Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis , Viertelfinale, Saison 2018

, -
 
R. Nadal
Match beendet
 
P. Kohlschreiber
R. Nadal
P. Kohlschreiber
 
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
6
6
6
2
2
3
Plaza de Toros
Spielzeit: 02:34 h
Letzte Aktualisierung: 01:21:54
Spanien
Deutschland
Ticker-Kommentator: Jan Wunder
Ende
 
Und mit diesem Hinweis verabschiede ich und wünsche noch einen angenehmen Nachmittag!
Doppel
 
Dann treten für das DTB-Team voraussichtlich Tim Pütz und Jan-Lennard Struff an, bei Spanien sind aktuell Feliciano Lopez und Marc Lopez gemeldet - los geht es um 14:00 Uhr.
Ausblick
 
Wir konstatieren nach dem ersten Viertelfinaltag beim Davis Cup in Valencia: Es steht 1:1 zwischen Deutschland und Spanien, es ist noch nichts entschieden, morgen geht es im Doppel weiter.
Recap II
 
Kohlschreiber lebte somit fast ausschließlich von Fehlern seines Gegners, bei dem sich Licht und Schatten heute abgewechselt haben. Festzuhalten ist, dass Alexander Zverev in jedem Fall gute Chancen am Sonntag haben dürfte, auch wenn Nadal auf seinem Lieblingsbelag natürlich Tag für Tag besser werden dürfte.
Recap
 
Dabei war dem Weltranglistenführende die fehlende Matchpraxis nach zweimonatiger Verletzungspause durchaus anzumerken. Doch auch sein deutscher Kontrahent wirkte nicht spritzig genug, um die Anfälligkeiten des Spaniers ausnutzen zu können.
Fazit
 
Ähnlich wie Alexander Zverev im ersten Einzel wird auch Rafael Nadal seiner Favoritenrolle gerecht und gleicht damit für Spanien im Davis-Cup-Viertelfinale aus.
6:2, 6:2, 6:3
Ein Servicewinner nach dem wuchtigen Aufschlag durch die Mitte bringt Rafael Nadal schließlich den entscheidenden Punkt zum 6:2, 6:2 und 6:3-Sieg über Philipp Kohlschreiber!
6:2, 6:2, 5:3
 
Doch die Nummer 1 befreit sich mit Leichtigkeit aus der Situation und holt sich beim Stand 40:30 den zweiten Matchball in dieser Partie.
6:2, 6:2, 5:3
 
Und auch das folgende Aufschlagspiel beginnt besser für den Deutschen, der Nadal ein bisschen ärgert und 30:0 in Führung geht.
6:2, 6:2, 5:3
 
In der Folge fällt der Spanier in ein Miniloch und Kohlschreiber holt nochmal die nötigen Punkte für den Spielgewinn zum 3:5.
6:2, 6:2, 5:2
 
Verwirrung um den Abdruck im Sand, Nadal will eine Rückhand von Kohlschreiber klar im Aus gesehen haben - und das wäre dann schon der Sieg. Doch die Stuhlschiedsrichterin ist anderer Meinung und gibt den Punkt Kohlschreiber.
6:2, 6:2, 5:2
 
Und gleich der Matchball hinterher, Kohlschreiber kann keine Akzente mehr setzen.
6:2, 6:2, 5:2
 
Der nächste cross gespielte Ball bleibt im Netz hängen - Einstand.
6:2, 6:2, 5:2
 
Ein Kick-Aufschlag nach außen bringt kurz darauf das 40:15, doch Kohlschreiber verlegt in der Folge eine cross gespielte Vorhand.
6:2, 6:2, 5:2
 
Doch ganz so einfach will es Kohlschreiber seinem Gegner zum Ende nicht machen. Mit zwei guten Angriffsbällen geht er 30:0 in Führung.
6:2, 6:2, 5:2
 
Der Servicewinner passt, Nadal holt sich die Führung zum 5:2 und steht jetzt ganz kurz vor dem Matchgewinn!
6:2, 6:2, 4:2
 
Nochmal ein echter Nadal-Moment! Einen Angriffsball von Kohlschreiber in die Vorhandecke beantwortet die Nummer 1 der Welt mit einem fantastischen Passierschlag, der die Fans aus den Sitzen reißt - und Nadal den Spielball zum 5:2.
6:2, 6:2, 4:2
 
Und da ist es passiert! Nadal stellt sich gut zum Return und greift die Vorhand von Kohlschreiber an, der Deutsche bleibt zu kurz und kassiert das Break zum 2:4 aus seiner Sicht.
6:2, 6:2, 3:2
 
In der Folge fliegt eine Rückhand von Kohlschreiber in den Korridor und Nadal hat (mal wieder) die Chance aufs Break.
6:2, 6:2, 3:2
 
Aber das korrigiert der Weltranglistenführende sogleich wieder mit der Vorhand longline, der sein Gegenüber nur hinterher gucken kann.
6:2, 6:2, 3:2
 
Hoher Slice von Kohlschreiber, den Nadal eigentlich locker erlaufen kann. Dann sieht der Spanier aber keine Lücke und schiebt den Ball mit der Rückhand zum 30:40 in den Korridor.
6:2, 6:2, 3:2
 
Der Spanier lässt seinen Kontrahenten am Leben, die Fehlerquote ist unglaublich hoch derzeit. Wirklich schön anzuschauen ist das alles nicht - 30:30.
6:2, 6:2, 3:2
 
Und so holt sich Nadal sogleich wieder die Führung, das entscheidende Break scheint nur eine Frage der Zeit.
6:2, 6:2, 2:2
 
Blöd nur, dass Kohlschreiber die Anfälligkeit des Spaniers heute einfach nicht nutzen kann.
6:2, 6:2, 2:2
 
Das ist aber einfach noch nicht der alte Rafael Nadal, der hier und heute nicht zum ersten Mal eine dicke Gelegenheit für den einfachen Punktgewinn liegen lässt. Diesmal kostet ihn der Fehler mit der Vorhand gar das Spiel und führt zum 2:2-Ausgleich.
6:2, 6:2, 2:1
 
Und so arbeitet sich die Nummer 1 der Welt zurück, verlegt seine Breakchance aber mit der Rückhand ins Netz.
6:2, 6:2, 2:1
 
Was geht für Kohli bei eigenem Aufschlag? Nicht viel, denn auch die 40:15-Führung bringt ihm keine Sicherheit. Nadal scheint bei Bedarf immer noch locker zwei Gänge hochschalten zu können.
6:2, 6:2, 2:1
 
Und so legt der Sandplatzkönig wieder vor, schnappt sich den zweiten schnellen Spielgewinn in Folge und führt jetzt mit 2:1.
6:2, 6:2, 1:1
 
Die Stimmung im Rund ist merkwürdig: Irgendwie scheint seit Mitte des zweiten Satzes klar, dass Nadal das Ding hier gewinnen wird. Andererseits macht der Spanier immer noch relativ viele Fehler und wäre angreifbar, Kohlschreiber aber ist in den entscheidenden Momenten einfach nicht da.
6:2, 6:2, 1:1
 
Und prompt ist das Break egalisiert, Nadal stellt mit der Rückhand auf 1:1.
6:2, 6:2, 0:1
 
Und so entwickelt sich auch das folgende Aufschlagspiel, in dem Nadal sogleich wieder das Zepter in die Hand nimmt und über seine Vorhand Druck aufbaut.
6:2, 6:2, 0:1
 
Die Körpersprache von Kohlschreiber deutet jedenfalls eher auf Skepsis hin.
6:2, 6:2, 0:1
 
"Jetzt geht's los" skandieren die deutschen Fans. Naja, mal schauen ...
6:2, 6:2, 0:1
 
Und mit einem Doppelfehler schenkt der Spanier das Aufschlagspiel ab - Break Kohlschreiber!
6:2, 6:2, 0:0
 
Ja, Kohlschreiber jetzt deutlich kompromissloser - und was bleibt ihm auch übrig? Mit der Vorhand ins Eck stellt er auf 40:0.
6:2, 6:2, 0:0
 
Mal ein vielversprechender Auftakt für Kohlschreiber, der bei gegnerischem Aufschlag mit 30:0 in Führung geht.
6:2, 6:2, 0:0
 
Und schon geht's weiter mit Durchgang drei!
Zwischenfazit
 
So richtig mithalten konnte Philipp Kohlschreiber nur in seinem ersten Aufschlagspiel in diesem Satz, ansonsten diktierte Rafa Nadal das Geschehen und steht nach dem 2:0 nach Sätzen kurz davor, für Spanien auszugleichen.
6:2, 6:2
Nichts mehr zu machen für den Deutschen, der eine weitere Vorhand von Nadal nicht beantworten kann und auch den zweiten Satz verloren geben muss.
6:2, 5:2
 
Doch die Luft scheint raus, Kohlschreiber kommt nicht mehr in die Rallyes. Zwei Satzbälle für Nadal.
6:2, 5:2
 
Und nun schlägt der Deutsche gegen den drohenden Satzverlust auf.
6:2, 5:2
 
Toller Winkel von Nadal, der Kohlschreiber in der Ecke zum Fehler bringt. Leider geht das doch wieder recht schnell für den Spanier, der jetzt mit 5:2 vorne liegt.
6:2, 4:2
 
Im Moment lebt das Spiel vor allem von verlorenen Punkten, kaum mal sind Gewinnschläge zu sehen. Zerfahren ist es.
6:2, 4:2
 
Noch ist der Deutsche in diesem zweiten Satz nicht geschlagen, aber Kohlschreiber braucht jetzt endlich das Break.
6:2, 4:2
 
Und dann holt Kohlschreiber endlich (nach knapp 18 Minuten) dieses eine Aufschlagspiel, weil Nadal mit dem Rückhandreturn zu lang ist.
6:2, 4:1
 
Vorteil jetzt für den Deutschen, weil Nadal eine Vorhand weit, ganz weit in den Korridor gesetzt hat.
6:2, 4:1
 
Neunter Einstand, das Spiel dauert mittlerweile fast 20 Minuten.
6:2, 4:1
 
Jetzt will die Nummer eins das Break, doch es folgt der Leichtsinnsfehler am Netz und Kohlschreiber bleibt im Spiel.
6:2, 4:1
 
Nun legt wieder Nadal vor, weil Kohlschreiber mit seiner cross gespielten Vorhand zu weit nach links gerät.
6:2, 4:1
 
Achter Einstand mittlerweile - was ist denn eigentlich los?
6:2, 4:1
 
Dann steht die Stuhlschiedsrichterin das erste Mal im Fokus, weil der Ball beim Return von Nadal zwei Mal in der Hälfte von Kohlschreiber aufgekommen war, was Frau Azemar-Engzell allerdings anders gesehen hat. Längere Diskussionen mit der spanischen Bank sind die Folge, doch die Entscheidung steht.
6:2, 4:1
 
Es geht hin und her, beide Akteure lassen in schöner Reihenfolge Chancen auf den Spielgewinn liegen.
6:2, 4:1
 
Doch Nadal hat jetzt sichtlich Spaß mit seiner Vorhand, gegen die der Deutsche wiederum machtlos scheint - Einstand.
6:2, 4:1
 
Bei 30:30 misslingt dem Spanier mal ein Rückhandreturn, Kohlschreiber mit der Chance aufs 2:4.
6:2, 4:1
 
Eigentlich bewegt sich Kohlschreiber wirklich gut hinter der Grundlinie, doch er ist so eben in der Defensive - und das bei eigenem Aufschlag. Nadal dagegen nähert sich in einigen Phasen schon seiner Bestform an.
6:2, 4:1
 
Gut zwei Minuten später steht es nach einem mühelosen Aufschlagspiel des Spaniers schon 4:1 - das geht hier doch jetzt sehr in eine Richtung.
6:2, 3:1
 
Allerdings kann der Deutsche momentan keine eigenen Akzente setzen. Und so marschiert Nadal doch zum nächsten Break.
6:2, 2:1
 
So richtig hochklassig ist es momentan nicht, dafür machen beide Spieler zu viele Fehler. Jetzt ist wieder Nadal an der Reihe, mit zwei vermeidbaren Fehlschlägen hievt er Kohlschreiber in den Einstand.
6:2, 2:1
 
Im folgenden Ballwechsel geht Nadal früh in die Offensive und drängt seinen Gegner tief in die Vorhandecke. Daraus kann sich der Deutsche nicht mehr befreien und kassiert das 15:40.
6:2, 2:1
 
Nach dem Servicewinner zum Ausgleich fehlt bei Kohlschreiber ein halber Schritt für die Vorhand aus der Mitte und so zieht er den Ball deutlich in den Korridor.
6:2, 2:1
 
Wieder so ein Aufschlagspiel wie eben wäre doch schön. Doch Nadal macht den Traum direkt zunichte und erzwingt den Fehler auf der Rückhand bei Kohli.
6:2, 2:1
 
Anschließend kann sich Nadal zum Return von Kohlschreiber stellen und dann mit der Vorhand den Punkt zum Spielgewinn sichern.
6:2, 1:1
 
Allerdings setzt er in der Folge einen Lob zu lang und kassiert danach den Servicewinner zum 15:40 aus seiner Sicht.
6:2, 1:1
 
Und jetzt ist der Augsburger da, hat gute Ideen gegen den Return von Nadal.
6:2, 1:1
 
Sauber, Kohli! Mit dem Servicewinner tütet der Deutsche das Aufschlagspiel zu Null ein und kommt zum 1:1-Ausgleich.
6:2, 1:0
 
Und dann übernimmt Kohlschreiber auch mal über mehrere Ballwechsel die Initiative, gibt das Tempo vor und wechselt geschickt die Schlagvarianten.
6:2, 1:0
 
Es geht gut los - schnelles 30:0 für den 34-Jährigen.
6:2, 1:0
 
Wichtig jetzt für Kohlschreiber, dass er gleich wieder rankommt und nicht wieder früh einem Rückstand hinterherlaufen muss.
6:2, 1:0
 
Das ging schnell: Ohne Punktverlust und mit Hilfe von zwei Assen legt der Spanier vor.
6:2, 0:0
 
Weiter geht's in Durchgang zwei mit Aufschlag Nadal.
Zwischenfazit
 
Nach einem Satz ist festzuhalten: Rafael Nadal ist fit. Doch das heißt noch lange nicht, dass er auch in Form ist. Und so entschied der Spanier den ersten Durchgang vor allem über den Willen und mit ein paar herausragenden Topspin-Schlägen, gegen die Philipp Kohlschreiber zumeist machtlos war. Trotzdem ist der Deutsche nicht weit weg und hat hier durchaus die Chance zumindest auf einen Satzgewinn.
6:2
Und das passt zum bisherigen Spielverlauf: Nadal trifft den Ball bei einer Vorhand durch die Mitte nicht richtig, macht die Sache dadurch aber noch schwieriger für Kohlschreiber, der den Punkt - und damit den Satz - mit einem Rahmentreffer abgeben muss.
5:2
 
Da sind die Satzbälle für Nadal, der mit der Rückhand aus ganz spitzem Winkel zum Punktgewinn kommt.
5:2
 
Bei 15:15 bringt sich Kohli mit einem Doppelfehler in die Bredouille.
5:2
 
Jetzt schlägt der Deutsche aber erstmal gegen Satzverlust im ersten auf.
5:2
 
Auch wenn sich der Spanier das Aufschlagspiel letztlich holt, war Kohlschreiber wieder dran und bleibt lästig. Vielleicht kommt im zweiten Satz dann ja auch noch das letzte Quäntchen dazu.
4:2
 
Doch Nadal lässt sich nicht in die Defensive drängen, diktiert von der Grundlinie das Spiel und packt den Vorhandwinner zum Ausgleich aus.
4:2
 
Und Kohlschreiber bleibt dran, geht den Return immer aggressiver an. Mit dem Rückhandstop am Netz kommt er zum 40:30 und zur Chance auf sein zweites Break.
4:2
 
Das folgende Aufschlagspiel von Nadal beginnt mit einem Doppelfehler, dann sind plötzlich die deutschen Fans zu hören.
4:2
 
Und diesmal nutzt er den Vorsprung, den Kickaufschlag bringt Nadal nicht zurück ins Feld. Wichtiger Spielgewinn für den DTB-Mann!
4:1
 
Doch Kohlschreiber legt die Bälle jetzt vermehrt tief in die Vorhandecke von Nadal, dem dann ein wenig die Optionen fehlen. Vorteil wieder für den Deutschen.
4:1
 
Und schon hat der Spanier nach einem Rahmentreffer seines Kontrahenten die Chance auf den Spielgewinn.
4:1
 
Jetzt ist bei Vorteil Kohlschreiber mal die Gelegenheit da, doch der Deutsche setzt die Vorhand Inside-In dann doch deutlich in den Korridor - und das ohne Not, denn Nadal wäre da wohl nicht hingekommen.
4:1
 
Immerhin kann der Deutsche weiter vorlegen, Nadal zieht dann nach. Wir gehen nach dem nächsten Topspin gegen die Laufrichtung von Kohlschreiber in den Einstand.
4:1
 
Der Konter von Nadal kommt sofort, mit dem Winner mit der Vorhand Inside-Out verkürzt er. Es folgt der erste Doppelfehler von Kohli zum 30:30-Ausgleich.
4:1
 
Der Deutsche darf nun wieder servieren und kommt endlich mal zu zwei leichten Punktgewinnen nach guten eigenen Aktionen.
4:1
 
Allerdings ist bei Philipp Kohlschreiber noch kein klarer Plan zu erkennen, wie er Nadal beikommen will.
4:1
 
Und das reicht dem Spanier dann, der folgende Servicewinner bringt ihm das 4:1. So klar wie das Ergebnis es vermuten lässt, ist die Sache aber nicht.
3:1
 
Nach dem guten Return kann Kohlschreiber nicht nachlegen und wählt dann den falschen Zeitpunkt für die Attacke mit der Vorhand. Vorteil Nadal.
3:1
 
Bei 40:30 überzieht Nadal zum dritten Mal in diesem Spiel seine Vorhand und holt den Gegner in den Einstand.
3:1
 
Trotzdem hält Kohlschreiber insgesamt gut dagegen, versucht Druck mit der Vorhand auszuüben. Das zahlt sich insofern aus, dass Nadal relativ viele Fehler macht - 30:30 jetzt beim Aufschlag des Spaniers.
3:1
 
Zwei Mal rückt Kohlschreiber in der Folge ans Netz vor, drückt Nadal hinten an die Linie. Doch der Spanier verteidigt herausragend im Rückhandeck und punktet am Deutschen vorbei zum Spielgewinn - und damit zum Re-Break.
2:1
 
Je länger die Ballwechsel dauern, desto mehr gerät Kohlschreiber im Moment in die Defensive. Natürlich ist das leicht gesagt, aber vielleicht muss der Deutsche noch früher auf den Punktgewinn gehen.
2:1
 
Kohlschreiber führt durch einen Servicewinner und hat Nadal im folgenden Ballwechsel eigentlich schon im Sack, die Vorhand longline aber landet knapp im Korridor.
2:1
 
Das war eher unverhofft aus Sicht des Deutschen, deutet aber darauf hin, dass eben noch nicht alles rund läuft bei Nadal.
2:1
 
Eine vereitelt der spanische Favorit, dann wackelt aber wieder der Aufschlag - und mit dem dritten Doppelfehler von Nadal in diesem Spiel kommt Kohlschreiber tatsächlich zum Break!
2:0
 
Erneut muss Nadal über den Zweiten gehen und lässt sich von Kohlschreiber beim Return überraschen. Zwei Breakchancen für den Deutschen.
2:0
 
Aber was ist denn jetzt los? Nach 15:0-Führung leistet sich die Nummer eins der Welt zwei Doppelfehler in Folge.
2:0
 
Der nächste Topspin mit der Vorhand ist nicht mal annähernd für Kohlschreiber zu erreichen und beschert Nadal das Break um 2:0.
1:0
 
Mit einem hervorragenden Winkelschlag geht Kohlschreiber mal zum Angriff über, doch Rafa kontert umgehend und provoziert am Fehler den Netz.
1:0
 
Die spanischen Zuschauer sind begeistert: Nadals Topspin funktioniert und sein deutscher Kontrahent ist eigentlich durchgehend unter Druck.
1:0
 
Da war wieder die Gelegenheit für den Deutschen in Führung zu gehen, doch sein Crossball mit der Rückhand hat zu wenig Power. Nadal punktet im Gegenzug und bringt sein Aufschlagspiel anschließend mit dem Servicewinner ins Ziel.
0:0
 
Es geht aber zunächst wieder in den Einstand, weil sich Kohlschreiber an der Grundlinie gut bewegt und Nadal vor unterschiedliche Aufgaben stellt.
0:0
 
Natürlich ist Nadal da noch nicht voll auf der Höhe, doch jetzt zieht er an und erzwingt mit wuchtigen Vorhandschlägen zwei Fehler beim Gegner.
0:0
 
Wow! Wieder geht Kohlschreiber den zweiten an und setzt anschließend eine Vorhand longline ins Eck zur 40:30-Führung - und damit die Chance aufs Break!
0:0
 
Die Nummer 1 der Welt nimmt sich sehr viel Zeit (noch mehr als sonst) beim Aufschlag, bringt den ersten aber noch nicht konstant ins Feld - das nutzt Kohlschreiber für zwei aggressive Returns zum 30:30.
0:0
 
Gespannte Erwartung im Rund, wie sich Nadal in den ersten Ballwechseln bewegt. Das sieht zunächst gut aus und bringt dem 31-Jährigen die schnelle Führung.
0:0
 
Rafael Nadal eröffnet das zweite Einzel im Viertelfinale des Davis Cup - auf geht's!
vor Beginn
 
Und da sind die beiden Akteure auch schon, spielen sich unter den Augen von der schwedischen Stuhlschiedsrichterin Louise Azemar-Engzell warm.
Vertrauen vom Teamchef
 
Ob das gegen den Großmeister auf Asche reicht, scheint derzeit schwer vorstellbar. Allerdings wartet ja möglicherweise auch noch eine entscheidende fünfte Partie auf Kohlschreiber, der vom Teamchef vorläufig für das letzte Match am Sonntag nominiert wurde.
Aufsteigende Form
 
Der 34-jährige Augsburger schaffte zuletzt in Indian Wells den Turnaround in dieser Saison und gewann erstmals zwei Partien in Folge, unter anderem gegen Marin Cilic (3/CRO). Anschließend verzichtete er auf einen Start in Miami, um seinen lädierten rechten Fuß zu schonen und rechtzeitig in die Vorbereitung auf die Sandplatzsaison einzusteigen.
Was geht für Kohli?
 
Angesichts der fürchterlichen 1:14-Bilanz von Kohlschreiber gegen Nadal dürften die Hoffnungen des Deutschen dennoch darauf ruhen, dass beim Spanier noch der Rhythmus fehlt. Und selbst wenn es nicht zum Sieg reichen sollte, wird Kohli seinem Gegner doch alles abverlangen wollen, damit sein Kontrahent am Sonntag im Spitzenspiel gegen Zverev vielleicht noch die Partie von heute in den Knochen spürt.
Sandplatzkönig
 
Trotzdem ist damit zu rechnen, dass Nadal seine Rolle als Chef im Sandplatzring einnehmen wird, schließlich trainiert er seit Wochen daheim im mallorquinischen Manacor auf Asche und hätte sich niemals aufstellen lassen, wenn er nicht wieder voll auf der Höhe wäre.
Zwei Monate Pause
 
Seit seiner verletzungsbedingten Aufgabe im Viertelfinale der Australian Open gegen Marin Cilic hat Rafa kein Match mehr bestritten, die Verletzung am Hüftbeuger erwies sich als äußerst hartnäckig.
Hüftbeuger der Nation
 
Aber wie fit ist Rafael Nadal? Tatsächlich war der Gesundheitszustand des 31-Jährigen das große Thema im Vorfeld dieser Begegnung zwischen Deutschland und Spanien. Wochenlang gab es Rätselraten um die Belastbarkeit des Weltranglistenführenden, der seine Spitzenposition dem frühen Ausscheiden von Roger Federer in Miami zu verdanken hat.
Deutschland führt!
 
Die erste Partie dieses Viertelfinals ist Geschichte: Alexander Zverev ist seiner Favoritenrolle gegen David Ferrer gerecht geworden und hat das DTB-Team mit seinem klaren 6:4, 6:2 und 6:2-Sieg in Führung gebracht. Nun greift aber die aktuelle Nummer eins der Welt ins Geschehen ein.
vor Beginn
 
Noch stehen sich im ersten Einzel Alexander Zverev und David Ferrer gegenüber. Aktuell führt der Deutsche nach zwei Sätzen mit 2:0 und liegt auch im dritten Durchgang vorne. Vor 14:00 Uhr dürfen wir hier wohl nicht mit einem Beginn rechnen. Ich melde mich an dieser Stelle rechtzeitig mit allem Wissenswerten.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zur Viertelfinalpartie im Davis Cup zwischen Spanien und Deutschland. Im zweiten Einzel trifft Rafael Nadal auf Philipp Kohlschreiber.
Ticker-Kommentator: Jan Wunder
Weltrangliste
Spielerprofile
R. Nadal
Ranking:
1
Geburtsd.:
03.06.1986
Größe:
1.85
Gewicht:
85
Bilanz:
45-4
Preisgeld:
USD 102.326.975
P. Kohlschreiber
Ranking:
43
Geburtsd.:
16.10.1983
Größe:
1.78
Gewicht:
70
Bilanz:
23-24
Preisgeld:
USD 11.986.552