Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Europa League Konferenz, 09.12.2021

2   :   0
PRA
vs
BRÖ
1   :   1
LYO
vs
RAN
3   :   0
RSS
vs
PSV
1   :   1
STG
vs
MON
0   :   1
LEG
vs
SPM
3   :   2
NEA
vs
LEI
1   :   0
ANT
vs
PIR
1   :   1
FER
vs
SGE
0   :   0
LAZ
vs
GAL
1   :   0
MAR
vs
LOK
0   :   0
RAS
vs
MID
1   :   1
SPB
vs
RSB
3   :   2
CEL
vs
BET
1   :   0
FER
vs
LEV
0   :   1
GEN
vs
RAP
0   :   1
WHU
vs
DIZ
09.12. Ende
Sparta Prag
Bröndby IF
09.12. Ende
Olympique Lyon
Glasgow Rangers
09.12. Ende
Real Sociedad
PSV Eindhoven
09.12. Ende
SK Sturm Graz
AS Monaco
09.12. Ende
Legia Warschau
Spartak Moskau
09.12. Ende
SSC Neapel
Leicester City
09.12. Ende
Royal Antwerpen
Olympiakos Piräus
09.12. Ende
Fenerbahce SK
Eintracht Frankfurt
09.12. Ende
Lazio Rom
Galatasaray SK
09.12. Ende
Olympique Marseille
Lokomotive Moskau
09.12. Ende
Ludogorez Rasgrad
FC Midtjylland
09.12. Ende
Sporting Braga
Roter Stern Belgrad
09.12. Ende
Celtic FC
Real Betis
09.12. Ende
Ferencvaros TC
Bayer Leverkusen
09.12. Ende
KRC Genk
SK Rapid Wien
09.12. Ende
West Ham United
Dinamo Zagreb
Live
Tabelle
Ende
Damit verabschiede ich mich aus der Konferenz. In Sachen Europa League geht es am 13. Dezember mit der Auslosung der Play-Offs weiter. Einen schönen Abend noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Fazit
Die finalen acht Teilnehmer für die K.o.-Phase sind gefunden: Roter Stern, Bayer Leverkusen, Galatasaray und West Ham United stehen direkt im Achtelfinale, Dinamo Zagreb, Lazio, Sporting Braga und Real Betis gegen in die Zwischenrunde. In der Conference League spielen Midtjylland, Olympique Marseille, Celtic und Rapid Wien.
90.
Schlusspfiff
Dann ist Schluss in der Konferenz!
88.
Genk - Rapid
Und so sieht das dann aus, wenn ein 0:1 verteidigt werden soll: Einen Querpass von Oyen kloppt Grahovac ohne Rücksicht auf Verluste - oder die zigfachen besseren Optionen - unbedrängt ins Aus.
86.
Schlussphase
Fünf Minuten vor Schluss braucht Midtjylland einen Treffer, um aus der Conference League direkt zum Gruppensieg zu springen. Ansonsten braucht Lazio zwei Treffer für den Gruppensieg, Genk einen für die Conference League.
84.
Genk - Rapid
Oyen sorgt für mächtig Betrieb: Über links dringt der junge Stürmer (19) in die Box ein, lässt Aiwu stehen und passt parallel zur Grundlinie nach innen. Keeper Gartler streckt das linke Bein aus und klärt zur Ecke.
82.
Ferencvaros - Leverkusen
Tooooooor! FERENCVAROS - Bayer Leverkusen 1:0. Ein Eckball sorgt für die Führung. Uzuni führt den Standard von der linken Seite kurz auf Zubkov aus, der die Kugel scharf an den kurzen Pfosten schlägt. Dort springt Frimpong unter dem Ball her, sodass Laidouni keine Probleme hat, die Kugel ins kurze Eck zu köpfen.
81.
Ferencvaros - Leverkusen
Guter Freistoß der Hausherren. Zubkov versucht es aus rund 22 Metern halblinker Position mit einem strammen Schuss über die Mauer. Der Ball fliegt herrlich in Richtung rechter Torwinkel, ist jedoch gut einen halben Meter zu hoch angesetzt.
80.
Marseille - Lokomotive
Rongier kassiert nach einem Ellbogenschlag im Mittelfeld erneut Gelb, auch er muss damit frühzeitig vom Rasen.
79.
West Ham - Zagreb
Bei den Hammers passiert dagegen eher wenig, die Gastgeber scheinen sich mit der Niederlage abgefunden zu haben. Offensiv passiert bei den Hammers nicht mehr viel.
78.
Celtic - Sevilla
Tooooor! CELTIC FC - Real Betis 3:2! Und Celtic geht wieder in Führung! Turnbull schiebt unten links ein.
77.
Celtic - Sevilla
Elfmeter für Celtic - was ist denn hier los?! Gonzalez kommt gegen Ajeti viel zu spät, plötzlich bekommt Celtic den Strafstoß.
75.
Celtic - Sevilla
Tooor! Celtic FC - REAL BETIS 2:2! Jetzt geht es richtig ab! Iglesias bekommt erneut von Joaquin von rechts einen flachen Ball, versenkt diesen diesmal aus 17 Metern zentraler Position unten rechts im Tor.
74.
Ferencvaros - Leverkusen
Das muss die Führung sein. Paulinho treibt den Ball über den linken Flügel nach vorne und gibt auf Höhe der Sechzehnmeterlinie flach nach innen. Am Elfmeterpunkt nimmt Amiri den Ball stark an, dreht sich um die eigene Achse und zieht flach ab. Dibusz steht allerdings genau richtig und kann auf der Linie parieren.
72.
Celtic - Sevilla
Tooooor! CELTIC FC - Real Betis 2:1! Der direkte Gegenschlag von Celtic! Johnston bedient mit einer schönen Flanke aus dem rechten Halbraum Henderson, der am langen Pfosten aus acht Metern per Flugkopfball einnetzt.
70.
Braga - Roter Stern
Tooooor! Sporting Braga - ROTER STERN 1:1! Die Serben gleichen aus! Pavkov wird von einem Gegenspieler im Strafraum umgeholzt, Katai schiebt sicher unten rechts ein.
69.
Celtic - Sevilla
Tooooor! Celtic FC - REAL BETIS 1:1! Iglesias gleicht aus! Joaquin lupft die Kugel von der linken Seite vor den Sechzehner, wo der Offensivspieler die Kugel volley nimmt und halbhoch links im Tor einnetzt.
68.
Genk - Rapid
In Genk geht es nach wie vor auf und ab, auf beiden Seiten drehen die Teams nochmal auf. Die Belgier müssen treffen, Rapid kann die Führung eigentlich verwalten.
66.
Zwischenfazit
Im zweiten Durchgang warten wir nach wie vor auf einen Treffer, es scheint wie verhext. Allerdings gibt es eigentlich auch nur in Rasgrad ein Spiel, bei dem ein Treffer unmittelbar für Veränderungen sorgen kann.
64.
Ferencvaros - Leverkusen
Blazic bekommt einen Ball von Paulinho voll ins Gesicht und bleibt kurz am Boden sitzen. Der Verteidiger kann aber weiterspielen. Auch Paulinho hat sich bei seiner Rettungsaktion am eigenen Strafraum leicht wehgetan und muss behandelt werden.
62.
Lazio - Galatasaray
Basic probiert es für Lazio mal aus 25 Metern leicht rechter Position, sein Schuss geht aber knapp links am Tor vorbei.
60.
Ferencvaros - Leverkusen
Paulinho und Amiri spielen auf der linken Seite einen starken Doppelpass, in dessen Folge der Brasilianer die Kugel vorbei an Dibusz ins lange Eck spitzelt. Die Fahne geht aber hoch, Paulinho stand knapp im Abseits. Der VAR bestätigt das.
58.
Braga - Roter Stern
Sporting Braga wäre damit aktuell Gruppensieger, Roter Stern aber noch weiter. Die Serben würden aber von den ersten beiden Plätzen fliegen, wenn Midtjylland ein Tor erzielen würde.
56.
Genk - Rapid
Glanzparade Gartler! Genk zieht den Angriff über links auf, wo Bongonda etwas Platz hat und querlegt. In der Mitte rauscht Thorstvedt heran und zieht aus zehn Metern direkt aufs rechte Ecke ab ab. Gartler ist schnell unten und pariert den scharfen Flachschuss mit beiden Händen zur Seite.
54.
Genk - Rapid
Aktuell ist Rapid ein Gewinner der derzeitigen Konstellation, Genk kommt nun aber deutlich besser aus der Kabine, die Belgier könnten theoretisch sogar noch den zweiten Platz in ihrer Gruppe erreichen.
52.
Braga - Roter Stern
Tooooor! SPORTING BRAGA - Roter Stern 1:0! Galeno bricht den Bann! Nach einem Foul von Dragovic an Medeiros nach einem Eckball bekommen die Gastgeber einen Strafstoß zugesprochen, den Galeno unten links einschiebt.
50.
Lazio - Galatasaray
Lazio kommt besser aus der Kabine, die Gastgeber könnten mit einem Sieg noch die Zwischenrunde vor dem Achtelfinale vermeiden. Aktuell sieht es aber nicht so aus, als könnten sie einen Treffer auf die Anzeigetafel bringen.
48.
Rasgrad - Midtjylland
Vor allem gefordert ist in der zweiten Halbzeit Midtjylland, das noch aus eigener Kraft weiterkommen kann und dafür nur einen Treffer braucht. Ansonsten sieht es derzeit gut aus für die Mannschaften, die auch schon vor diesem Spieltag auf einem der ersten beiden Plätze standen.
46.
Anpfiff 2. Halbzeit
Weiter gehts in der Konferenz!
Zwischenfazit
Noch vergleichsweise wenig los in der Konferenz, einzig in der Gruppe H gibt es echte Verschiebungen. Noch bleiben uns aber noch 45 Minuten, um für ein dramatisches Finale in der Europa-League-Gruppenphase zu sorgen. Bayer Leverkusen hat in Budapest noch Probleme, ist dem ersten Treffer aber durchaus nahe.
45.
Halbzeit
Dann ist Pause in der Konferenz!
44.
Ferencvaros - Leverkusen
Der Ballbesitz für den Bundesligisten nimmt stetig zu, von der Tribüne mischen sich vereinzelt Pfiffe unter die Fangesänge. Das ist bislang auch eine dürftige Vorstellung der Hausherren.
42.
Braga - Roter Stern
Medeiros! Der Mittelfeldspieler der Gastgeber zieht einfach aus dem linken Halbraum mal ins Zentrum und probiert es mal aus 25 Metern direkt, sein halbhoher Schuss geht aber knapp rechts am Tor vorbei.
40.
Genk - Rapid
Bitter für Rapid Wien: Kara verspürt Schmerzen im Oberschenkel und muss verletzt vom Platz, der Stürmer wird positionsgetreu von Strunz ersetzt.
38.
West Ham - Zagreb
West Ham hat gegen gut aufspielende Gäste aus Zagreb nach wie vor zu kämpfen, die Gäste sind eher dem zweiten Treffer näher als die Hammers dem Ausgleich.
36.
Marseille - Lokomotive
Tooooor! OLYMPIQUE MARSEILLE - Lokomotive Moskau 1:0! Milik mit der verdienten Führung für OM! Ünder bedient den Polen von links im Fünfer, wo Milik hochsteigt und oben links einnickt.
35.
Lazio - Galatasaray
Knapp zehn Minuten vor der Pause stabilisiert sich die Defensive von Galatasaray ein wenig, die Gäste sind allerdings spielerisch nach wie vor unterlegen.
33.
Genk - Rapid
Damit wäre Genk in diesem Moment Gruppenletzter, Rapid dagegen würde in die Conference League gehen. Bisher zeigen sich die Österreicher deutlich besser.
31.
Rasgrad - Midtjylland
Ludogorets geht hart in die Zweikämpfe, versucht die Begegnung immer wieder mit harten Fouls zu unterbrechen. Midtjylland ist aber spielerisch klar überlegen.
29.
Genk - Rapid
Tooooor! KRC Genk - SK RAPID WIEN 0:1! Das hatte sich angedeutet! Schick wird rechts steil geschickt, ist auf und davon und legt in den Lauf von Ljubicic. Aus 14 Metern Torentfernung nimmt der Mittelfeldmann den Ball mit Mut direkt und trifft am verdutzten Vandervoordt vorbei ins kurze Eck. Toller Treffer!
27.
Braga - Roter Stern
Braga bringt einen Eckball von der linken Seite in den Fünfer von Roter Stern, dort stehen aber nur Gegenspieler bereit. Braga braucht eher einen Sieg, denn Roter Stern wäre auch bei einem Unentschieden sicher weiter.
25.
Ferencvaros - Leverkusen
Der Ball zappelt im Netz, nachdem retsos die Kugel wunderschön mit dem rechten Fuß ins lange Eck gelupft hatte. Zuvor war Bellarabi allerdings im Strafraum mit Blazic zusammengeprallt - und das regelwidrig. Levnikov zeigt dem Leverkusener sogar die Gelbe Karte. Harte Entscheidung.
24.
Marseille - Lokomotive
Marseille ist zuhause drückend überlegen, wird sich unheimlich ärgern, dass es nicht mehr in der Lage ist, die nächste Runde zu erreichen. OM kommt derzeit auf 84 Prozent aller Ballaktionen.
22.
Zwischenfazit
Mitte des ersten Durchgangs ist noch wenig los in der Konferenz, erst zwei Treffer sind gefallen. Dinamo Zagreb sichert sich derzeit das Weiterkommen, ansonsten ist es noch ruhig.
20.
Ferencvaros - Leverkusen
Zweite große Möglichkeit der Werkself, zum zweiten Mal ist es Amiri. Bellarabi steckt mit dem rechten Außenrist aus halblinker Position in die linke Strafraumhälfte durch, wo Amiri aus vollem Lauf sofort abzieht. Dibusi ist per Fußabwehr im kurzen Eck zur Stelle.
18.
West Ham - Zagreb
Die Hammers haben sich nach dem frühen Rückstand wieder gefangen, laufen aber weiter einem Rückstand hinterher. Kassiert West Ham heute seine erste Niederlage auf internationalem Parkett?
16.
Ferencvaros - Leverkusen
Großchance für Leverkusen. Bellarabi hat die Kugel an der rechten Grundlinie und flankt in den Fünfer. Dibusz kommt mit der Faust an den Ball, befördert ihn aber nicht aus der Gefahrenzone, sondern direkt vor die Füße von Amiri, der aus neun Metern zentraler Position sofort abzieht. In Rücklage geht der Ball aber deutlich über das Tor.
14.
Genk - Rapid
Derzeit kann Genk sich nicht auf den zweiten Platz in der Gruppe H schwingen, da Zagreb in London führt. Zurücklehnen können sich die Gastgeber aber auch nicht, denn Rapid schnuppert bei einer Niederlage der Belgier noch an Platz drei.
12.
Braga - Roter Stern
In Braga sind es die Gastgeber, die Tabellenführer Roter Stern unter Druck setzen. Die Serben haben aus den ersten drei Gruppenspielen neun Punkte geholt, im Anschluss gab es aber nur einen Zähler auf den darauffolgenden beiden Begegnungen.
10.
Rasgrad - Midtjylland
Spannend ist es auch in Rasgrad, denn Midtjylland hat wie Roter Stern und Braga eine klare Ausgangslage. Unabhängig vom anderen Spiel reicht ein eigener Sieg zum Weiterkommen, die Dänen könnten sogar Gruppensieger werden.
8.
Marseille - Lokomotive
Auch Marseille beginnt im heimischen Stade Velodrome ordentlich, denn die Gastgeber brauchen mindestens ein Unentschieden, um noch in die Conference League einzuziehen.
6.
Lazio - Galatasaray
Lazio startet vor heimischer Kulisse gegen Galatasaray forsch, die Gastgeber brauchen einen 2:0-Sieg, um sich durchzusetzen und Gruppensieger zu werden.
4.
West Ham - Zagreb
Tooooor! West Ham United - DINAMO ZAGREB 0:1! Big Point für Dinamo! Orsic dreht zentral vor dem Strafraum der Hammers auf und zieht das Spielgerät oben rechts ins Tor - damit wären die Kroaten sicher weiter.
3.
Celtic - Betis
Tooooor! CELTIC FC - Betis Sevilla 1:0! Welsh eröffnet den Torreigen in der bedeutungslosen Gruppe G, da dort alle Platzierungen feststehen. Der Verteidiger steigt hoch und nickt einen Eckball von der rechten Seite am kurzen Pfosten unten rechts ein.
1.
Anpfiff
Weiter gehts in der Konferenz!
Fazit
Damit haben wir unsere ersten acht Teilnehmer für die K.o.-Runde. Die AS Monaco, Eintracht Frankfurt, Olympique Lyon und der SSC Napoli sind direkt für das Achtelfinale qualifiziert, Spartak Moskau, Real Sociedad, Fenerbahce und die Glasgow Rangers müssen in die Playoffs gegen die Gruppendritten der Champions League. In die Europa Conference League geht es für Leicester City, Olympiakos, Sparta Prag und die PSV Eindhoven. In gut 20 Minuten starten dann die acht verbleibenden Spätspiele.
90.
Schlusspfiff
Schluss im ersten Teil der Konferenz!
90.
Legia - Spartak
Pekhart verschießt! Der Stürmer probiert es selbst, scheitert unten links aber an Selikhov. Spartak ist weiter!
90.
Legia - Spartak
Das ist komplett verrückt! Legia Warschau bekommt in der achten Minute der Nachspielzeit einen Elfmeter zugesprochen. Die Polen haben damit die Chance zum Ausgleich, der ihnen nichts mehr bringen würde, der aber Leicester zurück auf den zweiten Platz katapultiert. Nach vier Minuten zeigt Schiedsrichter Matej Jug nach einem Foul an Thomas Pekhart auf den Punkt.
90.
Real Sociedad - Eindhoven
Tooooor! REAL SOCIEDAD - PSV Eindhoven 3:0! Sörloth macht den Deckel drauf! Barrenetxea legt die Kugel von links ans kurze Sechzehnereck, wo Sörlöth aus der Drehung abzieht und mit einem Schuss ins lange Eck alles klar macht.
89.
Fenerbahce - Frankfurt
Immerhin: Ein Schuss der Gäste durch Kostic von links im Strafraum. Der Ball wird aber geblockt, sodass Schlussmann Özer bei den Hausherren nicht eingreifen muss.
87.
Legia - Spartak
Legia schiebt nun weiter nach vorne, geht volles Risiko. Die Gastgeber brauchen zwei Tore, ansonsten scheiden sie als Gruppenletzter aus.
85.
Graz - Monaco
Fünf Minuten sind noch zu absolvieren. Wegen der sicheren Platzierungen in der Gruppe spielt keines der Teams auf Absicherung, es geht auf beiden Seiten möglichst zügig in die Spitze - das muss man den Beteiligten lassen. Was sie in dieser Phase aber aus ihren Möglichkeiten machen, ist eher enttäuschend.
83.
Napoli - Leicester
Leicester hat offensiv nochmal nachgelegt, unter anderem ist nun der ehemalige Salzburger Patson Daka auf dem Rasen. Sieben Minuten sind noch auf der Uhr.
81.
Fenerbahce - Frankfurt
Der zweite Durchgang in Istanbul ist durchaus überschaubar, beide Teams haben deutlich Tempo rausgenommen, ein 1:1 scheint für Frankfurt und Fenerbahce akzeptabel.
79.
Legia - Spartak
Viele Wechsel unterbrechen die Begegnung derzeit in Warschau, beide Teams legen zur Schlussphase nochmal nach. Etwa zehn Minuten sind noch auf der Uhr.
77.
Napoli - Leicester
Die Ausgangslage in Napoli ist klar. Trifft Leicester, ist Napoli raus statt Gruppensieger, wenn Legia allerdings einmal trifft, sind die Gastgeber weiter. Gelingt den Warschauern allerdings der Siegtreffer wäre Napoli bei einem 3:3 wieder raus.
75.
Real Sociedad - Eindhoven
Und auch Sangare muss runter, der Spieler der PSV Eindhoven war im Mittelfeld viel zu spät gekommen. Die Gäste müssen ihr Comeback nun in Unterzahl schaffen.
75.
Sparta - Bröndby
Nächster Platzverweis in Prag, diesmal erwischt es nach einem Ellenbogencheck Slimane von Bröndby.
74.
Fenerbahce - Frankfurt
Sam Lammers setzt sich körperlich stark im Strafraum durch, setzt dann den Ball aber aus der Drehung mit rechts und etwa 13 Metern Torentfernung knapp am rechten Winkel vorbei.
72.
Zwischenfazit
Schlussphase in der Konferenz. Aktuell scheinen die Entscheidungen gefallen, aber in der Gruppe C kann jedes Tor die Konstellation stark verändern. Das wird ein Zittern bis zur letzten Minute.
70.
Graz - Monaco
Latte! Bei einem langen Ball von Jakobs setzt sich Boadu leicht gegen Affengruber durch und geht auf den Strafraum zu. Im richtigen Augenblick spielt er nach rechts in die Box zu Isidor, der sofort aus 13 Metern schießt - der Ball streift den Querbalken und geht über den Kasten.
68.
Fenerbahce - Frankfurt
Mitte der zweiten Halbzeit ist das Unentschieden ein gerechtes Ergebnis. Dass es aber dabei bis zum Schlusspfiff bleibt, ist nicht in Stein gemeißelt. Istanbul sucht und findet Schusschancen am gegnerischen Strafraum, aber auch die Gäste haben mit schnellem und direktem Spiel in die Spitze immer wieder zumindest im Ansatz aussichtsreiche Szenen in ihrem Spiel. Tore in der Schlussphase also nicht ausgeschlossen.
66.
Real Sociedad - Eindhoven
Und auch für Real Sociedad ist der Weg zum Achtelfinale nun deutlich klarer, denn Eindhoven braucht direkt zwei Treffer. Ansonsten wird das nichts mehr mit dem Weiterkommen für die Gäste.
64.
Napoli - Leicester
Leicester ist nun wieder draußen, Napoli wäre Gruppensieger, ein Treffer kann hier aber alles ändern. Selbst wenn Legia trifft, wäre Leicester plötzlich wieder weiter.
62.
Real Sociedad - Eindhoven
Toooor! REAL SOCIEDAD - PSV Eindhoven 2:0! Was ein Fehler von Ramalho! Der Verteidiger schlägt über den Ball, sodass Oyarzabal rechts im Sechzehner frei vor Drommel auftaucht und ins kurze Eck einschiebt.
61.
Fenerbahce - Frankfurt
Frankfurt hat die erste Druckphase der Hausherren überstanden und schlägt nun wieder selbst den schnellen Weg in Richtung Fener-Strafraum ein.
59.
Real Sociedad - Eindhoven
Eindhoven muss dagegen nun mehr machen, die Mannschaft von Roger Schmidt schafft es derzeit nicht, gegen San Sebastian Druck zu entfachen.
57.
Sparta - Bröndby
Sparta ist nur noch zu zehnt! Wiesner kassiert nach einem taktischen Foul im Mittelfeld seine zweite Gelbe Karte und muss duschen.
55.
Graz - Monaco
Graz versucht nach Wiederanpfiff, nochmal ein wenig Schwung in die Begegnung zu bekommen, Monaco verteidigt aber deutlich besser. Die AS scheint nichts anbrennen zu lassen.
53.
Napoli - Leicester
Tooooor! SSC NAPOLI - Leicester City 3:2! Elmas mit dem Doppelschlag! Di Lorenzo bringt die Kugel von rechts halbhoch an den Elfmeterpunkt, wo Elmas die Kugel direkt nimmt und volley halbhoch links im Tor unterbringt.
51.
Napoli - Leicester
Napoli kommt ebenfalls besser aus der Kabine, die Gastgeber brauchen aber nun auch einen eigenen Treffer oder einen von Legia, um heute weiterzukommen.
49.
Sparta - Bröndby
Toooooor! SPARTA PRAG - Bröndby IF 2:0! Sparta macht es deutlicher. Nach einem Schuss von Hancko ist es am linken Fünfereck Hlozek, der die Kugel ins kurze Eck einschiebt.
49.
Lyon - Rangers
Toooooor! OLYMPIQUE LYON - Glasgow Rangers 1:1! Ganz bitter für die Rangers! Nach einer Hereingabe von Cherky will Bussey im eigenen Fünfer klären, haut den Ball aber in die eigenen Maschen.
48.
Fenerbahce - Frankfurt
In der Halbzeitpause dürfte es einigermaßen lange Gesichter im Kreise des Bundesligisten geben. Daher kommen die Frankfurter nun auch besser aus der Kabine.
46.
Wiederanpfiff
Weiter gehts mit dem zweiten Durchgang in der Konferenz!
Zwischenfazit
Wilde erste Halbzeit in der Konferenz: Derzeit würden Real Sociedad und Spartak zurück auf die ersten beiden Plätze in ihrer Gruppe springen, Napoli und PSV wären raus. In allen acht Spielen sind bisher Tore gefallen, so kann es weitergehen.
45.
Halbzeit
Dann ist Pause in der Konferenz!
43.
Sparta - Bröndby
Toooooor! SPARTA PRAG - Bröndby IF 1:0! Was ein Traumtor von Hancko! Der Offensivspieler zieht einen Freistoß aus 22 Metern linker Position perfekt unten ins kurze Eck.
43.
Real Sociedad - Eindhoven
Toooooor! REAL SOCIEDAD SAN SEBASTIAN - PSV Eindhoven 1:0! Elfmeter für Real Sociedad! Mwene legt Oyarzabal links im Sechzehner, der Stürmer tritt selbst an und schiebt die Kugel oben links in die Maschen.
42.
Fenerbahce - Frankfurt
Toooooor! FENERBAHCE SK - Eintracht Frankfurt 1:1! Bitter: Der erste Fehler der Abwehr des Bundesligisten wird gleich mit dem Ausgleich bestraft. Nach einer Flanke von Kahveci springt Hasebe der Ball vom Fuß am eigenen Fünfer. Hinter ihm steht Mergim Berisha und lässt mit seinem schnellen und trockenem Schuss Keeper Trapp keine Abwehrchance.
42.
Lyon - Rangers
Tooooor! Olympique Lyon - GLASGOW RANGERS 0:1 Die Rangers gehen in Führung! Kamara bedient Wright aus rechter Position zentral vor dem Strafraum, von wo aus der Offensivspieler die Kugel oben rechts in die Maschen knallt.
41.
Legia - Spartak
Spartak wäre beim jetzigen Stand sogar Gruppensieger, mit zwei Treffern von Legia wären die Gäste aber plötzlich wieder raus aus der Verlosung. Es ist unheimlich eng.
39.
Lyon - Rangers
In Lyon ist dagegen wenig los, die Gastgeber verwalten das 0:0 nach wie vor mit einer guten Defensive. Die Rangers bemühen sich, kommen offensiv aber noch nicht durch.
37.
Napoli - Leicester
Damit wäre nun Leicester weiter und Napoli raus, die erste Halbzeit ist bisher sehr turbulent. Leicester ist auf jeden Fall wieder oben auf.
35.
Real Sociedad - Eindhoven
Während in den anderen Stadien einige Tore fallen, ist in Nordspanien noch wenig los. Real Sociedad hat deutlich häufiger den Ball, schafft es aber nicht, einen Treffer zu erzielen.
33.
Napoli - Leicester
Tooooooor! SSC Napoli - LEICESTER CITY 2:2! Die Foxes sind zurück! Dewsbury-Hall bekommt die Kugel nach einer schönen Kombination von links serviert, aus 16 Metern schießt er dann wuchtig ins untere rechte Eck ein.
31.
Graz - Monaco
Tooooor! Sturm Graz - AS MONACO 1:1! Volland gleicht für den Gruppensieger aus. Einen Weitschuss von Matazo wehrt Graz-Keeper Siebenhandl vor die Füße von Volland ab, der den Ball über die Linie drückt.
29.
Fenerbahce - Frankfurt
Tooooor! Fenerbahce SK - EINTRACHT FRANKFURT 0:1! Djibril Sow trifft zum ersten Mal in dieser Europa-League-Saison - und sorgt damit für die gerade noch angesprochene Nervenberuhigung. Und so fällt das Tor: Kamada erobert links stark im Gegenpressing den Ball, dann beweist Kostic einmal mehr Übersicht mit einem Flachpass ins Strafraumzentrum. Sow setzt sich gegen zwei Gegenspieler auf engem Raum durch und trifft unten rechts.
29.
Fenerbahce - Frankfurt
Gute eine halbe Stunde ist in Istanbul vorbei. Die Frankfurter Eintracht setzt ihre Ankündigung, auf Sieg spielen zu wollen, in die Tat um. Das Glasner-Team setzt die Defensive der Gastgeber unter Druck, die Türken kommen kaum einmal selbst in die Nähe des Strafraums der Hessen. Jetzt fehlt eigentlich nur noch der Führungstreffer.
27.
Napoli - Leicester
Toooooor! SSC Napoli - LEICESTER CITY 2:1! Die Foxes schlagen zurück, Evans trifft für die Gäste! Der Nordire ist bei einem Eckball aufgerückt und bekommt einen Abpraller vor die Füße, vom rechten Fünfereck drückt er das Kunstleder über die Linie.
26.
Napoli - Leicester
Damit sind die Foxes nun zwei Treffer vom Weiterkommen entfernt, denn Spartak führt auch in der Parallelbegegnung. Noch ist aber einiges drin, der Vorteil liegt aber bei den Gastgebern.
24.
Napoli - Leicester
Tooooor! SSC NAPOLI - Leicester City 2:0! Nächste Hiobsbotschaft für Leicester! Petagna spielt eine halbhohe Flanke von links in den Sechzehner, wo Elmas nur noch im Fünfer den Fuß reinhält und ins lange Eck einschiebt.
23.
Graz - Monaco
Sarkaria und Jantscher sind bisher die Protagonisten bei Graz und auch an dieser Szene beteiligt. Sie spielen Prass frei, dessen Schuss gerade so von Aguilar geblockt wird.
21.
Fenerbahce - Frankfurt
Frankfurt bestimmt das Tempo bei Fenerbahce nach Belieben. Aktuell tritt das Glasner-Team mal wieder etwas auf die Bremse, um die Türken aus der Defensive zu locken und so Räume zu schaffen fürs eigene Angriffsspiel über die Flügel.
19.
Sparta - Bröndby
Sparta und Bröndby lassen es dagegen bisher sehr ruhig angehen, für beide Teams geht es nicht mehr um wirklich viel. Schnell weiter zu mehr Action!
17.
Legia - Spartak
Toooo! Legia Warschau - SPARTAK MOSKAU 0:1! Spartak schießt sich weiter! Bakaev kann aus dem Zentrum heraus bis an den Strafraum vordribbeln und zieht dann flach aus zentraler Position ab, sein Schuss landet unten links im Netz.
16.
Real Sociedad - Eindhoven
PSV spielt bereits in der Anfangsphase viele hohe und lange Bälle, die Niederländer haben kein großes Interesse am Offensivfußball. Real Sociedad kommt bisher aber noch nicht gut durch.
14.
Fenerbahce - Frankfurt
Abseitstreffer von Berisha. Der Angreifer steht beim Pass aus dem Mittelfeld etwa einen Meter zu weit vorne. Glück für den Bundesligisten, dass die Abseitsfalle da wirklich zuschnappt.
12.
Napoli - Leicester
Leicester dagegen steht nun unter Druck, hat das Schicksal plötzlich nicht mehr in der eigenen Hand. Die Foxes brauchen den Ausgleich für das sichere Weiterkommen.
10.
Fenerbahce - Frankfurt
Angreifen müsste in dieser Partie ja eigentlich keines der beiden Teams: Fenerbahce wird Gruppe D auf jeden Fall auf Rang 3 beenden - und den Hessen reicht ein Unentschieden, um Platz 1 zu verteidigen. Frankfurt ordnet sich aber erst einmal ein bisschen defensiver ein, und lässt die Türken kommen.
8.
Lyon - Rangers
In Lyon sind es die Gäste aus Glasgow, die erstmal im Spiel nach vorne Akzente setzen. Noch warten wir aber auf den ersten Treffer.
6.
Graz - Monaco
Tooooor! STURM GRAZ - AS Monaco 1:0! Es gibt Elfmeter für Graz! Nachdem sich Schiedsrichter Al Hakim sich die Fernsehbilder angeschaut hat, gibt es einen Handelfmeter, Pavlovic hat den Ball an den Arm bekommen. Jakob Jantscher nimmt sich der Sache an. Der Kapitän bliebt ruhig und bringt sein Team vom Punkt in Führung.
7.
Antwerpen - Olympiakos
Tooooor! ROYAL ANTWERPEN - Olympiakos 1:0! Antwerpen ärgert Olympiakos. Balikwisha zieht die Kugel aus gut 20 Metern leicht rechter Position einfach mal aufs Tor und schießt oben ins kurze Eck ein: Gelingt den Belgier heute der erste Sieg in der Gruppenphase?
6.
Legia - Spartak
Ein Treffer ist in Neapel gefallen, ein Remis würde aber nun beiden Mannschaften in Warschau nicht helfen, da Spartak nun punktgleich mit Leicester ist, aber den direkten Vergleich verloren hat. Ziehen die Russen nach?
4.
Napoli - Leicester
Toooooor! SSC NAPOLI - Leicester City 1:0! Napoli strikes first! Nach einem Eckball bekommt Leicester den Ball nicht weg, Ounas nimmt einen Abpraller dann einfach mal volley und haut diesen aus kurzer Distanz unten links in die Maschen.
3.
Real Sociedad - Eindhoven
Beginnen wir in Nordspanien, wo Real Sociedad gefragt ist. Die Gastgeber übernehmen zu beginn schon mal die Spielkontrolle, sie müssen aber auch offensiv agieren.
1.
Anpfiff
Und los! Die Konferenz läuft!
Gruppe H
Gruppensieger in der letzten Gruppe des Tages ist West Ham, allerdings könnten die Hammers Dinamo Zagreb noch das Weiterkommen vermiesen. Die Kroaten liegen zwei Punkte vor dem KRC Genk, der mit einem Sieg bei einer Niederlage Dinamos noch Weiterkommen könnte. Verlieren die Belgier gegen Rapid Wien, könnten die Österreicher sogar noch ihren dritten Platz verlieren.
Gruppe G
Bayer Leverkusen dagegen ist dank des gewonnenen direkten Vergleichs gegen Real Betis sicher Gruppensieger und kann gegen Ferencvaros die Gruppenphase locker ausklingen lassen. Ähnlich sieht es für Celtic aus, dass sicher Dritter ist und Sevilla zur Gast hat. Auch hier geht es lediglich um die goldene Ananas.
Gruppe F
Spannung gibt es auch noch in der Gruppe F, wo Tabellenführer Roter Stern (10 Punkte) auf Sporting Braga (9) trifft. Beide sind aber noch unter Druck vom FC Midtjylland (8), der beim feststehenden Schlusslicht aus Rasgrad antritt und mit einem Sieg sicher weiter ist, da die Konkurrenz sich die Punkte gegenseitig wegnimmt.
Gruppe E
In den Spätspielen ist auch schon einiges entschieden, mit einem hohen Sieg könnte Lazio Galatasaray im direkten Duell aber noch an der Tabellenspitze ablösen. Olympique Marseille darf dagegen gegen Lokomotive Moskau nicht verlieren, um nicht auch noch das Überwintern in der European Conference League zu verspielen.
Gruppe D
In der Gruppe D gilt es noch zu klären, wer den Gruppensieg holt. Fenerbahce muss dafür gegen die Frankfurter Eintracht gewinnen, während den Gästen auch ein Unentschieden reicht. Olympiakos dagegen darf zum Abschluss nochmal gegen Royal Antwerpen ran, den Griechen ist der dritte Tabellenrang aber nicht mehr zu nehmen.
Gruppe C
Alles offen ist dagegen noch in der Gruppe C. Leicester führt die Tabelle mit acht Zählern vor Spartak Moskau und Napoli (je 7), sowie Legia Warschau (6) an. Napoli empfängt zuhause die Foxes, bei einer Niederlage wären die Gastgeber definitiv ausgeschieden. Im Gegenzug hoffen Spartak und Legia auf den Patzer der Konkurrenz, nur bei einem eigenen Remis und einem Sieg Napolis oder einem Unentschieden im Parallelspiel wären beide Teams ausgeschieden.
Gruppe B
In der Gruppe B ist die Lage deutlich spannender: Während Tabellenführer AS Monaco mit Schlusslicht Sturm Graz eine einfache Aufgabe vor der Brust hat und bereits weiter ist, geht es in San Sebastian um alles. Die Nordspanier brauchen einen Sieg gegen die PSV Eindhoven, um noch auf den zweiten Platz zu springen. Ansonsten reicht es nur für die European Conference League.
Gruppe A
Beginnen wir in der Gruppe A, wo bereits vor dem letzten Spieltag alles klar ist. Gruppensieger Olympique Lyon trifft heute auf die Glasgow Rangers, die aufgrund des gewonnene direkten Vergleichs gegen Sparta Prag ebenfalls weiter sind. Die Tschechen spielen im abschließenden Gruppenspiel gegen Bröndby um den dritten Rang, der für die K.o.-Phase der European Conference League reichen würde.
vor Beginn
Tag der Entscheidung in der Europa League! Die finalen Achtelfinal-Tickets werden heute vergeben, insgesamt 16 Mannschaften qualifizieren sich heute für die K.o.-Runde. Auf gehts!
Begrüßung
Herzlich willkommen in der Europa League zur Konferenz des 6. Spieltages.