Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Ergebnisse
Kalender
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
QualifikationSpielplanTabelleErgebnisse
Sport Live-Ticker
Radsport: Tour de France
Fußball: Testspiel
Formel 1: GP von Ungarn
Tennis: ATP-Turnier Hamburg
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
24
Jul
Fußball: Testspiel
12:15
26
Jul
Formel 1: GP von Belgien
13:30
17:00
27
Jul
Formel 1: GP von Belgien
12:30
16:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Matthias Ginter hofft auf Einigung für Wechsel zu Borussia Dortmund vor Portugal-Spiel

Zu den Kommentaren   |   Quelle: sportal.de
11. Juni 2014, 12:05 Uhr
Matthias Ginter
Matthias Ginter will zeitnah Klarheit über seine Zukunft

Der Transfer von Matthias Ginter vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund scheint derzeit zu stocken. Der Neu-Nationalspieler will zum BVB und hofft auf eine Einigung noch vor dem ersten DFB-Spiel bei der WM. Für die Position der Badener hat er indes Verständnis.

"Es wäre schon schön, wenn man das Thema jetzt klären könnte", sagte Ginter der "Sport Bild" über die Verhandlungen zwischen den Klubs, die sich grundsätzlich einig sein sollen, aber noch um die Ablöse feilschen. "Ich würde mir wünschen, dass das noch vor unserem ersten WM-Spiel passiert", hofft der Innenverteidiger auf den Durchbruch.

Der WM-Fahrer ist im Breisgau noch bis 2017 gebunden, Freiburg hofft dementsprechend auf einen lukrative Verkaufserlös. Das sei "ihr gutes Recht", so Ginter über die Verantwortlichen des SC. "Sie stellen sich auch nicht quer, sie fordern nur ein bisschen was", beschwichtigte er. Als Ablöse werden rund zehn Millionen Euro gehandelt.



"Es gab keinen Plan B"

Grundsätzlich gibt es aber kaum noch Zweifel am Abgang des hochveranlagten Defensivmanns, weshalb er unumwunden zugab: "Für mich war von Beginn an klar: Wenn ich wechsle, dann zum BVB. Es gab keinen Plan B." Dabei sollen neben dem Vizemeister auch der FC Bayern und Borussia Mönchengladbach interessiert gewesen sein.

"Es spricht nichts gegen die anderen Vereine, aber vieles für Dortmund. Ich war immer BVB-Fan, das Umfeld und die Fans passen. Da fiel es mir nicht schwer zu sagen: Mein Wunsch ist es, mal für Dortmund zu spielen", erklärte der gebürtige Freiburger seinen erwarteten Schritt zu den Westfalen.

Einen ersten Eindruck von seinem potenziell neuen Arbeitgeber konnte Ginter indes im Kreis der DFB-Elf gewinnen. Fünf zukünftige BVB-Kollegen durfte er im Trainingslager bislang kennenlernen. "Ich habe mich mit den Dortmundern sehr, sehr gut verstanden, gerade mit Mats Hummels. Es ist so, dass es da kein Konkurrenzdenken gibt, die sind alle total nett", so der jüngste Spieler im deutschen Kader.

Autor: Marco Nehmer

TRANSFERGERÜCHTE

Weitere Bundesliga Top News
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team