Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-St├Ąnde
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorj├Ąger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
28.08. 20:30 Uhr
WOB - S04
VfL Wolfsburg
3:0
FC Schalke 04
Ende
29.08. 15:30 Uhr
STU - SGE
VfB Stuttgart
1:4
Eintracht Frankfurt
Ende
29.08. 15:30 Uhr
AUG - ING
FC Augsburg
0:1
FC Ingolstadt
Ende
29.08. 15:30 Uhr
K├ľL - HSV
1. FC K├Âln
2:1
Hamburger SV
Ende
29.08. 15:30 Uhr
M05 - H96
FSV Mainz 05
3:0
Hannover 96
Ende
29.08. 15:30 Uhr
D98 - HOF
Darmstadt 98
0:0
1899 Hoffenheim
Ende
29.08. 18:30 Uhr
FCB - LEV
Bayern M├╝nchen
3:0
Bayer Leverkusen
Ende
30.08. 15:30 Uhr
BVB - BER
Borussia Dortmund
3:1
Hertha BSC
Ende
30.08. 17:30 Uhr
BRE - BMG
Werder Bremen
2:1
M├Ânchengladbach
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick

Hannover 96

Zieler, R.

Zieler, R

. : 3,5
Hannovers Torh├╝ter verhinderte schon fr├╝h im Spiel einen noch h├Âheren R├╝ckstand, als er kurz nach dem 0:1 gegen Doppeltorsch├╝tze Muto rettete. Bis dato mit Abstand bester Niedersachse. Nur beim dritten Gegentreffer muss sich der Weltmeister eine Teilschuld geben, weil er nicht konsequent versuchte, die Flanke zu bekommen.
Sorg, O.

Sorg, O

. : 4
Hannovers linker Verteidiger war fast die gesamte Dauer des Spiels ausschlie├člich defensiv gefordert. Deshalb fehlte auch seinem Vordermann Klaus die n├Âtige Unterst├╝tzung f├╝r Angriffe ├╝ber die linke Au├čenbahn.
Schulz, C.
Der Routinier erwischte in Mainz einen ganz schwachen Tag, gewann nicht mal jeden dritten seiner Zweik├Ąmpfe und war so nat├╝rlich kein R├╝ckhalt f├╝r sein Team. Er bekam im Verbund mit Marcelo die Mainzer Sturmspitze Muto nie in den Griff.
Marcelo.

Marcelo

. : 5
Der Innenverteidiger hatte wie gewohnt eine solide Zweikampfbilanz, trug jedoch ma├čgeblich zur H├Âhe der Niederlage bei. Mit einem katastrophalen Fehlpass im Aufbauspiel leitete der Brasilianer das 0:3 durch Malli ein, auch sonst brachte er nur selten die n├Âtige Sicherheit ins Spiel seiner Mannschaft.
Sakai, H.
Der Japaner hatte mit Jairo seine liebe M├╝he und machte gegen den ├╝berragenden Spanier kaum einen Stich. Bezeichnend f├╝r seine Leistung: In der 53. Minute rutschte er bei einem Flankenversuch aus. Die Hereingabe landete hinter dem Tor.
Klaus, F.

Klaus, F

. : 4,5
Er biss sich im direkten Duell mit Balogun immer wieder die Z├Ąhne aus und konnte deshalb ├╝ber links kaum Akzente setzen. Das k├Ârperbetonte Spiel seines Gegenspielers behagte dem fr├╝heren Freiburger ├╝berhaupt nicht. Deshalb wechselte ihn Coach Frontzeck zur Pause aus.
Prib, E.

Prib, E

. : 4,5
Der fr├╝here F├╝rther hatte in Mainz nur offensiv einige Glanzpunkte. Mit vier Torschussvorlagen war keiner seiner Mitspieler besser als er, f├╝r nennenswerte Akzente wusste er jedoch nicht zu sorgen.
San├ę, S.
Der Abr├Ąumer vor der Abwehr pr├Ąsentierte sich in den Zweik├Ąmpfen ordentlich, hatte seine besten Szenen jedoch in der Offensive. Bei einem Pfostenschuss hatte der Senegalese Pech. Ansonsten war er als einziger Sechser gegen die aggressiv pressenden Mainzer oft auf verlorenem Posten, am Ende des Tages aber noch einer der Besseren bei den Niedersachsen.
Schmiedebach, M.
Bem├╝ht, aber wirkungslos - so lautet das Arbeitszeugnis des Mittelfeldmannes. Mit einer Zweikampfquote um die 50 Prozent konnte er vor allem vor der Pause die st├╝rmischen Mainzer nicht entscheidend aufhalten. Auch er belebte das Spiel der G├Ąste keineswegs.
Bech, U.

Bech, U

. : 5
Der d├Ąnische Neuzugang war Hannovers schw├Ąchster Mann auf dem Platz. Er gewann nicht einmal die H├Ąlfte seiner Zweik├Ąmpfe und fand nie richtig in die Partie. Folgerichtig musste der Fl├╝gelspieler zur Pause in der Kabine bleiben.
Benschop, C.
In der ersten Halbzeit hatte der Niederl├Ąnder einen schweren Stand, weil ihm die Unterst├╝tzung an vorderster Front fehlte. Er gewann nicht mal ein Drittel seiner Zweik├Ąmpfe im gesamten Spiel. Erst als nach der Pause mit Karaman ein weiterer Angreifer kam, ├Âffneten sich R├Ąume f├╝r Benschop.
Karaman, K.
Der Joker brachte nach der Pause frischen Wind ins Angriffsspiel der Hannoveraner und hatte auch brauchbare Abschl├╝sse wie in der 88. Minute, als er an Karius scheiterte. Machte seine Sache deutlich besser als sein Vorg├Ąnger und sorgte zumindest f├╝r ein wenig Unterst├╝tzung in der Offensive.
Saint-Maximin, A.
Der Teenager aus Frankreich nutzte neben Karaman die Gunst der Stunde und betrieb an einem f├╝r 96 schwachen Tag Werbung in eigener Sache. Auch Saint-Maxime brachte mit dem ein oder anderen gelungenen Dribbling Kreativit├Ąt ins Spiel der Niedersachsen. In der 79. Minute hatte er mit einem Schuss ans Au├čennetz Pech.