Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Wintersport Skilanglauf in Quebec, 14.03.2020

Langlauf Liveticker

Quebec, Kanada14. März 2020, 18:45 Uhr
Sprint, klassisch der Herren
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Letzte Aktualisierung: 22:54:44
Abschied
 
Eine kuriose und dennoch wohl denkwürdige Saison 2019/2020 geht damit auch im Langlauf zu Ende, während uns nicht nur aus sportlicher Sicht eine ungewisse Zeit erst noch bevorsteht. In der Hoffnung, dass die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie greifen, blicken wir positiv in Richtung kommenden November, wo im finnischen Ruka die Weltcupsaison 2020/21 einen hoffentlich erfreulichen Auftakt findet. Bis dahin bedanken wir uns für Ihr Vertrauen und wünschen viel Kraft und Gesundheit für die kommende Zeit. Bis bald!
Gesamtweltcup
 
Und auch im Gesamtweltcup konnte Bolschunow auftrumpfen. Der 23-Jährige gewinnt zum ersten Mal in seiner Karriere die große Kristallkugel und beendet damit den Siegeszug von Johannes Hösflot Kläbo, der in den beiden Vorjahren den Titel des besten Langläufers einheimsen konnte. Mit fast 500 Punkten Vorsprung war die Gesamtwertung schon vor dem Nordamerika-Trip nahezu entschieden.
Distanzweltcup
 
Punktetechnisch noch etwas deutlicher endete dagegen der Distanzweltcup, welchen sich Alexander Bolschunow zum zweiten Mal in Folge sicherte. Der Russe gewann dabei nicht nur zuletzt das 50-km-Rennen in Oslo, sondern dominierte vor allem auch zu Jahresbeginn die Konkurrenz mit dem Sieg bei der Tour-de-Ski und insgesamt vier Erfolgen in sechs Rennen im Januar. Hinter dem Bolschunow waren Sjur Röthe und Ivo Niskanen die besten Distanzläufer in diesem Winter.
Sprintweltcup
 
Eigentlich hätte die Sprint Tour in Kanada und den USA noch die Gesamtwertung im Sprintweltcup durcheinander wirbeln können. Dort lag Dominator Johannes Häsflot Kläbo mit acht Siegen aus den zehn Rennen und 64 Punkten Vorsprung an der Spitze des Disziplinenrankings. Auch in diesem Jahr war der Norweger auf der kurzen Distanz das Maß aller Dinge. Die beiden anderen Sprintsieger Chanavat (Dresden) und Pal Golderg (Falun) holten ihre Siege wohl nur aufgrund Kläbos Abwesenheit. Der Norweger gewinnt damit zum vierten Mal in Folge die kleine Kristallkugel für den besten Sprinter.
Corona-Chaos
 
Lange sah es so aus das wenigstens die letzten Sprintrennen im kanadischen Quebec hätten stattfinden können. Doch nach der Absage des norwegischen Langlaufteams und der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 findet nun auch die Weltcupsaison der Langläufer und Langläuferinnen ein jähes Ende. Auch wenn der Sport dieser Tage nebensächlich erscheint, blicken wir dennoch zum Abschluss des Winters auf die Saison zurück.
Absage
 
Aufgrund der Verbreitung des Coronavirus wurde die Weltcup-Saison von der FIS beendet.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Quebec zum Langlauf der Herren.
Keine Einträge auf der Startliste vorhanden.
Pos.
Name
Zeit
Diff.
1.
Alexander Bolshunov
2:08:05.3
2.
Simen Hegstad Krüger
2:08:06.2
0.9
3.
Emil Iversen
2:08:24.8
19.5
4.
Eirik Augdal
2:08:25.6
20.3
5.
Hans Christer Holund
2:08:26.1
20.8
6.
Dario Cologna
2:08:26.6
21.3
7.
Sjur Röthe
2:08:27.6
22.3
8.
Jens Burman
2:08:32.0
26.7
9.
Martin Nyenget
2:08:32.4
27.1
10.
Didrik Tönseth
2:09:01.1
55.8