Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis , 2. Runde, Saison 2019

- 2. Runde

, -
D. Thiem
[3]
Match beendet
 
D. Schwartzman
D. Thiem
D. Schwartzman
 
 
1. Satz
2. Satz
6
6
3
3
Pista Rafa Nadal | 2. Runde
Spielzeit: 01:25 h
Letzte Aktualisierung: 17:29:05
Thiem
Schwartzman
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
 
Muss er im ersten Match natürlich auch nicht. Am Donnerstag geht es überraschenderweise nicht gegen Francis Tiafoe, der US-Amerikaner ist gegen Jaume Munar rausgeflogen. Natürlich haben wir auch diesen Drittrundenländerkampf Österreich gegen Spanien für Sie im Programm. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis bald.
Fazit
 
Beide Spieler heute mit Licht und Schatten, aber Dominic Thiem ist eindeutig der Größere und Stärkere der beiden. Selten im Herrentennis sieht man einen Spieler, der aus dem eigenen Aufschlag so wenig Vorteil ziehen kann. Und das schreibe ich nicht nur wegen der null Asse und sieben Doppelfehler. Dominic Thiem hat hingegen solide serviert, aber er kann natürlich noch weit mehr als er uns heute gezeigt hat.
6:3, 6:3
Doppelfehler! Game, Set and Match Dominic Thiem.
6:3, 5:3
 
Und einen Meter ins Seitenaus, Matchball!
6:3, 5:3
 
Sechster Doppelfehler, Einstand.
6:3, 5:3
 
Was für eine Schlacht am Netz! Und dann macht Thiem eigentlich alles richtig und setzt den Passierball aus Bedrängnis. Allerdings hauchdünn ins Seitenaus.
6:3, 5:3
 
30 beide, Spielball oder erster Matchball?
6:3, 5:3
 
Schwaches Spiel, auch diese Rückhand ist zu lang. Und damit holt sich Schwartzman auch in Satz 2 ein Break.
6:3, 5:2
 
Aber Schwartzman wehrt sich noch einmal. Beziehungsweise, Thiem schlägt mehrfach zu weit und hat jetzt zwei Breakbälle gegen sich.
6:3, 5:2
 
Rückhand ins Netz, so verspielt Schwartzman viele wichtige Punkte. So auch diesen, Thiem darf zum Matchgewinn servieren.
6:3, 4:2
 
Druckvoll erzwingt Thiem zwei weitere Breakbälle.
6:3, 4:2
 
Rückhandvolley passt, 0:30. Jetzt kann es ganz schnell gehen.
6:3, 4:2
 
Geht dann doch noch über Einstand. Erste Zeichen von Resignation beim Argentinier nach einer einfachen Rückhand ins Netz. Break ist somit bestätigt.
6:3, 3:2
 
Thiem zeigt eine Reaktion und erarbeitet sich konzentriert drei Punkte am Stück.
6:3, 3:2
 
Geht das so weiter? Schon wieder 0:30.
6:3, 3:2
 
Schmettern ist heute nicht die Paradedisziplin von Thiem. Der landet zwar gerade noch im Feld, aber da war viel Glück dabei. Egal, drittes Break in Folge.
6:3, 2:2
 
Voll ins Netz, zwei Breakbälle!
6:3, 2:2
 
Aber auch Thiem hat bei 15:30 schon wieder Blut geleckt.
6:3, 2:2
 
Die Rückhand wird zu lang, Schwartzman holt sich das direkte Rebreak.
6:3, 2:1
 
Und prompt wieder ein Breakball!
6:3, 2:1
 
Als Rückschläger bleibt Schwartzman aber lästig. Was für ein genialer Stopp zum 15:15!
6:3, 2:1
 
Zu früh geärgert, da ist das Break. Diesmal schön geduldig gespielt und auf den Fehler des Gegners gewartet. Schwartzman ballert einmal mehr grundlos ins Seitenaus, das könnte schon eine kleine Vorentscheidung sein.
6:3, 1:1
 
Thiem ärgert sich, die Rückhand aus der Bedrängnis wird einen Tick zu lang.
6:3, 1:1
 
Doppelfehler und Rückhand ins Netz, Schwartzman bietet den Breakball doch noch im Sonderangebot an.
6:3, 1:1
 
Erst einmal nicht. Bei 30 beide erläuft er zwar den Stopp von Schwartzman, bringt die Kugel aber nur an die Netzkante und nicht drüber.
6:3, 1:1
 
Ganz starke Phase von Thiem, bringt diese das erste Break in Satz 2?
6:3, 1:1
 
Endlich mal ein klassischer Thiem-Winner! Und der bringt auch direkt das 1:1.
6:3, 0:1
 
Das ist ein zweiter Aufschlag! Und ein wichtiger noch dazu zum 15 beide statt 0:30.
6:3, 0:1
 
Thiem reagiert ärgerlich mit schlechten Returns, erstmals führt der Argentinier somit.
6:3, 0:0
 
Mit ganz viel Bauchweh per Vorhand aus dem Halbfeld auf die Grundlinie abgewehrt.
6:3, 0:0
 
Trotzdem wieder Breakball!
6:3, 0:0
 
Schwartzman trifft genau die Seitenauslinie, Thiem schlägt ins Netz. 30:15.
Zwischenfazit
 
Beide noch mit einer nicht niedrigen Fehlerquote, aber der Aufschlag von Schwartzman war deutlich schlechter. Und das machte bisher den Unterschied.
6:3
Im zweiten Anlauf klappt es, druckvolles Spiel von Thiem, aber diese Rückhand muss man trotzdem nicht im Netz versenken.
5:3
 
Der Return geht daneben, drei Satzbälle!
5:3
 
Thiem serviert zum Satzgewinn, er kann sich weiter auf den ersten Aufschlag verlassen.
5:3
 
Und schon haben wir das nächste Break. Kompletter Misshit von Schwartzman auf der Vorhandseite.
4:3
 
Jawohl, Schwartzman schießt ins Seitenaus.
4:3
 
15:30, geht da wieder mal was in Sachen Breakball?
4:3
 
Astrein umgesetzt, drei schön herausgespielte und vor allem auch klinisch präzise vollendete Punkte bringen Thiem das 4:3.
3:3
 
Bei 15:30 muss sich Thiem jetzt zusammenreißen.
3:3
 
Das ist keiner, Schwartzman packt einen weiteren Winner die Linie entlang aus. Alles wieder offen.
3:2
 
Gelegentlich gelingen Thiem aber wirklich sensationelle Returns.
3:2
 
Dann aber drei Punkte am Stück. Und endlich mal ein richtig gelungener Winner, davon haben wir uns bei diesen beiden Kontrahenten viel mehr erwartet.
3:2
 
Aber auch Schwartzman wütet mit eigenem Aufschlag weiter und hat ein 0:30 gegen sich.
3:2
 
Zwei abgewehrt, den dritten eigentlich auch schon. Aber dann schmettert er unbedrängt einen halben Meter zu lang. Frust pur bei Dominic Thiem.
3:1
 
Viel zu riskant, wieder Seitenaus, drei Breakbälle.
3:1
 
0:30, zweiter Aufschlag, jetzt ist Thiem gefordert.
3:1
 
Den zweiten Spielball kann er nutzen, die Rückhand cross von Thiem geht ins Seitenaus.
3:0
 
Nun auch zwei Spielbälle für Schwartzman, dessen erster Aufschlag aber weiterhin keine Waffe ist.
3:0
 
Mächtiger Aufschlag durch die Mitte hinterher, eine sichere Sache, diese Breakbestätigung.
2:0
 
Ein feiner Stopp am Netz bringt aber zwei Spielbälle.
2:0
 
Thiem packt langsam bessere Schläge aus, aber die Fehlerquote ist immer noch hoch.
2:0
 
Im zweiten Anlauf klappt es dann aber. Weil der Argentinier kräftig mithilft und noch einen Doppelfehler fabriziert.
1:0
 
Auch hier ein zu riskanter Return gegen einen harmlosen Aufschlag. Somit Einstand.
1:0
 
Rückhand ins Netz, Breakball Thiem!
1:0
 
Doppelfehler zum 30 beide.
1:0
 
Lange Duelle auf der Rückhandseite prägen auch bei Aufschlag des Argentiniers das frühe Bild.
0:0
 
Zu aggressiv gegen den Zweiten, Schwartzman spielt in den entscheidenden Momenten keine guten Returns. Und so holt sich Thiem dann doch das erste Spiel.
0:0
 
Und gleich ein Breakball, aber den entschärft Thiem mit einem sehr gelungenen Kick-Aufschlag auf die Rückhandseite.
0:0
 
Zu weicher Stopp von Thiem, auch hier ist die Netzkante im Weg. 30 beide, wird gleich interessant.
0:0
 
Los geht es mit Aufschlag Thiem. Und der holt auch den ersten Punkt, sein Gegner zimmert eine die Linie entlang geplante Vorhand ins Netz.
Jarry gewinnt
 
Nicolas Jarry schafft es! Das Tie-Break geht mit 7:5 nach Chile, damit hat das Turnier seine erste Sensation. Der Chilene war in der Quali eigentlich an Marcel Granollers gescheitert, rutschte dann als Lucky Loser doch noch in den Hauptbewerb. Und steht jetzt in Runde 3.
Tie-Break
 
Die Entscheidung fällt nun tatsächlich in der Verlängerung. Ja, es gibt auch Drei-Satz-Partien, die zweieinhalb Stunden dauern. Aber nun ist ein Ende in den nächsten Minuten garantiert.
Comeback
 
Der Hamburger setzt aussagekräftige Gegenmaßnahmen und dreht das 0:3 in ein 3:3. Um dann sofort wieder den Aufschlag zu verlieren, die beiden Akteure geben es sich richtig ...
Troubles für Zverev
 
Satz 3 beginnt für die Nummer 2 eher desolat, er kassiert schon das zweite Break und Jarry schnuppert bei 3:0 am ganz großen Wurf.
Update
 
Jarry wehrt sich nach Kräften. Und schafft bei 5:5 ein Break, gefolgt von einer ganz sicheren Bestätigung. Satzausgleich! Und wir müssen damit für unser Match die Uhr wohl in Richtung 17:30 drehen.
Sascha Zverev
 
Alexander Zverev, der hier an Nummer 2 hinter Nadal gesetzt ist, macht es deutlich besser. Gegen den Chilenen Nicolas Jarry hat er Satz 1 mit 6:3 gewonnen.
Der Tag
 
Was war bisher los auf der Pista Rafa Nadal, wie der Center Court hier passenderweise heißt. Kei Nishikori hat sein erstes Match in zwei Sätzen gewonnen, ebenso David Ferrer ganz locker gegen Zverev-Bruder Mischa mit 6:3 und 6:1.
H2H
 
Spieler wie beispielsweise Fognini und Lajovic sind seit Ewigkeiten auf der Tour unterwegs, gegeneinander spielten sie bis zum letzten Sonntag noch nie. Ganz anders die deutlich jüngeren Thiem und Schwartzman, die kennen sich bereits bestens. Der Niederösterreicher führt im direkten Vergleich mit 3:2, die letzte Auseinandersetzung konnte Schwartzman aber vor zwei Monaten beim Heimspiel in Buenos Aires mit 2:6, 6:4 und 7:5 (7:5) denkbar knapp zu seinen Gunsten entscheiden.
Runde 1
 
Nadal, Thiem und die anderen Topstars hatten zu Beginn wie gewohnt ein Freilos, dies betraf alle 16 gesetzten Spieler. Diego Schwartzman hingegen mühte sich am Wochenende durch die Quali, ehe er gestern sein Erstrundenmatch gegen den Japaner Nishioka in drei Sätzen gewann.
Barcelona
 
Monaco war nix aus Sicht von Dominic Thiem, vielleicht klappt Barcelona besser. Im Vorjahr ging hier der Stern von Stefanos Tsitsipas auf, er gewann das Viertelfinale gegen Thiem und verlor erst im Finale gegen Nadal. So wie im Jahr davor Thiem, was aber auf diesem Court nun wahrlich nicht ungewöhnlich ist. Von den letzten 15 Turnieren im schönen Katalonien gewann Nadal zwölf, das zeigt doch ganz eindeutig, wer hier Herr im Haus ist.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen bei den Barcelona Open zur Zweitrundenpartie zwischen Dominic Thiem und Diego Schwartzman.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Weltrangliste
Spielerprofile
D. Thiem
Ranking:
5
Geburtsd.:
03.09.1993
Größe:
1.85
Gewicht:
79
Bilanz:
48-18
Preisgeld:
USD 22.132.368
D. Schwartzman
Ranking:
14
Geburtsd.:
16.08.1992
Größe:
1.70
Gewicht:
64
Bilanz:
38-28
Preisgeld:
USD 7.532.758