90.+2. | Zwar probiert es Wolfsburg weiter, doch natürlich geht die Überzeugung zunehmend verloren. Mit jeder verstreichenden Minute schwinden die Hoffnungen.