DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
18.12. 20:30 Uhr
S04 - HOF
FC Schalke 04
1:0
1899 Hoffenheim
Ende
19.12. 15:30 Uhr
HSV - AUG
Hamburger SV
0:1
FC Augsburg
Ende
19.12. 15:30 Uhr
SGE - BRE
Eintracht Frankfurt
2:1
Werder Bremen
Ende
19.12. 15:30 Uhr
KÖL - BVB
1. FC Köln
2:1
Borussia Dortmund
Ende
19.12. 15:30 Uhr
H96 - FCB
Hannover 96
0:1
Bayern München
Ende
19.12. 15:30 Uhr
ING - LEV
FC Ingolstadt
0:1
Bayer Leverkusen
Ende
19.12. 18:30 Uhr
STU - WOB
VfB Stuttgart
3:1
VfL Wolfsburg
Ende
20.12. 15:30 Uhr
BER - M05
Hertha BSC
2:0
FSV Mainz 05
Ende
20.12. 17:30 Uhr
BMG - D98
Mönchengladbach
3:2
Darmstadt 98
Ende
zurück
Hertha BSC
2
0
Beendet
FSV Mainz 05
zurück
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

FSV Mainz 05

Karius, L.

Karius, L

. : 3,5
Loris Karius hielt alles, was zu halten war - bei den Toren von Salomon Kalou und Vladimir Darida war er chancenlos. Ansonsten war es ein fast schon ruhiger Nachmittag für Karius, der im Schnitt nur alle 18 Minuten einen Schuss auf sein Tor bekam. Allerdings zeigte sich Karius in der ein oder anderen Szene unsicher.
Bengtsson, P.
Zweikampfquote von unter 40 Prozent und auch die Passquote von knapp 70 Prozent ist ausbaufähig - Pierre Bengtsson erwischte nicht seinen besten Nachmittag gegen die Hertha. Immerhin: In die Offensive konnte sich der Außenverteidiger vereinzelt einschalten und ein paar Nadelstiche setzen.
Bell, S.

Bell, S

. : 4
Stefan Bell war der Spieler mit den meisten Ballaktionen bei den Gästen und spielte zudem die meisten Pässe, hatte in der Defensive jedoch so seine Probleme und gewann nur wenige seiner Zweikämpfe. Auch das Zusammenspiel mit Niko Bungert klappte im Olympiastadion nicht wie gewohnt und die Innenverteidigung war ein Unsicherheitsfaktor.
Bungert, N.
Rabenschwarzer Nachmittag für Niko Bungert. Der Mainzer Innenverteidiger wurde vor beiden Gegentoren mit einem simplen Haken ausgedribbelt und machte eine schlechte Figur. Auch abseits der Gegentore konnte Bungert nur wenig Konstanz in sein Spiel bringen und war oft einen Schritt zu spät dran.
Brosinski, D.
Schwieriges Spiel für Daniel Brosinski, der unterging in einer schwachen Mainzer Mannschaft. Statistisch war es nicht der schlechteste Nachmittag für den Ex-Kölner, der defensiv jedoch immer wieder Probleme mit Salomon Kalou und Marvin Plattenhardt hatte. Offensiv konnte Brosinski keine Akzente setzen.
Samperio, J.
Jairo Samperio stand auf seinem Flügel oft auf verlorenem Posten, fehlenden Einsatz kann man ihm aber nicht vorwerfen. Der Spanier probierte viel, gelingen wollte leider nur sehr wenig. Insgesamt ein schwaches Spiel von Samperio, auch wenn er nur wenig Unterstützung von seinen Mitspielern bekam.
Latza, D.
Danny Latza absolvierte eine sehr konstante Partie, allerdings auf unterdurchschnittlichem Niveau. Weder als Abräumer, Passgeber oder Schütze der Standardsituationen war Latza besonders schlecht, konnte jedoch auch kaum für positive Akzente sorgen.
Malli, Y.
Der beste Mainzer Zweikämpfer auf dem Platz? Yunus Malli! Auch im Passspiel wusste Malli phasenweise zu überzeugen, aber unterm Strich steht bei ihm keine einzige Torschussbeteiligung. Zu wenig für den talentierten Offensivspieler, der sich gegen Hertha nur selten in Szene setzen konnte.
Baumgartlinger, J.
Weniger als 30 Prozent gewonnene Zweikämpfe - für einen defensiven Mittelfeldspieler ist das ein untragbarer Wert. Allerdings machte Julian Baumgartlinger diese Schwäche zum Teil mit seinem starken Passspiel wett. Insgesamt war das jedoch etwas zu wenig vom Mainzer Kapitän.
Clemens, C.
Ein Spiel zum Vergessen. Christian Clemens war kaum am Spiel beteiligt und wenn er mal in Ballnähe war, wollte ihm nichts gelingen. Trainer Martin Schmidt nahm ihn folgerichtig zur Halbzeit raus und ersetzte ihn durch Pablo De Blasis.
Muto, Y.

Muto, Y

. : 5
Yoshinori Muto hing viel in der Luft, war kaum ins Spiel eingebunden und an keiner gefährlichen Aktion beteiligt. Der japanische Shootingstar erlebte einen schwachen Nachmittag und blieb ohne einen Torschuss. Nach 65 Minuten wurde Muto durch Jhon Cordoba ersetzt.
De Blasis, P.
Pablo De Blasis wurde zur Halbzeit für den schwachen Christian Clemens in die Partie gebracht und sollte für neuen Schwung sorgen - das gelang ihm, wenn auch auf überschaubarem Niveau. Insgesamt ein solider Auftritt des Argentiniers.
Cordoba, J.
Nach 65 Minuten wurde Jhon Cordoba für den enttäuschenden Yoshinori Muto eingewechselt, konnte sich ebenfalls aber kaum auszeichnen und letztendlich verpuffte seine Hereinnahme.
Niederlechner, F.
Mit robustem Körpereinsatz fiel Florian Niederlechner auf, ansonsten kam in seinen 25 Minuten nur wenig und Niederlechner blieb unauffällig.