DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2022
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Wintersport Skilanglauf in Lillehammer, 03.12.2021

Langlauf Liveticker

Lillehammer, Norwegen03.12.2021, 12:55 Uhr
Sprint, Freistil der Herren
Zeit im Ziel Beendet
Pos.
Name
Zeit
Diff.
1.
Johannes H. Kläbo
2:52.48
2.
Thomas Helland Larsen
0.58
3.
Richard Jouve
0.78
4.
Havard Solas Taugböl
2.98
5.
Lauri Vuorinen
4.43
6.
Marcus Grate
20.73
Letzte Aktualisierung: 08:50:31
Fazit: Kläbo schlägt keiner!
Johannes Hösflot Kläbo ist heute das Maß aller Dinge! Der Norweger gewinnt bei seinem Heimspiel in Lillehammer den Freistil-Sprint. Nach dem Prolog entschied er auch alle folgenden Rennen für sich und wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht. Im Finale ließ er keine Zweifel an seinem Sieg aufkommen. Norwegen darf sich zudem über einen Doppelsieg freuen, denn Thomas Helland Larsen wird Zweiter. Richard Jouve aus Frankreich landet auf dem dritten Rang. Morgen steht dann mit den 15-Kilometern Freistil die nächste Aufgabe für die Langläufer an. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Nachmittag!
Finale - Kläbo gewinnt ganz sicher!
Kläbo ist so schnell, dass er schon deutlich vor der Ziellinie jubeln kann! Es gibt einen norwegischen Doppelsieg, weil sich Larsen noch an Jouve vorbeischiebt!
Finale
Beim Gang ins Stadion setzt sich Kläbo schon ab!
Finale
Der Franzose Jouve übernimmt nun die Führungsarbeit.
Finale
Kläbo und Jouve setzen sich jetzt nach vorne. Grate wird nach hinten durchgereicht.
Finale
Kläbo läuft an der zweiten Stelle. Es wird sicherlich ein taktischer Lauf. Grate macht das Tempo.
Finale
Grate geht das Rennen offensiv an und schiebt sich erst einmal nach vorne.
Finale
Das Rennen läuft! Wer hier gewinnen will, muss sicher Kläbo schlagen.
Finale
Nach dem Finale der Damen geht es nun für die Herren um den Tagessieg. Kläbo, Taugböl, Grate, Vuorinen, Jouve und Larsen laufen gegeneinander. Kann Jouve die skandinavische Party im Finale crashen?
2. Halbfinale - Grate und Vuorinen qualifizieren sich fürs Finale
Das war nicht unbedingt zu erwarten! Grate wird Erster, Vuorinen Zweiter. Über die Lucky Loser kommt keiner mehr weiter, Jouve und Larsen sind aus dem ersten Halbfinale stattdessen noch dabei.
2. Halbfinale
Das wird nicht reichen! Bolshunov ist innen eingeklemmt!
2. Halbfinale
Der letzte Anstieg ist geschafft und Bolshunov ist gerade nicht mehr vorne. Kann er nochmal kontern?
2. Halbfinale
Bolshunov führt das Rennen an. Er drückt direkt aufs Tempo.
2. Halbfinale
Das letzte Halbfinale am heutigen Tag ist gestartet.
2. Halbfinale
Grate, Vourinen, Bolshunov, Krogh, Schoonmaker und Valnes bestreiten das zweite Halbfinale. Wie viele Norweger werden schließlich im Finale stehen?
1. Halbfinale - Kläbo sicher weiter
Kläbo gewinnt das erste Halbfinale, dahinter gibt es ein Foto-Finish, das Taugböl vor Jouve für sich entscheidet. Larsen kann sich noch Hoffnungen über die Lucky Loser machen.
1. Halbfinale
Kläbo und Taugböl machen sich vorne wieder breit und laufen dem Sieg entgegen.
1. Halbfinale
Kläbo befindet sich gerade an der ersten Position. Er ist heute vielleicht der Top-Favorit.
1. Halbfinale
Kläbo, Taugböl, Northug, Larsen, Jouve und Bolger kämpfen um die ersten Plätze fürs Finale - das Rennen hat begonnen!
Es geht weiter!
Die Frauen sind mit ihren Halbfinal-Läufen fertig. Nun sind die Herren wieder dran.
Lucky Loser
Das erste Viertelfinale war auch das schnellste: Valnes und Bolger kommen als Lucky Loser weiter.
5. Viertelfinale - Grate vor Schoonmaker!
In einem offenen Feld beißen sich Grate und Schoonmaker durch.
5. Viertelfinale
Jetzt geht es ins Stadion. In wenigen Sekunden wissen wir, wer sich qualifiziert!
5. Viertelfinale
Das Rennen läuft! Vorhang auf für ein ziemlich offenes Feld!
5. Viertelfinale
Das letzte Viertelfinale steht an. Skar war aus diesem Heat der beste im Prolog. Das könnte hier ein enges Ding werden. Unter anderem Grate, Retivykh und Haarala könnten ihm gefährlich werden.
4. Viertelfinale - Terentev scheidet aus!
Vuorinen setzt sich schon vor der letzten Kurve ab und bringt das Ganze nach Hause. Er gewinnt vor Krogh, der sich gegen Terentev durchsetzt. Schon jetzt ist klar: Der Russe ist raus!
4. Viertelfinale
Terentev führt die Läufer ganz souverän an. Die Athleten sind schon in der zweiten Runde.
4. Viertelfinale
Skaanes läuft in diesem Heat gegen Terentev. Der Sieger des letzten Wochenendes mag die klassische Technik lieber, hat in der Quali aber auch einen guten Eindruck hinterlassen. Dort wurde er Fünfter.
3. Viertelfinale - Northug gewinnt!
Berglund und Jay stürzen in der letzten Kurve und haben mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun. Das gewinnt Even Northug, Alexander Bolshunov sortiert sich dahinter ein.
3. Viertelfinale
Jetzt geht es ins Stadion. Bolshunov und Novak sind vorne.
3. Viertelfinale
Das Rennen ist im Gange und Bolshunov übernimmt zu Beginn der zweiten Runde die Führung.
3. Viertelfinale
Alexander Bolshunov zeigt sich nun den Langlauf-Fans. Paal Golberg ist auch in diesem Viertelfinale mit von der Partie.
2. Viertelfinale - Taugböl mit dem starken Ausfallschritt
Den starken Schlusssprint krönt Taugböl mit einem fantastischen Ausfallschritt, mit dem er sich im Foto-Finish gegen Jouve durchsetzt. Für Pellegrino hat es knapp nicht gereicht.
2. Viertelfinale
Die Läufer sind in der zweiten Runde angekommen. Jouve führt.
2. Viertelfinle
Taugböl, Ustiugov, Jouve und Pellegrino sind jetzt auf der Strecke! Die Herren befinden sich bereits beim ersten Anstieg.
1. Viertelfinale - Kläbo setzt sich durch
Kläbo gewinnt, aber wer landet dahinter? Es ist nicht Valnes, sondern Larsen! Reicht es für Valnes über die Lucky Loser?
1. Viertelfinale
Chanavat strauchelt, fällt aber nicht!
1. Viertelfinale
Valnes und Kläbo machen sich breit und laufen vorne weg. Die beiden Norweger arbeiten gut zusammen.
1. Viertelfinale
Das Rennen läuft! Das könnte direkt richtig spannend werden.
1. Viertelfinale
Die drei schnellsten aus dem Prolog treffen hier aufeinander: Kläbo, Chavanat und Valnes.
Jetzt geht es los!
Die ersten Herren stehen bereit.
Die Damen beginnen
Die Herren müssen sich noch etwas gedulden. Erst gehen die Damen bei ihren Viertelfinal-Läufen an den Starten.
Was macht das Wetter?
Wie erleben heute wie zu erwarten richtiges Wintersport-Wetter in Lillehammer. Minus elf Grad zeigt das Thermometer an.
Blick auf die Quali
Kläbo konnte die Qualifikation heute morgen für sich entscheiden. Chanavat und Valnes lagen hinter ihm. Der einzige deutsche Starter, Janosch Brugger, kam als 55. ins Ziel. Österreicher und Schweizer sind ebenso nicht unter den besten 30 Athleten vertreten.
Deutschland, Österreich und Schweiz: Viel Luft nach oben
Ein Auftakt zum Vergessen erlebten im Sprint die deutschsprachigen Nationen: Deutschland und Österreich waren unter den besten 30 Läufern gar nicht erst vertreten. Der Schweizer Jovian Hediger schied im Viertelfinale aus.
Sprint in Ruka: Terentev gewinnt
Am vergangenen Wochenende wurde der Weltcup im finnischen Ruka eröffnet. Das Auftaktrennen war der klassische Sprint. Alexander Terentev aus Russland setzte sich schließlich gegen Kläbo und Valnes durch. Können die starken Norweger heute vor heimischer Kulisse zurückschlagen?
Hallo aus Lillehammer!
Guten Tag und herzlich willkommen zum Freistil-Sprint der Langlauf-Herren in Lillehammer! Ab 12:30 Uhr starten die Rennen - viel Spaß beim Mitlesen!
Keine Einträge auf der Startliste vorhanden.
Pos.
Name
Zeit
Diff.
1.
Sjur Röthe
31:42.10
2.
Denis Spitsov
 
2.40
3.
Friedrich Moch
 
18.90
4.
Lucas Bögl
 
30.00
5.
Johannes H. Kläbo
 
34.90
6.
Ireneu Esteve
 
37.00
7.
Alexander Bolshunov
 
38.10
8.
Naoto Baba
 
39.60
9.
Didrik Tönseth
 
41.10
10.
Artem Maltsev
 
51.10