DFB-Pokal
WM 2022
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2023
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisse
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
04:30
Tennis: WTA Australian Open
Eishockey: DEL
Basketball: Euroleague
kommende Live-Ticker:
27
Jan
Tennis: Australian Open
04:30
Nord. Kombi: Seefeld
11:45
Skilanglauf: Les Rousses
12:00
Handball: Handball-WM
15:30
Fußball: Serie A
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL
19:30
Fußball: Bundesliga, 18. Spielt.
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera Division
21:00
Fußball: Ligue 1
21:00
Handball: Handball-WM
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 18. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Medien: Borussia Dortmund zieht die Kauf-Option bei Nuri Sahin

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sportal.de
11. März 2014, 11:32 Uhr
Nuri Sahin
Nuri Sahin (l.) wird wohl endgültig zum BVB zurückkehren

Vize-Meister Borussia Dortmund holt Nuri Sahin endgültig von Real Madrid zurück in den Ruhrpott. Nach Informationen der Bild bindet der BVB ihn über die aktuelle Saison hinaus. Der Mittelfeldspieler bestritt in der Saison 2013/2014 bisher 34 Pflichtspiele für seinen Klub.

Sahin soll für rund sieben Millionen Euro von den Königlichen verpflichtet werden. Sein Gehalt, das aktuell bei etwa drei Millionen Euro pro Jahr liegt, soll außerdem erhöht werden. Der 25-Jährige war im Juli 2011 vom BVB in Spaniens Hauptstadt gewechselt, die Ablöse betrug zehn Millionen Euro. Dort konnte er sich aber nicht durchsetzen und wurde an den FC Liverpool ausgeliehen, ehe ihn Dortmund zurückholte.

 

"Keine dramatische Geschichte"

Nach der Partie am Sonntag beim SC Freiburg (1:0) hatte Jürgen Klopp mit Sahin noch lebhaft diskutiert. Die Szene solle man nicht überbewerten, erklärte der BVB-Coach im Nachhinein: "Ich sehe leider so aus, wie ich aussehe, wenn ich spreche. Keine dramatische Geschichte."

Manager Michael Zorc fügte hinzu: "Es war vor allem Frust bei Nuri." Dieser soll nach der Partie direkt auf dem Weg zur Kabine gewesen sein, ehe ihn sein Trainer aufhielt und in Richtung der eigenen Fans verwies. Zwei Tage danach scheint alles vergessen.

Autor: Marco Gnyp

Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team