Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga 1. FC Köln - Bayern München, 15.01.2022

5   :   1
BVB
vs
SCF
0   :   0
WOB
vs
BER
2   :   1
UBE
vs
HOF
0   :   2
STU
vs
RBL
1   :   0
M05
vs
BOC
0   :   4
KÖL
vs
FCB
1   :   2
BMG
vs
LEV
1   :   1
AUG
vs
SGE
2   :   2
BIE
vs
FÜR
RheinEnergieSTADION
1. FC Köln
0:4
BEENDET
Bayern München
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für den Moment soll es das gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Doch bleiben Sie in der Nähe, denn um 18:30 Uhr steht in der Bundesliga eine weitere Partie an. Dann treffen Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen aufeinander. Und wir berichten live. Viel Spaß dabei und noch einen schönen Abend!
Mit nun wieder sechs Punkten Vorsprung darf der Tabellenführer jetzt ein wenig durchschnaufen, muss erst am kommenden Wochenende wieder ran - dann bei Hertha BSC. Das hat der FC Bayern dem frühen Ausscheiden im DFB-Pokal zu verdanken. Dort ist Köln am Dienstag zu Hause im Achtelfinale gegen den Zweitligisten Hamburger SV gefordert.
Letztlich hat der 1. FC Köln vor 750 Zuschauern im RheinEnergieStadion gegen den FC Bayern München mit 0:4 das Nachsehen. Insgesamt geht der Sieg des Meisters in Ordnung, fällt aber gewiss etwas zu hoch aus. Einen Ehrentreffer hatten sich die Hausherren ganz sicher verdient, denn die Jungs von Steffen Baumgart spielten über weite Strecken ganz ordentlich mit. Lange Zeit aber agierten die Rheinländer zu harmlos. Erst als die Messe gelesen war, verzeichnete der Effzeh noch ein paar gute Szenen und holte in Sachen Spielanteile auf. In der Summe strahlten die Gäste einfach viel mehr Gefahr aus, zeigten auch den deutlich größeren Zug zum Tor (23:12 Torschüsse). Und dann hatte der Rekordmeister natürlich seine individuell überragenden Leute. Allein Robert Lewandowski knipste mal wieder dreifach und kommt jetzt auf exakt 300 Bundesligatore.
90.+1. | Recht pünktlich beendet Schiedsrichter Tobias Welz das Treiben auf dem Platz.
89. | Über eine Ecke nisten sich die Gäste nochmals am gegnerischen Sechzehner ein. Eine Lücke jedoch findet sich nicht, die Kölner blocken alles ab.