DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
18.09. 20:30 Uhr
M05 - HOF
FSV Mainz 05
3:1
1899 Hoffenheim
Ende
19.09. 15:30 Uhr
WOB - BER
VfL Wolfsburg
2:0
Hertha BSC
Ende
19.09. 15:30 Uhr
HSV - SGE
Hamburger SV
0:0
Eintracht Frankfurt
Ende
19.09. 15:30 Uhr
BRE - ING
Werder Bremen
0:1
FC Ingolstadt
Ende
19.09. 15:30 Uhr
KÖL - BMG
1. FC Köln
1:0
Mönchengladbach
Ende
19.09. 15:30 Uhr
D98 - FCB
Darmstadt 98
0:3
Bayern München
Ende
20.09. 15:30 Uhr
STU - S04
VfB Stuttgart
0:1
FC Schalke 04
Ende
20.09. 17:30 Uhr
BVB - LEV
Borussia Dortmund
3:0
Bayer Leverkusen
Ende
20.09. 17:30 Uhr
AUG - H96
FC Augsburg
2:0
Hannover 96
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 20. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

VfB Stuttgart

Tyton, P.
Kehrte nach seiner Rotsperre wieder ins Stuttgarter Tor zurück. Vereitelte in der 19. Minute mit einem guten Reflex gegen Matip den frühen Rückstand. War ansonsten bis zur Schalker Führung ohne echte Beschäftigung und verhinderte aber dann in der Schlussphase mögliche Kontertore.
Klein, F.

Klein, F

. : 4,5
Mischte sich auf der rechten Seite immer wieder in die Vorwärtsbewegung ein und setzte zusammen mit Maxim Außenverteidiger Aogo ein ums andere Mal entscheidend unter Druck. Sein Kerngeschäft - die Abwehrarbeit - litt darunter besonders beim Gegentor, als er von Sane viel zu simpel ausgetanzt wurde.
Sunjic, T.

Sunjic, T

. : 3,5
Räumte im eigenen Strafraum sehr konsequent in der Luft gegen die Schalker Stürmer auf und ließ kaum etwas anbrennen. Beschränkte sich hinter den stürmenden Defensivkollegen auf die Arbeit in der eigene Hälfte.
Baumgartl, T.
Kehrte nach seine Patellasehnenprobleme in die Startelf zurück. Hatte defensiv Huntelaar weitgehend im Griff und so immer wieder auch die Muße, am Offensivwerk der Schwaben teilzuhaben. Vergab sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit freistehend jeweils eine hochkarätige Torchance.
Insua, E.

Insua, E

. : 3,5
Sane fand gegen ihn eigentlich überhaupt nicht ins Spiel, der Stuttgarter Außenverteidiger setzte die meisten Tacklings aller Spieler auf dem Feld. Sicherte hinter dem omnipräsenten Kostic ab, ohne dabei groß aufzufallen.
Maxim, A.
Fand in der ersten Halbzeit mit seinen Pässen immer wieder die Lücken in der Schalker Defensive und hatte so in den ersten 45 Minuten die meisten Torschussbeteiligungen. Nach der Pause konnten die Schalker ihn dann besser aus dem Spiel nehmen, so dass nach 66 Minuten die Auswechslung erfolgte.
Serey Dié, G.
Verlagerte aus dem Zentrum heraus immer wieder die Bälle auf die Flügel. Suchte aber auch immer wieder selbst das direkte Zuspiel in die Spitze. Herauszuheben ist dabei sicherlich der Heber in den Lauf von Klein in der 71. Minute. Vergab in der Nachspielzeit aus der Distanz die letzte Stuttgarter Chance.
Gentner, C.
Hatte allein in der gegnerischen Hälfte mehr Zuspiele als Schalkes bester Passgeber Geis im gesamten Spielfeld. Leitete zahlreiche VfB-Chancen ein, vergab aber auch selbst gute Möglichkeiten.
Kostic, F.

Kostic, F

. : 2,5
Brachte mit deutlichen Abstand die meisten Flanken aller Spieler auf dem Platz in den Strafraum, besonders im ersten Durchgang resultierten daraus zahlreiche Stuttgarter Großchancen. Sane fand gegen ihn überhaupt nicht in die Zweikämpfe und auch Junior Caicara hatte große Probleme.
Werner, T.

Werner, T

. : 4,5
Erhielt heute mal wieder eine Chance in der Startelf und ging im Stuttgarter 4-4-2 als Stürmer sehr engagiert in die Partie. Vergab besonders in der ersten Halbzeit zahlreiche hochkarätige Möglichkeiten leichtfertig. War dann in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz so auffällig und wurde durch Harnik ersetzt.
Ginczek, D.
Warum ging Stuttgart heute als Verlierer vom Platz? Die Schwaben vergaben Chancen, die normalerweise für drei Spiele reichen. Allein der Stürmer vergab heute drei Hundertprozentige und ist damit das Gesicht der VfB-Pleite.
Didavi, D.

Didavi, D

. : 3,5
War unter der Woche leicht angeschlagen und saß zunächst nur auf der Bank. Kam in der Schlussphase für Maxim und fügte sich nahtlos in das Offensivfeuerwerk der Schwaben ein. Die Wende wollte aber auch ihm nicht mehr gelingen.