Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis ATP Finals, Halbfinale, Saison 2020

ATP Finals - Halbfinale

The O2 London, England15.11.2020 - 22.11.2020
 
D. Medvedev
Match beendet
 
R. Nadal
D. Medvedev
R. Nadal
 
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
3
7
6
6
6
3
London | Halbfinale
Spielzeit: 02:46 h
Letzte Aktualisierung: 06:46:55
Medvedev
Nadal
Fazit:
 
Daniil Medvedev setzt seine tollen ATP Finals 2020 fort und zieht ins Finale ein. Mit 3:6, 7:6 und 6:3 schlägt der 24-Jährige Rafael Nadal und trifft nun im Endspiel auf Dominic Thiem. Das heutige Duell mit dem Spanier entwickelte sich zu einer komischen Partie. Medvedev hatte im ersten Satz eigentlich haushohe Vorteile und war deutlich der bessere Spieler. Ein schwaches Aufschlagspiel kostete ihn jedoch den ersten Durchgang. Im zweiten Abschnitt dann führte der Russe zunächst mit Break vor, doch das Momentum drehte sich und plötzlich servierte Nadal zum Matchgewinn. Der 34-Jährige, der heute ungewohnt fahrig spielte, vergab die Chance und musste nach verlorenem Tie Break in den dritten Satz, wo Medvedev dann wieder der bessere Spieler in einem fehlerreichen letzten Durchgang war und damit nicht unverdient ins Endspiel einzieht.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 6:3
 
Das war's! Rafael Nadal unterläuft passenderweise ein weiterer Patzer, dieses Mal allerdings mit der sonst stabilen Vorhand.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 5:3
 
Wieder unterlaufen Nadal zwei ganz einfache Fehler in Folge. Es gibt den ersten Matchball für Daniil Medvedev!
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 5:3
 
Kopfschütteln bei Rafael Nadal, der mit seiner Rückhand heute überhaupt nicht zufrieden ist. Viel zu viele Fehler unterlaufen dem Spanier, der nun gegen den Matchverlust serviert.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 4:3
 
Da ist das Break! Medvedev spielt eigentlich keinen optimalen Angriffsball, geht aber trotzdem vor ans Netz und legt mit dem guten Volley den Grundstein für den genutzten Breakball.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 3:3
 
Was Nadal hier für Fehler macht, ist ganz untypisch. Der Spanier kann den Breakball zwar abwehren, patzt dann aber auf der Rückhand. Abermals hat Medvedev nun die Chance, dem Mallorquiner, den Aufschlag abzunehmen.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 3:3
 
Nadal spielt es eigentlich gut und rückt vor an das Netz. Der Volley ist dann allerdings schlicht und einfach nicht gut genug. Es gibt den nächsten Breakball für Daniil Medvedev.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 3:3
 
Nadal zeigt sich unbeeindruckt und serviert ein Ass. Es geht über Einstand!
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 3:3
 
Es wird brenzlig für Rafael Nadal! Der Spanier hat hier mit 30:0 scheinbar alles im Griff, nach drei Rückhand-Winnern hat Medvedev aber plötzlich den Breakball.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 3:3
 
Medvedev muss hier zumindest mal über Einstand gehen, holt sich schlussendlich aber doch den Ausgleich. Mit einem Ass stellt der 24-Jährige auf 3:3.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 2:3
 
Und Nadal nutzt den Spielball! Der Spanier hat zwar etwas Mühe, bleibt aber weiterhin mit weißer Weste in diesem Satz.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 2:2
 
Beide liefern sich ein langes Rückhandduell, in dem sich keiner so richtig traut, ehe Nadal zur Rückhand Longline ansetzt und sich damit das 40:30 sichert.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 2:2
 
Nadal hat hier die Möglichkeit auf den Breakball, patzt aber beim Volley. Kopfschüttelt geht der Spanier zurück an die Linie. Medvedev gibt dem Mallorquiner keine zweite Chance und hält seinen Aufschlag.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 1:2
 
Auch wenn Rafael Nadal hier dieses Mal ohne Breakball gegen sich auskommt, so richtig gut sieht es heute selten aus bei eigenem Aufschlag. Das heißt allerdings wenig, wie uns die bisherige Partie gelehrt hat.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 1:1
 
Wie schon über weite Strecken der Partie macht Daniil Medvedev bei eigenem Aufschlag den besseren Eindruck. Ohne große Mühe stellt der 24-Jährige auf 1:1.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 0:1
 
Nadal braucht in dieser Phase zwingend seinen ersten Aufschlag und bekommt ihn auch. Der Spanier befreit sich aus der Lage und stellt auf 1:0.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6 0:0
 
Daniil Medvedev scheint den Schwung aus Satz Zwei mitnehmen zu können. Der Russe ist abermals dran am Break, hat nun die Chance wieder früh einen Vorteil zu sichern.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 7:6
 
Mit geballter Faust steht Daniil Medvedev da. Der Russe sichert sich diesen zweiten Satz, in dem es ständig auf und ab geht. Diese Partie hat einen dritten Satz verdient und bekommt diesen auch.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 6:6 (6:3)
 
Nadal hat hier die große Chance auf das Mini-Break, vergibt aber den "Elfmeter". Medvedev holt sich einen weiteren Punkt und damit gleich drei Satzbälle.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 6:6 (4:1)
 
Es wird eng für Rafael Nadal, der es nicht schafft, seinem Gegner bei dessen Aufschlag gefährlich zu werden.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 6:6 (2:1)
 
Überragend gespielt von Medvedev, der sich hier nicht nur unter Druck sehr gut verteidigt, sondern immer wieder versucht, selber Druck zu generieren. Mit einer tollen Vorhand cross holt sich der Russe schlussendlich das Mini-Break.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 6:6
 
Es geht in den Tie Break! Rafael Nadal schüttelt sich das vorangegangene Break aus den Knochen und serviert sich souverän zum 6:6.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 6:5
 
Und natürlich gibt dem Russen dieses Break eine Menge Auftrieb. Ohne große Probleme legt der 24-Jährige hier nach.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 5:5
 
Rahmenball von Nadal, der hier die Chance auf das Finale vorerst verstreichen lässt.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 4:5
 
Das gibt es ja nicht! Nadal serviert hier zum Matchgewinn, bekommt aber Nervenflattern. Es gibt drei Breakbälle für Medvedev.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 4:5
 
Toller Lob von Nadal, der hier tatsächlich diesen Satz noch dreht und nun zum Finaleinsatz serviert.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 4:4
 
Die einfachen Rückhandfehler brechen Medvedev das Genick. Zwei leichte Patzer auf der Rückhand geben Nadal nun den nächsten Breakball.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 4:4
 
Nadal hat nun das Momentum auf seiner Seite und serviert sofort deutlich besser. Mit einem Servicewinner schließt der 34-Jährige ein souveränes Aufschlagspiel ab.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 4:3
 
Da ist das Break! Nadal spielt mit Risiko, das aber sehr dosiert. Mit einer krachenden Vorhand verkürzt der Spanier auf 3:4. Alles wieder in der Reihe!
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 4:2
 
Es wird nochmal spannend! Medvedev serviert nicht schlecht und setzt zum Stop an. Nadal ist aber rechtzeitig da und holt sich den Breakball!
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 4:2
 
Die Vorentscheidung vertagt sich. Nadal dreht das Ganze noch, weil er in der wichtigen Phase wieder sehr gut serviert. Es bleibt bei einem Break Vorsprung für Medvedev.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 4:1
 
Gibt es die Vorentscheidung in Satz Nummer Zwei? Daniil Medvedev versenkt den Überkopf-Ball und hat nun die nächste Breakchance!
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 4:1
 
Allerdings ist Medvedev weiterhin ähnlich souverän. Ohne Probleme sichert sich der Russe das 4:1 und serviert sich langsam, aber sicher in Richtung Satz Drei.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 3:1
 
Nadal bleibt dran und das mit seinem wohl besten Aufschlagspiel des Tages. Zu Null verkürzt der 34-Jährige auf 1:3.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 3:0
 
Der Russe wird sich hier mächtig ärgern über dieses eine verlorene Aufschlagspiel in Satz Nummer Eins. Wie unnötig das Ganze ist, zeigt sich abermals, weil Medvedev auch dieses Aufschlagspiel souverän gewinnt.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 2:0
 
Und dann geht es ganz schnell. Medvedev hat plötzlich zwei weitere Breakbälle und kann dieses Mal auch Kapital draus schlagen. Der Russe holt sich das 2:0.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6 1:0
 
Medvedev lässt sich nichts anmerken vom Satzverlust und macht da weiter, wo er im ersten Satz eigentlich fast dauerhaft war und zwar bei unfassbar sicheren Aufschlagspielen.
D. Medvedev - R. Nadal 3:6
 
Ein toller Vorhand Passierball des Spaniers beendet Satz Nummer Eins! Am Ende setzt sich nicht unbedingt der bessere, aber vor allem der abgezocktere Spieler durch.
D. Medvedev - R. Nadal 3:5
 
Ein Lob von Medvedev geht etwas zu weit und nach 46 Minuten ist es Rafael Nadal, der hier Satzball Nummer Eins hat.
D. Medvedev - R. Nadal 3:5
 
Und das ist dann vielleicht der Unterschied und die Erfahrung. Nadal nutzt den ersten Breakball zum 5:3. Medvedev hat hierbei allerdings auch seine Aktien, patzt gleich zwei Mal auf der Vorhand.
D. Medvedev - R. Nadal 3:4
 
Und urplötzlich kippt die Partie scheinbar! Nadal hat drei Breakbälle, nachdem er zuvor kaum etwas gegen den Aufschlag des Gegners ausrichten konnte.
D. Medvedev - R. Nadal 3:4
 
Klar, Nadal gewinnt auch Aufschlagspiel Nummer Vier. Die Art und Weise ist aber weiterhin alles andere als souverän. Der erste Aufschlag kommt nicht und so kann der Spanier keinen Druck aufbauen. Immer wieder muss der 34-Jährige in lange Ballwechsel gehen, die er nicht immer gut meistert.
D. Medvedev - R. Nadal 3:3
 
Auf der Gegenseite benötigt Daniil Medvedev im Schnitt 90 Sekunden für den Gewinn seiner Aufschlagspiele. Dieses Mal liegt er sogar acht Sekunden unter seinem Schnitt.
D. Medvedev - R. Nadal 2:3
 
Abermals nicht ganz mühelos sichert sich Nadal das 3:2. Der Spanier sah sich erneut einem 15:30-Rückstand gegenüber, fand dann aber mal seinen ersten Aufschlag.
D. Medvedev - R. Nadal 2:2
 
Medvedev auf der anderen Seite spielt das Ganze völlig routiniert herunter. Wie der Russe bei eigenem Aufschlag agiert, ist schon enorm.
D. Medvedev - R. Nadal 1:2
 
Schlussendlich reicht es aber gerade so für den Spanier, der sich in Sachen Aufschlag aber steigern muss, um hier nicht zu leicht das Break abzugeben.
D. Medvedev - R. Nadal 1:1
 
Unglaublich umkämpft ist es, dieses zweite Aufschlagspiel von Rafael Nadal, der richtig Mühe hat, hier seinen Service zu halten, auch weil der erste Aufschlag einfach nicht kommt.
D. Medvedev - R. Nadal 1:1
 
Medvedev hat sogar den Breakball und will nun ganz nah an die Grundlinie gehen. Bei einer Rückhand ist es dann etwas zu viel guter Wille und der Russe kann diesen Breakball nicht nutzen.
D. Medvedev - R. Nadal 1:1
 
Nadal spielt einen guten Angriffsball, entscheidet sich aber etwas spät nach vorne zu gehen. Der Konter von Medvedev ist überragend und erwischt Nadal im Vorwärtslauf auf dem falschen Fuß. Einstand!
D. Medvedev - R. Nadal 1:1
 
Stark, wie Medvedev hier in die Partie findet. Der Russe findet sofort in seinen Aufschlagrhythmus und serviert sich souverän zum 1:1.
D. Medvedev - R. Nadal 0:1
 
Nadal geht nicht ganz so ins Risiko, verteilt die Bälle aber gut. Medvedev muss oftmals aus der Bewegung spielen und kann so nicht allzu viel Druck aufbauen.
D. Medvedev - R. Nadal 0:0
 
Nadal eröffnet die Partie und muss direkt zuschauen, wie der erste Punkt an sein Gegenüber geht. Medvedev hält in eine Vorhand von Nadal irgendwie noch den Schläger rein, holt sich aber den Punkt.
Viertes Duell
 
Ob der Ergebnisse der Vorrunde könnte man Daniil Medvedev wohl zum leichten Favoriten erklären. Der direkte Vergleich allerdings spricht eindeutig für Nadal, der die bisherigen drei Aufeinandertreffen für sich entscheiden konnte.
Holprige Vorrunde
 
Etwas mehr Mühe hatte hingegen Rafael Nadal. Nach einem knappen Auftaktsieg gegen Stefanos Tsitsipas und einer Niederlage gegen den Finalisten Dominic Thiem, musste der Spanier gegen Andrey Rublev liefern, tat das aber auch. In zwei Sätzen konnte der Mallorquiner das Match für sich entscheiden, es reichte aber dennoch nur zu Platz Zwei der Gruppe, weshalb es heute gegen Daniil Medvedev geht.
Überzeugende Auftritte
 
Was Daniil Medvedev in der Vorrunde der ATP Finals zeigte, ist aller Ehren wert. Bei einem solch gut besetzten Turnier ohne Probleme und vor allem ohne Satzverlust durch die ersten drei Matches zu rauschen, ist schon beeindrucken. "Topform" beschreibt wohl ganz gut, wie der Russe aktuell drauf ist.
Herzlich willkommen!
 
Guten Abend und hallo zum Halbfinale der ATP Finals. Ab 21:10 Uhr wird der Endspielgegner von Dominic Thiem gesagt, wenn Daniil Medvedev und Rafael Nadal zum zweiten Spiel der Vorschlussrunde den Court betreten.
D. Medvedev
R. Nadal
3
7
6
6
6
3
D. Thiem
N. Djokovic
7
6
7
5
7
6
D. Medvedev
D. Thiem
4
7
6
6
6
4
Weltrangliste
Spielerprofile
D. Medvedev
Ranking:
5
Geburtsd.:
11.02.1996
Größe:
1.98
Gewicht:
83
Bilanz:
22-9
Preisgeld:
USD 10.984.788
R. Nadal
Ranking:
2
Geburtsd.:
03.06.1986
Größe:
1.85
Gewicht:
85
Bilanz:
25-5
Preisgeld:
USD 120.222.286