Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
24.02. 20:30 Uhr
WOB - BRE
VfL Wolfsburg
1:2
Werder Bremen
Ende
25.02. 15:30 Uhr
FCB - HSV
Bayern München
8:0
Hamburger SV
Ende
25.02. 15:30 Uhr
LEV - M05
Bayer Leverkusen
0:2
FSV Mainz 05
Ende
25.02. 15:30 Uhr
D98 - AUG
Darmstadt 98
1:2
FC Augsburg
Ende
25.02. 15:30 Uhr
SCF - BVB
SC Freiburg
0:3
Borussia Dortmund
Ende
25.02. 15:30 Uhr
RBL - KÖL
RB Leipzig
3:1
1. FC Köln
Ende
25.02. 18:30 Uhr
BER - SGE
Hertha BSC
2:0
Eintracht Frankfurt
Ende
26.02. 15:30 Uhr
ING - BMG
FC Ingolstadt
0:2
Mönchengladbach
Ende
26.02. 17:30 Uhr
S04 - HOF
FC Schalke 04
1:1
1899 Hoffenheim
Ende
zurück
RB Leipzig
3
1
Beendet
1. FC Köln
zurück
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 4. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

RB Leipzig

Gulacsi, P.

Gulacsi, P

. : 3,5
Lange Zeit war Peter Gulacsi nahezu beschäftigungslos angesichts der Kölner Harmlosigkeit. Erst nach dem Seitenwechsel gab es ein wenig Arbeit für den Ungarn. Ernsthafte Prüfungen jedoch waren nicht dabei. Am Gegentreffer darf ihm keine Schuld gegeben werden. Zwar hatte der Keeper das kurze Eck offen, das Zustandekommen allerdings war für Gulacsi nicht abzuschätzen.
Schmitz, B.

Schmitz, B

. : 3,5
Obwohl Benno Schmitz recht häufig in das Spiel eingebunden war und vergleichsweise viele Ballaktionen verzeichnete, verrichtete der junge Mann auf der rechten Abwehrseite eher unauffällig seine Arbeit. Defensiv ließ der 22-Jährige nichts anbrennen.
Orban, W.
Willi Orban trug seinen Teil zur Lufthoheit der Leipziger Abwehr bei. Gleiches gilt für die Tatsache, dass Kölns Torjäger Anthony Modeste überhaupt nicht in Erscheinung trat. Als Innenverteidiger jedoch sollte er etwas bessere Zweikampfwerte aufweisen, als das heute der Fall war. Darüber hinaus schaltete sich der Kapitän bei Standards vorn mit ein und war in der 19. Minute bei der Dreifachchance der Rasenballer mitten im Geschehen.
Compper, M.

Compper, M

. : 2,5
In Sachen Kopfballstärke bewegte sich Marvin Compper auf dem Niveau seines Innenverteidigerkollegen und schaltete zusammen mit Willy Orban Kölns 50 Millionen schweres Sturmjuwel aus. Dabei agiert der 31-Jährige zweikampfstärker sowie passsicherer und griff klärend ein, wenn denn mal Not am Mann war.
Halstenberg, M.
Ein Lattenkopfball aus kurzer Distanz war die auffälligste Szene von Marcel Halstenberg (19.). Da lag sein erstes Bundesligator in der Luft. Im Defensivverhalten machte der Linksverteidiger auf seiner Seite den Laden dicht, fing einige Bälle ab. Seine durchwachsenen Zweikampfwerte korrigierte er auf anderer Ebene durch hohe Passgenauigkeit.
Keita, N.

Keita, N

. : 2,5
An zwei der drei Leipziger Treffer war Naby Keita in der Entstehung entscheidend beteiligt. Zweimal vermochten die Gegenspieler den 21-Jährigen nur mit gelbwürdigen Fouls zu stoppen. Dennoch ließ sich Keita selten aufhalten und inszenierte mit seiner Vorarbeit noch drei weitere Torabschlüsse.
Ilsanker, S.
Stefan Ilsanker räumte im zentralen Mittelfeld ab, fing viele Bälle weg. Der Österreicher scheute keinen Zweikampf, schaltete sich aber auch offensiv mit ein und verzeichnete selbst einen Torabschluss. Und bei der Großchance der Sachsen in der 19. Minute hatte der 27-Jährige zweimal seinen Kopf im Spiel und machte den Ball für die Kollegen scharf.
Demme, D.
Offensiv hielt sich Diego Demme raus. Dafür verbuchte der Mittelfeldspieler die meisten Ballaktionen aller Spieler auf dem Platz. Kein Leipziger wurde derart häufig in Zweikämpfe verwickelt. Allerdings ging der Deutsch-Italiener daraus zu oft als Verlierer hervor und leistete sich zu viele Ballverluste. Dafür jedoch spulte kein anderer Spieler mehr Kilometer runter.
Sabitzer, M.
Marcel Sabitzer zeigte sich recht abschlussfreudig, ließ dabei allerdings die Konsequenz in den Aktionen vermissen und erreichte die Effizienz seiner Kollegen nicht. Damit kommt der Österreicher trotz aller Bemühungen in der Bewertung etwas schlechter weg.
Werner, T.
Die mit Abstand meiste Gefahr ging von Timo Werner aus, der damit zu den auffälligsten Erscheinungen auf dem Platz gehörte. Der 20-Jährige legte den ersten Treffer mit viel Übersicht auf. Und mitten in die gegnerischen Drangphase erzielte der Angreifer mit einer Einzelleistung das 3:1, welches dem FC das Genick brach.
Forsberg, E.
Seine ganze Klasse zeigte Emil Forsberg bereits in der fünften Spielminute, als er nach der Kopfballablage von Timo Werner seinen Gegenspieler Dominic Maroh stehen ließ und überlegt das 1:0 erzielte. Auch im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs war der Schwede Teil des Leipziger Angriffswirbels. Nach dem Seitenwechsel tauchte er während der Schwächeperiode der Hausherren weitgehend ab, hatte aber beim einzigen nennenswerten Angriff in dieser Phase wieder seine Füße im Spiel. Dennoch war für den 25-Jährigen in der 65. Minute Feierabend.
Khedira, R.
Für Emil Forsberg brachte Ralph Hasenhüttl in der 65. Minute Rani Khedira ins Spiel, um in der Kölner Drangphase mehr defensive Stabilität zu erlangen. Und der Plan ging auf. Zwar spielte es dem Ansinnen in die Karten, dass die Rasenballer umgehend das 3:1 erzielten und die Gegenwehr der Gäste erlahmte, doch der 23-Jährige wusste auch mit Zweikampfstärke und hoher Passgenauigkeit zu gefallen und brachte somit wieder Ordnung in den Laden.