DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
FahrerTeams
Datum: 05. Juli 2013, 19:25 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sportal.de
Diskussion:
Sport Live-Ticker
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Live
Eishockey: DEL
19:00
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Primera Division
21:00
Formel 1: GP der USA
21:00
Ski Alpin: Sölden
Fußball: Serie A
Fußball: 3. Liga, 13. Spieltag
Fußball: Ligue 1
Fußball: 2. Liga, 11. Spieltag
Fußball: Primera Division
Fußball: 3. Liga, 13. Spieltag
Motorrad: GP der Emilia Romagna
Eishockey: DEL
Handball: HBL, 8. Spieltag
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Premier League
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Basketball: BBL, 5. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Handball: HBL, 8. Spieltag
Fußball: Primera Division
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: Serie A
Fußball: Primera Division
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: USA GP, Qualifying
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • 1:32.910
  • 2
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:33.119
  • 3
  • S. Perez
  • Red Bull
  • 1:33.134
  • 4
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • 1:33.475
  • 5
  • C. Leclerc
  • Ferrari
  • 1:33.606
  • 6
  • C. Sainz
  • Ferrari
  • 1:33.792
  • 7
  • D. Ricciardo
  • McLaren
  • 1:33.808
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Kimi Räikkönen würde einen Fahrer-Boykott boykottieren

Kimi Räikkönen, Lotus, Formel 1
Kimi Räikkönen würde einen Fahrer-Boykott am Nürburgring boykottieren und auf jeden Fall starten

Lotus-Pilot Kimi Räikkönen hat angekündigt, sich nicht an einem möglichen Boykott des Großen Preis von Deutschland seitens der Formel-1-Fahrer  zu beteiligen. Der Finne lehnt den Beschluss der Fahrergewerkschaft GPDA ab, aus den Autos zu steigen, sobald ein weiterer Pirelli-Reifen platzt. "Ich bin sicher, dass es dazu gar nicht kommt", erklärte der Iceman am Nürburgring. "Ich war 2005 schon mal an sowas beteiligt und komischerweise gab es einige Typen, die nicht angehalten haben. Also werde ich sicherlich am Sonntag ein Rennen fahren - ganz egal was passiert." Als 2005 beim US-GP in Indianapolis die Michelin-Rennställe nicht antraten und die drei Bridgestone-Teams Ferrari, Jordan und Minardi auf die Strecke gingen, musste Räikkönen selbst zuschauen. An den neuen Beschluss ist er nicht gebunden: Wie Adrian Sutil und Valtteri Bottas ist der Finne nicht Mitglied in der Fahrergewerkschaft.

Räikkönen: Teams sind selbst schuld

"Die Reifen waren nicht das Problem", verteidigte Räikkönen seinen Entschlus, definitiv fahren zu wollen. "Wir hatten das ganze Jahr kein einziges Problem. Sie sind nur explodiert, weil die Teams sie falsch genutzt haben." Beim letzten Rennwochenende in Silverstone waren insgesamt  fünf linke Hinterreifen geplatzt. Kimi Räikkönen wurde selbst von einigen Gummiteilen getroffen, als sich Jean-Eric Vergnes Slick in Luft auflöste. Autor: Alexander Maack

Weitere Formel 1 Top News
24.07. 20:20
Formel 1
spox
Das zwölfte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Ungarn statt. Der Hungaroring ist auch in diesem Jahr wieder Austragungsort für den Großen Preis von Ungarn. Hier findet ihr alle... weiter Logo
22.07. 21:47
Formel 1
spox
Sebastian Vettel hätte beim Großen Preis von Deutschland fast seinen Hockenheim-Fluch beendet, gab den Erfolg mit einem Crash aber nicht nur leichtfertig aus der Hand, sondern brachte... weiter Logo
22.07. 17:28
Formel 1
spox
Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat sich zu seinem Crash beim Großen Preis von Deutschland geäußert und erklärt, was er falsch gemacht hat. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team