DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
04.04. 15:30 Uhr
LEV - HSV
Bayer Leverkusen
4:0
Hamburger SV
Ende
04.04. 15:30 Uhr
WOB - STU
VfL Wolfsburg
3:1
VfB Stuttgart
Ende
04.04. 15:30 Uhr
HOF - BMG
1899 Hoffenheim
1:4
Mönchengladbach
Ende
04.04. 15:30 Uhr
BRE - M05
Werder Bremen
0:0
FSV Mainz 05
Ende
04.04. 15:30 Uhr
SGE - H96
Eintracht Frankfurt
2:2
Hannover 96
Ende
04.04. 15:30 Uhr
SCF - KÖL
SC Freiburg
1:0
1. FC Köln
Ende
04.04. 18:30 Uhr
BVB - FCB
Borussia Dortmund
0:1
Bayern München
Ende
05.04. 15:30 Uhr
AUG - S04
FC Augsburg
0:0
FC Schalke 04
Ende
05.04. 17:30 Uhr
BER - SCP
Hertha BSC
2:0
SC Paderborn
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Borussia Dortmund

Weidenfeller, R.
Der Dortmunder Schlussmann verschätzte sich in der 8. Minute gegen Müller und hatte Glück, dass Subotic dessen Lupfer vor der Linie entschärfen konnte. Auch beim Gegentor sah er nicht wirklich glücklich aus, als seine Rettungsaktion gegen Müller zur Vorlage für das goldene Tor durch Lewandowski wurde (36.).
Sokratis.

Sokratis

. : 3,5
Der Grieche ist defensiv eine Bank und versuchte auch immer wieder, sich mit in die Offensive einzuschalten. Hatte nur in der Schlussphase Probleme, wenn Bernat und Thiago gemeinsam über seine Seite kamen. In der Spieleröffnung hat er Probleme, vor allem seine langen Bälle in der Anfangsphase waren viel zu unpräzise.
Subotic, N.
Der Innenverteidiger gewann nicht mal die Hälfte seiner Zweikämpfe und sah vor allem dann nicht gut aus, wenn Lewandowski und Müller bei Entlastungsangriffen lange Bälle festmachten. Hatte zudem Probleme in der Spieleröffnung und leistete sich einige unnötige Fehlpässe.
Hummels, M.

Hummels, M

. : 4,5
Der Weltmeister sah beim Gegentor nicht gut aus, als er sich zu weit herauslocken und dann von Lewandowski abkochen ließ (36.). Da muss er einfach abgeklärter in den Zweikampf gehen. Stand auch vorher schon schlecht, als Müller bei seiner ersten Chance Weidenfeller überlupfte (8.). Hätte seinen Fehler vor dem Gegentor in der 85. Minute wieder gutmachen können, schoss aber aus aussichtsreicher Position links vorbei.
Schmelzer, M.
Kam defensiv zu Beginn gegen Rafinha zu spät, sodass der Müller schicken konnte (8.) und hatte beim Gegentor das Nachsehen gegen den körperlich überlegenen Lewandowski (36.). Steigerte sich in der zweiten Hälfte, seine wenigen Offensivaktionen sorgten aber nicht für Gefahr.
Blaszczykowski, J.
Der Pole konnte kaum Akzente setzen - das Foul an Bastian Schweinsteiger mal ausgenommen, das letztlich wohl auch zu dessen Auswechslung führte (18. Minute). Offensiv wirkungslos, defensiv wenig gefordert, da sich die Bayern kaum mal in die gegnerische Hälfte trauten.
Gündogan, I.
Der Mittelfeld-Motor der Borussia war zwar bemüht, geriet aber mehrfach ins Stottern und leistete sich am gegnerischen Strafraum den einen oder anderen haarsträubenden Ballverlust (zum Beispiel in der 50. Minute). Gerade gegen tief stehende Abwehrreihen erwartet man von ihm kreative Lösungen und mehr gute Ideen.
Reus, M.

Reus, M

. : 3
War mit seiner Großchance in der 61. Minute und dem schönen Freistoß zwei Minuten vor Schluss der einzige Dortmunder, der Torgefahr ausstrahlte. Vor allem in der ersten Halbzeit blieb der Nationalspieler aber erschreckend blass und biss sich gemeinsam mit seinen Nebenleuten an der kompakten Bayern-Abwehr die Zähne aus.
Bender, S.

Bender, S

. : 2,5
Der mit Abstand beste Dortmunder sorgte im defensiven Mittelfeld dafür, dass sich Schweinsteiger und Lahm nicht entfalten konnten. Gewann fast jeden Zweikampf, ging weite Wege und bereitete mit seinem beherzten Nachsetzen gegen Xabi Alonso und Boateng mit etwas Glück die größte Chance der Borussia durch Reus vor (61.).
Kampl, K.
Der Slowene war nahe am Totalausfall. Rannte sich entweder fest oder gleich ins Abseits und sah gegen Benatia und Boateng keinen Stich. Kein Torschuss, keine Torschussvorlage, keine gelungene Flanke - von einem Offensivspieler muss auch gegen tief stehende Bayern einfach mehr kommen.
Aubameyang, P.
Der Gabuner bekam wenig Bälle, tat aber auch nicht wirklich viel dafür, dass sich das änderte. Bewegte sich nicht gut und vergab seine einzige Torchance nach Ballgewinn gegen Xabi Alonso aus spitzem Winkel kläglich (65.).
Kagawa, S.

Kagawa, S

. : 3,5
Seine Einwechslung brachte zumindest kurz ein bisschen Schwung in die Dortmunder Offensive, wirklich nachhaltig war dieser Effekt aber nicht. Der Japaner war bemüht, konnte dem Spiel letztlich aber keine Wende geben.
Ramos, A.

Ramos, A

. : 3,5
Kam für den schwachen Kampl und war deutlich auffälliger als der Slowene, konnte sich gegen die bärenstarke Münchner Defensive aber nicht entscheidend durchsetzen.