Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Champions League
Europa League
International
EM 2024
Frauen Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Weltrangliste
Live-Ticker
Ergebnisse
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Historie
Termine 2024
WM-Stand 2024
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2023
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2024
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
WM
EM
Euroleague
NBA
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Nordische Kombination
Ski Langlauf
Skispringen
Biathlon
Ski Alpin
Ergebnisse
Liveticker
Kalender
WM-Stand
CHL
Olympia
WM
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
Qualifikation
Trainer von Hamburger SV
Daniel Thioune Daniel Thioune Vorname: Daniel
Nachname: Thioune
Geboren: 21.07.1974
Nation: Deutschland/SEN
Im Verein:
seit 06.07.2020
Cheftrainer:
seit 06.07.2020
Stadion von Hamburger SV
Volksparkstadion Volksparkstadion Das erste Stadion im Bahrenfelder Volkspark war das städtische "Altonaer Stadion", dessen Hochbauten von Gustav Oelsner stammten. Eingeweiht wurde es am 11.09.1925.weiterlesen
Tabellenausschnitt Hamburger SV
  • Platz
  • Verein
  • Sp
  • TD
  • Pkt
  • 1
  • 1. FC Heidenheim1. FC Heidenheim
  • 34
  • 31
  • 67
  • 2
  • Darmstadt 98Darmstadt 98
  • 34
  • 17
  • 67
  • 3
  • Hamburger SVHamburger SV
  • 34
  • 25
  • 66
  • 4
  • Fortuna DüsseldorfFortuna Düsseldorf
  • 34
  • 17
  • 58
  • 5
  • FC St. PauliFC St. Pauli
  • 34
  • 16
  • 58
  • 6
  • SC PaderbornSC Paderborn
  • 34
  • 24
  • 55
  • 7
  • Karlsruher SCKarlsruher SC
  • 34
  • 3
  • 46
  • 8
  • Holstein KielHolstein Kiel
  • 34
  • -3
  • 46
  • 9
  • 1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern
  • 34
  • -1
  • 45
Nächste Live-Ticker Hamburger SV
Fußball: 2. Bundesliga
25.02.2024
13:30
Fußball: 2. Bundesliga
03.03.2024
13:30
Fußball: 2. Bundesliga
08.03.2024
18:30
Fußball: 2. Bundesliga
17.03.2024
13:30
Fußball: 2. Bundesliga
11.04.2024
13:30
Stadionfoto
Volksparkstadion
Das erste Stadion im Bahrenfelder Volkspark war das städtische "Altonaer Stadion", dessen Hochbauten von Gustav Oelsner stammten. Eingeweiht wurde es am 11. September 1925 vor gut 50.000 Zuschauern; ab 1927 fanden hier auch Länderspiele sowie 1928 das Endspiel um die deutsche Meisterschaft (HSV – Hertha BSC Berlin 5:2) statt.

1953 wurde es auf Trümmerschutt wiedererrichtet. Das neue Volksparkstadion war Austragungsort zahlreicher weiterer Länderspiele, u. a. auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1974: hier erzielte Jürgen Sparwasser sein unvergessliches Tor zum 1:0 der Deutschen Demokratischen Republik gegen die Bundesrepublik Deutschland. 1998 begann der groß angelegte Umbau, das Spielfeld wurde dabei um 90 Grad gedreht und es entstand eines der schönsten Stadien Deutschlands. Zunächst erwarb AOL die Namensrechte, 2007 wechselte dieses Recht zur HSH Nordbank und zum 1. Juli 2010 gab es den nächsten Namensgeber, das ehemalige Volksparkstadion heißt nun Imtech Arena.
Weitere Stadien