DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Sport Live-Ticker
Fußball: Primera Division
Live
Fußball: Serie A
18:30
Fußball: 3. Liga, 7. Spieltag
19:00
Fußball: Ligue 1
19:00
Fußball: Primera Division
19:30
Eishockey: DEL
19:30
Fußball: Serie A
20:45
Handball: CL Gr A
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Fußball: Primera Division
22:00
Fußball: Serie A
Fußball: Primera Division
Eishockey: DEL
Fußball: Serie A
Fußball: Primera Division
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 5. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Megafight Manny Pacquiao vs. Floyd Mayweather: Filipino gibt grünes Licht

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sportal.de
14. Januar 2015, 13:57 Uhr
Manny Pacquiao
Manny Pacquiao will den Kampf gegen Floyd Mayweather unbedingt

Manny Pacquiao tut alles dafür, damit der von den Fans seit fast sechs Jahren erwartete Kampf gegen Floyd Mayweather bald Realität wird. Der Filipino hat sich mit seinem Promoter Top Rank und dem ausstrahlenden Sender "Showtime" auf die Bedingungen für den Kampf, der für den 2. Mai geplant ist, geeinigt - nun wartet die Box-Welt auf eine Reaktion von Mayweather.

"Top Rank und Manny haben den Bedingungen von unserer Seite aus zugestimmt. Ich weiß nicht, wie es um die andere Seite steht", bestätigte Top-Rank-Vizepräsident Carl Moretti gegenüber "ESPN" am Dienstagabend. Auf Nachfrage war laut "ESPN" aus dem Mayweather-Lager niemand für einen Kommentar zu erreichen.

Angeblich gibt sich Pacquiao demnach mit 40 Prozent der Einnahmen zufrieden, sodass Mayweather 60 Prozent der Börse erhalten würde. Zudem unterzieht er sich den Dopingkontrollen der USADA, die in der Vergangenheit einen Streitpunkt dargestellt hatten. Experten gehen davon aus, dass der Kampf der beiden weltweit besten Boxer die Rekordein punkto Pay-per-View-Käufe (2,4 Millionen) und Pay-per-View-Einnahmen (150 Millionen Dollar) brechen wird. Laut der Pacquiao-Seite wurden erste Verträge bereits aufgesetzt.

Schon Mitte Dezember hatte Pacquiao den Kampf vorangetrieben und Mayweather via Twitter aufgefordert: "Lass uns den Fans den Kampf geben, den sie wollen. Sie haben schon zu lange gewartet." In einem Interview fügte er anschließend bereits den 2. Mai als konkretes Datum an. Hauptstreitpunkt war bislang die Verteilung der Börse, Mayweather will angeblich neben einer stattlichen Antrittsprämie auch die Pay-per-View-Einnahmen.

Autor: Adrian Franke

Weitere Boxen Top News
18.07. 13:21
Boxen
spox
In London steigt der Schwergewichts-Boxkampf zwischen Dillian Whyte und Joseph Parker. SPOX hat die wichtigsten Infos zum Kampf im Überblick. weiter Logo
16.07. 14:58
Boxen
spox
Box-Weltmeister Anthony Joshua steigt am 22. September das nächste Mal in den Ring, um seine drei Schwergewichts-Gürtel gegen Alexander Powetkin zu verteidigen. Promoter Eddie Hearn... weiter Logo
15.07. 10:19
Boxen
spox
Manny Pacquiao ist mit 39 Jahren erneut Box-Weltmeister im Weltergewicht. Er besiegte den bisherigen WBA-Champion Lucas Matthysse in Kuala Lumpur durch K.o. in der siebten Runde. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team