Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis , Halbfinale, Saison 2018

, -
 
Deutschland
Match beendet
 
Tschech. Republik
Deutschland
Tschech. Republik
 
 
1. Satz
5
7
Porsche Arena
Spielzeit: 00:40 h
Letzte Aktualisierung: 14:19:19
Deutschland
Tschech. Republik
Ticker-Kommentator: Bernd Schroller
Ende
 
Das war es für dieses Wochenende aus Stuttgart. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag. Bis bald!
Ende
 
Irgendwie auch egal, denn es ging ja hier um rein gar nichts mehr. Für die Freunde der Statistik sei aber zusammengefasst. Tschechien gewinnt das abschließende Doppel und schlägt so Deutschland im Halbfinale mit 4:1.
Ende
Direkt nach dem Satzgewinn deutet Julia Görges an, dass es für sie nicht mehr weitergeht. Sie war eben zwischen zwei Spielen schon kurz auf dem Klo verschwunden. Nun gibt sie das Match endgültig auf.
5:7
 
Gleich den ersten nutzt Strycova. Tschechien gewinnt nach 3:5 den Satz noch mit 7:5.
5:6
 
Görges schlägt ins Netz und verschafft Tschechien gleich drei Satzbälle.
5:6
 
Strycova und Siniakova liefen hintereinander zwei Klasse Return-Bälle ab und drehen das Ergebnis auf 15:30.
5:6
 
Nach den drei Spielen in Folge führt nun auf einmal Tschechien wieder und die deutschen Damen stehen unter Druck. Görges legt mit ihrem Aufschlag zum 15:0 vor.
5:6
 
Görges returniert zwar stark, doch Siniakova und Strycova zeigen gutes Stellungsspiel und gleichen so zum Einstand aus. Auch der dritte Entscheidungspunkt des Satz an Tschechien.
5:5
 
Grönefeld schleicht sich im richtigen Moment ans Netz und macht den Punkt zum 15:40. Nun haben die Deutschen wieder Breakbälle.
5:5
 
Das deutsche Duo lässt die einfache Möglichkeit zum Satzgewinn liegen und kassiert kurz vor Toreschluss noch das Rebreak zum 5:5.
5:4
 
Der zweite Doppelfehler des deutschen Duos verschafft Tschechien nun gleich vier Breakbälle.
5:4
 
Görges verschätzt am Netz sich und so steht es auf einmal 0:30.
5:4
 
Doch dann bleibt der Return von Görges an der Netzkante kleben, das Spiel geht so doch noch nach Tschechien.
5:3
 
Doch Grönefefeld passiert Stark zum Einstand. Aufgrund der No-Add-Regel hat Deutschland nun Satzball.
5:3
 
Görges steht nicht gut beim Aufschlag von, die das zum 40:15 nutzt. Das deutsche Duo muss den Satz wohl bei eigenen Aufschlag zumachen.
5:3
 
Die Longline-Idee von Siniakova war gut, aber der Ball ist zu lang. Deutschland holt das achte Spiel des Satz am Ende zu 30.
4:3
 
Siniakova returniert stark nach ganz weit außen ins Eck. Görges findet darauf keine platzierte Antwort - 15:30.
4:3
 
Auch der Rest ist dann Formsache. Diese Aufschlagspiel können die Tschechinnen dann wieder durchbringen.
4:2
 
Nun ist bei mal bei den Deutschen die Mitte frei. Strycova findet die Lücke und stellt nach 0:15 auf 30:15.
4:2
 
Das deutsche Duo bestätigt das Break und bringt den eigenen Service zu Null durch.
3:2
 
Siniakova steht immer sehr nah am Netz, und so kommt auch dieser Lob von Grönefeld unerreichbar ins Feld.
3:2
 
Den ersten Breakball können die Tschechinnen noch abwehren, doch dann schlägt Grönefeld mit einem starken Return zu. Deutschland legt das Break vor.
2:2
 
Grönefeld hält drauf und holt so gleich drei Breakbälle.
2:2
 
Görges lobt den Ball stark über die Gegnerin hinweg und die Linie entlang zum 0:30.
2:2
 
Görges sorgt mit ihrem Aufschlag für den entscheidenden Druck und macht das Spiel zum 2:2 dann selbst auch zu.
1:2
 
Deutschland darf durch einen ersten Doppelfehler sogar auf das Break hoffen, doch Strycova macht die Sache dann bei Einstand doch noch klar.
1:1
 
Auch das zweite tschechische Aufschlagspiel scheint zunächst eine eindeutige Sache sein. Doch dann darf Grönefeld verkürzen und Görges schmettert im Anschluss durch die Gegnerin hindurch zum 40:30.
1:1
 
Grönefeld bringt ihr Service durch, das deutsche Duo gleicht aus.
0:1
 
Auch Görges darf mal am Netz glänzen und schmettert zum 40:30.
0:1
 
Grönefeld diktiert das Spiel von der Grundlinie und tütet so nach einigen Ballwechseln mit gleich beiden tschechischen Spielerinnen die ersten deutschen Punkte ein.
0:0
 
Die Tschechinnen gewinnen das erste Service locker und leicht und ohne Punkt für die beiden Deutschen.
0:0
 
Siniakova punktet zwei Mal sicher am Netz und schraubt das erste Spiel schnell auf 40:0 hoch.
Erfahrung
 
Anna-Lena Grönefeld ist die erfahrenste Fed-Cup-Spielerin gleich auf dem Platz. Sie war schon 2004 ein erstes Mal dabei, fehlte aber vor drei Jahren beim Finale gegen Tschechien in Prag.
vor Beginn
 
Beide Doppel machen sich nun auf dem Platz noch ein wenig warm, die Tschechinnen werden gleich den ersten Aufschlag haben.
Aufstellung
 
Auf tschechischer Seite hat es keinen Wechsel mehr gegeben. Katerina Sinakova spielt an der Seite von Barbora Strycova.
Modus
 
Es kommt gleich die sogenannte No Ad-Regel zum Einsatz. Sollte es Einstand stehen, dann gibt es den sofortigen Entscheidungspunkt. Ein möglicher dritter Satz wird dann im Format des Tiebreaks bis zehn gespielt.
Wechsel
 
Getauscht wurde auch bei den deutschen Damen. Julia Görges bestreitet nach ihrem furiosen Auftritt am Vormittag an der Seite von Anna-Lena Grönefeld noch ein zweites Spiel. Somit bleibt Tatjana Maria in diesem Halbfinale ohne Einsatz.
Austragungsort
 
Sollte sich Frankreich in dem Halbfinale durchsetzen, dann winkt Tschechien ein Heimspiel. Gegen die USA müsste man über den Atlantik reisen. Im Fed Cup wird das Heimrecht jeweils getauscht.
Finale
 
Der Gegner im November steht noch nicht fest und wird wohl auch erst nach der Beendigung dieses Doppels feststehen. In Aix-en-Provence stand es nach dem ersten Tag zwischen Frankreich und den USA 1:1. Das dritte Einzel begann später als in Stuttgart und läuft derzeit noch.
Entscheidung
 
Nach dem Sieg von Petra Kvitova über Angelique Kerber hat das tschechische Damentennis einmal mehr seine Ausnahmestellung unterstrichen. Man steht nun zum sechsten Mal in den vergangenen acht Jahr im Finale.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zum Fed-Cup-Halbfinale zwischen Deutschland und Tschechien. Im Doppel treffen Anna-Lena Grönefeld und Julia Görges auf Katerina Siniakova und Barbora Strycova.
Ticker-Kommentator: Bernd Schroller
Weltrangliste