Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga 1. FC Köln - Mönchengladbach, 14.09.2019

1   :   1
4   :   0
2   :   1
2   :   1
0   :   1
1   :   2
1   :   1
0   :   3
1   :   5
RheinEnergieSTADION
1. FC Köln
0:1
BEENDET
Mönchengladbach
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschiede ich mich aus Köln und danke Ihnen für das Interesse. Bereits um 18:30 Uhr geht es bei uns mit der Bundesliga weiter, der Tabellenführer RB Leipzig hat Branchenprimus Bayern München zu Gast. Ich freue mich, wenn Sie weiter bei uns mitlesen. Bis dann oder ein andermal, Ciao!
Gladbach dagegen gewinnt seit der Saison 1981/82 (unter Jupp Heynckes) wieder einmal die ersten beiden Auswärtsspiele einer Bundesliga-Saison und startet wie in der Vorsaison mit sieben Punkten aus den ersten vier Spielen in die neue Spielzeit. Für die Borussia geht es in der Liga am kommenden Sonntag (15:30 Uhr) gegen Fortuna Düsseldorf weiter, zuvor steht der Auftakt in der Europa League gegen den Wolfsberger AC (Do., 21:00 Uhr) auf dem Programm. Köln steht in sieben Tagen zur selben Zeit vor der nächsten schweren Aufgabe, es geht zum Rekordmeister nach München.
Der Auswärtserfolg der Borussia ist somit sicher ein Stück weit verdient, die Zahlen spiegeln aber die tolle Leistungssteigerung der Kölner im zweiten Durchgang wieder und sprechen sogar leicht für die Domstädter. Der FC gab fast doppelt so viele Schüsse auf das Tor ab wie die Gäste (7:4) und hatte am Ende sogar mehr Ballbesitz (51 Prozent), doch die Fohlen waren einfach effizienter. Köln verliert damit saison- und wettbewerbsübergreifend das vierte Heimspiele in Serie - mehr Heimniederlagen in Folge kassierte der FC im Profi-Fußball nur 2001 unter Ewald Lienen (5).
Gladbach feiert im RheinEnergieSTADION den zweiten Saisonsieg, Köln muss sich nach der dritten Niederlage im vierten Spiel aber wenig vorwerfen. Der FC verschlief den ersten Durchgang zwar ein wenig, kämpfte in der zweiten Halbzeit aber aufopferungsvoll und hätte sich den Ausgleich verdient. Allerdings muss man auch erwähnen: Die Fohlen hatten mehr als nur eine gute Chance, um das 2:0 frühzeitig nachzulegen - und dann hätte der Sieg bei einer besseren Chancenverwertung deutlich höher ausfallen können.
90.+5. | Dann ist Feierabend! Gladbach gewinnt das Derby in Köln.