DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
Live
kommende Live-Ticker:
29
Nov
Biathlon: Kontiolahti
13:15
Fußball: WM
16:00
Eishockey: DEL
19:30
Fußball: WM
20:00
20:00
30
Nov
Biathlon: Kontiolahti
13:15
Fußball: WM
16:00
Eishockey: DEL
19:30
Fußball: WM
20:00
Handball: CL Gr B
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
DFB-Pokal, 2. Runde
  • Mannheim
  • 0:1
  • Nürnberg
  • Lübeck
  • 0:3
  • Mainz
  • St.Kickers
  • 0:2
  • Frankfurt
  • RB Leipzig
  • 4:0
  • Hamburg
  • Darmstadt
  • 2:1
  • Mgladbach
  • Hoffenheim
  • 5:1
  • Schalke
  • Elversberg
  • 0:1
  • Bochum
  • Bschweig
  • 1:2
  • Wolfsburg
  • Hannover
  • 0:2
  • Dortmund
  • Union
  • 2:0
  • Heidenheim
  • Regensburg
  • 0:3
  • Düsseldorf
  • Augsburg
  • 2:5
  • FC Bayern
  • Stuttgart
  • 6:0
  • Bielefeld
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Vorschau, Offenbach - Gladbach: Der Pokalschreck und die Liebestricks

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sid
03. März 2015, 10:52 Uhr
Andre Hahn, Borussia Mönchengladbach
Andre Hahn freut sich auf eine Rückkehr

Das Achtelfinale zwischen dem Regionalligisten Kickers Offenbach und Borussia Mönchengladbach ist das letzte echte Duell David gegen Goliath im DFB-Pokal. Für einen der Profis geht es um mehr als nur um den Einzug ins Viertelfinale.

Pokal-Blamage oder Liebesentzug: André Hahn kann im letzten DFB-Pokal-Duell von David gegen Goliath eigentlich nur verlieren. "Ihm ist bewusst, dass er dann für mindestens eine Nacht auf der Couch schlafen muss", sagte Ragna, die Freundin des Fußball-Profis von Borussia Mönchengladbach, der Bild. Ragna kommt aus Offenbach und ist glühender Fan des Viertligisten Kickers Offenbach, der am Mittwoch die nächste Sensation anstrebt - wenn ausgerechnet Hahn das verhindert, gibt's Ärger.

Hahn freut sich auf Rückkehr

"Ich weiß, wo ich herkomme", sagte Hahn der Frankfurter Rundschau vor seiner Rückkehr auf den Bieberer Berg (20.30 im LIVE-TICKER): "Ich persönlich werde hoffentlich positiv empfangen. Ich habe Kickers Offenbach viel zu verdanken, denn von dort aus habe ich den Sprung in die Bundesliga geschafft. In Offenbach hatte ich eine sehr schöne und außerdem auch eine sehr prägende Zeit." Das gilt für beide Seiten.

Ein halbes Jahr nach Hahns Wechsel zum FC Augsburg (in der Winterpause 2012/13), wo die bislang erfolgreiche Karriere des 24-jährigen erst so richtig begann, versank der damalige Drittligist im Chaos. Eine fast beispiellose Kombination aus Führungskrise, Lizenzentzug und Zwangsabstieg zwang den Pokalsieger von 1970 (als erster Zweitligist) zum kompletten Neuanfang, der erst so langsam gelingt.



Die Regionalliga Südwest führt das Team von Trainer Rico Schmitt mit 49 Punkten souverän an, im Pokal erwiesen sich die Offenbacher gegen den FC Ingolstadt und den Karlsruher SC als Favoritenschreck. Die Partie gegen die gerade aus der Europa League ausgeschiedenen Gladbacher wird live im Free-TV gezeigt.

"Fast ein Wunder"

"Es wäre fast ein Wunder, wenn wir das schaffen", sagte Schmitt der Offenbach-Post: "Wenn wir verlieren, geht die Welt nicht unter. Dann hatten wir aber einen guten Test vor der Fortsetzung der Liga am Sonntag gegen Freiburg II." Weil die Partie beim FC Hamburg am Freitag ausgefallen war, ist der Pokal-Kracher der Kaltstart für den OFC ins neue Jahr.

"Dass wir seit Dezember kein Pflichtspiel bestritten haben, muss kein Nachteil sein", sagte Abwehrspieler Stefano Maier: "Wir können volle Pulle spielen, alles raushauen, was wir uns in der langen Vorbereitung erarbeitet haben." Für die Gladbacher wird das ein heißer Tanz.

"Es ist immer sehr unangenehm auf dem Berg für gegnerische Mannschaften", sagte Hahn, der in 44 Spielen fünf Tore für Offenbach erzielt und nebenbei seine Freundin kennengelernt hatte: "Das liegt auch an der langen Stehgeraden auf der Gegentribüne. So eine Tribüne gibt es im Fußball ja nur noch sehr, sehr selten. Ich habe mit den Kickers im Pokal sehr gute Erfahrungen gemacht, wir sind immer sehr weit gekommen. Darum weiß ich, wie schwierig es gerade im Pokal ist, dort zu spielen."

Das Achtelfinale zwischen dem Regionalligisten Kickers Offenbach und Borussia Mönchengladbach ist das letzte echte Duell David gegen Goliath im DFB-Pokal. Für einen der Profis geht es um mehr als nur um den Einzug ins Viertelfinale.

Pokal-Blamage oder Liebesentzug: André Hahn kann im letzten DFB-Pokal-Duell von David gegen Goliath eigentlich nur verlieren. "Ihm ist bewusst, dass er dann für mindestens eine Nacht auf der Couch schlafen muss", sagte Ragna, die Freundin des Fußball-Profis von Borussia Mönchengladbach, der Bild. Ragna kommt aus Offenbach und ist glühender Fan des Viertligisten Kickers Offenbach, der am Mittwoch die nächste Sensation anstrebt - wenn ausgerechnet Hahn das verhindert, gibt's Ärger.

Hahn freut sich auf Rückkehr

"Ich weiß, wo ich herkomme", sagte Hahn der Frankfurter Rundschau vor seiner Rückkehr auf den Bieberer Berg (20.30 im LIVE-TICKER): "Ich persönlich werde hoffentlich positiv empfangen. Ich habe Kickers Offenbach viel zu verdanken, denn von dort aus habe ich den Sprung in die Bundesliga geschafft. In Offenbach hatte ich eine sehr schöne und außerdem auch eine sehr prägende Zeit." Das gilt für beide Seiten.

Ein halbes Jahr nach Hahns Wechsel zum FC Augsburg (in der Winterpause 2012/13), wo die bislang erfolgreiche Karriere des 24-jährigen erst so richtig begann, versank der damalige Drittligist im Chaos. Eine fast beispiellose Kombination aus Führungskrise, Lizenzentzug und Zwangsabstieg zwang den Pokalsieger von 1970 (als erster Zweitligist) zum kompletten Neuanfang, der erst so langsam gelingt.



Die Regionalliga Südwest führt das Team von Trainer Rico Schmitt mit 49 Punkten souverän an, im Pokal erwiesen sich die Offenbacher gegen den FC Ingolstadt und den Karlsruher SC als Favoritenschreck. Die Partie gegen die gerade aus der Europa League ausgeschiedenen Gladbacher wird live im Free-TV gezeigt.

"Fast ein Wunder"

"Es wäre fast ein Wunder, wenn wir das schaffen", sagte Schmitt der Offenbach-Post: "Wenn wir verlieren, geht die Welt nicht unter. Dann hatten wir aber einen guten Test vor der Fortsetzung der Liga am Sonntag gegen Freiburg II." Weil die Partie beim FC Hamburg am Freitag ausgefallen war, ist der Pokal-Kracher der Kaltstart für den OFC ins neue Jahr.

"Dass wir seit Dezember kein Pflichtspiel bestritten haben, muss kein Nachteil sein", sagte Abwehrspieler Stefano Maier: "Wir können volle Pulle spielen, alles raushauen, was wir uns in der langen Vorbereitung erarbeitet haben." Für die Gladbacher wird das ein heißer Tanz.

"Es ist immer sehr unangenehm auf dem Berg für gegnerische Mannschaften", sagte Hahn, der in 44 Spielen fünf Tore für Offenbach erzielt und nebenbei seine Freundin kennengelernt hatte: "Das liegt auch an der langen Stehgeraden auf der Gegentribüne. So eine Tribüne gibt es im Fußball ja nur noch sehr, sehr selten. Ich habe mit den Kickers im Pokal sehr gute Erfahrungen gemacht, wir sind immer sehr weit gekommen. Darum weiß ich, wie schwierig es gerade im Pokal ist, dort zu spielen."