DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Termine 2022
WM-Stand 2022
Live-Ticker
Ergebnisse
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Kalender
WM-Stände
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
16.12. 20:00 Uhr
FCB - SCF
Bayern München
2:0
SC Freiburg
Ende
16.12. 20:00 Uhr
H96 - AUG
Hannover 96
2:0
FC Augsburg
Ende
16.12. 20:00 Uhr
HSV - STU
Hamburger SV
0:1
VfB Stuttgart
Ende
16.12. 20:00 Uhr
KÖL - M05
1. FC Köln
0:0
FSV Mainz 05
Ende
17.12. 20:00 Uhr
BVB - WOB
Borussia Dortmund
2:2
VfL Wolfsburg
Ende
17.12. 20:00 Uhr
BMG - BRE
Mönchengladbach
4:1
Werder Bremen
Ende
17.12. 20:00 Uhr
HOF - LEV
1899 Hoffenheim
0:1
Bayer Leverkusen
Ende
17.12. 20:00 Uhr
SGE - BER
Eintracht Frankfurt
4:4
Hertha BSC
Ende
17.12. 20:00 Uhr
SCP - S04
SC Paderborn
1:2
FC Schalke 04
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Bayern München

Neuer, M.

Neuer, M

. : 3,5
Wenn er Weltfußballer werden will, helfen solche Spiele wie gegen den SC Freiburg sicherlich nicht. Neuer musste keine einzige Parade zeigen und konnte sich dementsprechend kaum auszeichnen. Rettete immerhin zwei Mal außerhalb seines Strafraums, ansonsten war er Zuschauer 71.001 in der Allianz Arena.
Rafinha.

Rafinha

. : 3
Hielt sich im Vergleich zu Bernat auf der anderen Seite im Vorwärtsgang etwas zurück und brachte sich nur selten ins Offensivspiel der Bayern mit ein. Der Brasilianer sammelte nichtsdestrotrotz deutlich über 100 Ballaktionen und spielte kaum Fehlpässe - das reicht bei den Bayern in der aktuellen Form allerdings meist nicht, um besonders hervorzustechen.
Benatia, M.

Benatia, M

. : 3,5
Durfte erstmals in dieser Saison zum dritten Mal in Folge von Beginn an ran. Der Marokkaner trat erstmals in der 12. Minute mit einem taktischen Foul gegen Klaus in Erscheinung und holte sich früh seine zweite Verwarnung der Saison. Verletzte sich anschließend auch noch ohne Fremdeinwirkung und verließ nach 39 Minuten das Feld. Für ihn kam Boateng.
Dante.

Dante

. : 3,5
Rückte für Boateng in die Startelf und erledigte seine Aufgabe in der Innenverteidigung letztlich souverän. Der Brasilianer strahlte allerdings nicht die gewohnte Ruhe aus und leistete sich den einen oder anderen Fehlpass. In den Laufduellen mit Mehmedi zudem meist zweiter Sieger.
Bernat, J.
Der Spanier ist einer der Dauerbrenner unter Pep und stand in 24 der 25 Bayern-Pflichtspiele auf dem Feld. Spulte auch gegen Freiburg sein Programm auf der linken Seite ab und traf bei seinen fünf Torschüssen zwei Mal Aluminium - ansonsten verwehrte ihm der bärenstarke Bürki seinen erster Treffer im Trikot der Münchner.
Müller, T.
Verwirrte die Freiburger Hintermannschaft mit zahlreichen Positionswechseln und schaffte so immer wieder Platz für seine Mitspieler. Nahm nicht so sehr am Aufbauspiel der Bayern teil wie die anderen Mittelfeldspieler, arbeitete dafür wie immer fleißig und stand kurz nach der Halbzeit beim 2:0 mal wieder goldrichtig.
Robben, A.
Gemeinsam mit Müller der Beste in den Reihen des Rekordmeisters. Obwohl er nicht so viel Unterstützung von Rafinha bekam, kreierte Robben immer wieder im Alleingang Münchner Torchancen. Gab mit seinem 100. Pflichtspieltreffer für die Bayern den Dosenöffner gegen überforderte Freiburger. Zwölf Torschussbeteiligungen sprechen eine deutliche Sprache.
Xabi Alonso.
Glänzte wie immer mit einer überragenden Passquote und einigen sensationellen Diagonalbällen. Auch sein Hammer aus über 35 Metern nach einer knappen halben Stunde war nicht von schlechten Eltern. Aber auch der mittlerweile 33-Jährige stand in dieser Saison bereits 21 Mal auf dem Feld und wirkte nicht mehr ganz frisch. Ließ sich vorsichtshalber nach einer Stunde angeschlagen auswechseln.
Götze, M.
Zeigte sich sehr bemüht und spulte viele Kilometer ab. Im Strafraum fehlte allerdings der Biss: So wie bei der Riesen-Chance nach 25 Minuten, als er mit einem halbherzigen Schuss frei vor Bürki scheiterte. Holte sich in der zweiten Halbzeit den Ball auch immer mal wieder bei Dante und Boateng ab, tauchte deswegen nicht mehr so häufig vor dem Freiburger Kasten auf. Nach einem anstrengenden Jahr scheint Götze zum Ende die Puste ein wenig auszugehen.
Ribery, F.
In den ersten Minuten der auffälligste Münchner mit zahlreichen Dribblings über die linke Seite. Ließ Gegenspieler Riether in fast jedem direkten Duell hinter sich und kombinierte gefällig mit Hintermann Bernat. Legte zudem Robben den Führungstreffer mustergültig per Kopf auf und sammelte insgesamt neun Torschussbeteiligungen.
Lewandowski, R.
Fand in der Fünferkette der Gäste kaum Lücken und war daher für seine Mitspieler nur selten anspielbar. Sein einziger Torschuss war ein harmloser Kopfball nach einer Rafinha-Flanke. Bekam nach einer knappen halben Stunde einen Tritt von Schuster ab und schleppte sich noch bis zur Halbzeit übers Feld, dann war Schluss. Für ihn kam Schweinsteiger.
Boateng, J.

Boateng, J

. : 2,5
Bekam nach anstrengenden Wochen mit vielen Einsätzen eine Pause von Guardiola verordnet, musste allerdings schon nach 39 Minuten den verletzten Benatia ersetzen. Gewann nach seiner Einwechslung alle seine Zweikämpfe und bügelte kurz vor Schluss einen Schweinsteiger-Fehler aus. Auch für ihn geht ein anstrengendes Jahr zu Ende, bei der angespannten Personalsituation bei den Bayern muss Boateng vor der Winterpause allerdings in Mainz wohl noch mal ran.
Schweinsteiger, B.
Kam für Lewandowski in der Pause und bekleidete die Alonso-Position vor der Abwehr. Tauchte zu Beginn der zweiten Halbzeit auch immer mal wieder im Strafraum als kopfballstarke Anspielstation auf, beschränkte sich im Laufe der Partie allerdings auf den Job als Anspielstation zwischen den Innenverteidigern. Hatte kurz vor Schluss Glück, dass Boateng seinen Patzer gegen Mehmedi ausbügelte.
Shaqiri, X.

Shaqiri, X

. : 3,5
Kam für den angeschlagenen Alonso nach einer Stunde in die Begegnung und vergab kurz darauf die Kopfballchance auf das 3:0. Anschließend blieb der Schweizer bemüht, allerdings merkte man Shaqiri, der nur eins seiner neun Bundesligaspiele in dieser Saison über die volle Distanz bestritt, die fehlende Spiepraxis deutlich an. Verabschiedete sich mit diesem Auftritt möglicherweise vom Münchner Publikum, ein Wechsel in der Winterpause steht weiter im Raum.