Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender

Live-Ticker Tennis , Halbfinale, Saison 2019

- Halbfinale

, -
R. Nadal
[1]
Match beendet
 
D. Thiem
[3]
R. Nadal
D. Thiem
 
 
1. Satz
2. Satz
4
4
6
6
Pista Rafa Nadal | Halbfinale
Spielzeit: 02:04 h
Letzte Aktualisierung: 05:21:28
Nadal
Thiem
Ende
 
Das war's aus Barcelona mit Spitzentennis. Auch morgen Nachmittag sind wir wieder für Sie da mit dem Finale. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen schönen Samstagabend.
Vorschau
 
Klar, dass Dominic Thiem nun auch am morgigen Sonntag großer Favorit auf den Sieg in Barcelona ist. Gegner ist der Russe Daniil Medvedev.
Dominic Thiem
 
Der Österreicher wurde heute seiner Rolle als Kronprinz von Nadal absolut gerecht. Doch sahen wir heute auch eine Wachablösung auf Sand? So weit will ich noch nicht gehen. Dennoch: Mit dieser Konstanz auf diesem Niveau, mit dieser Power und dieser Defensivarbeit gehört Thiem definitiv zum ganz engen Favoritenkreis auf den Sieg bei den French Open. Für den Dominator war es der vierte Erfolg über Nadal. Damit gehört er einem äußerst elitären Kreis an. Denn nur Novak Djokovic hat mehr als vier Siege (sieben) über den Spanier.
Rafa Nadal
 
Der Sandplatz-König muss damit im zweiten Sandplatzturnier in Folge frühzeitig die Segel streichen. Das gab es schon lange nicht mehr. Für den Spanier war es erst die vierte Niederlage im 65. Spiel in Barcelona.
Fazit
 
Welch ein überragendes Spiel haben uns die derzeit besten Sandplatz-Spezialisten hier gezeigt. Rafa Nadal war keineswegs schlecht unterwegs heute, doch was Dominic Thiem in diesen beiden Sätzen zeigte, war einfach unschlagbar. Für den Österreicher war es wohl das beste Spiel seiner Karriere. Alleine wie der Dominator das letzte Spiel mit drei Breakbällen für Nadal umdrehte, hatte das Prädikat Weltklasse.
4:6, 4:6
Und mit einem überragenden Serve-and-Volley holt sich Dominic Thiem das Spiel und zieht ins Finale von Barcelona ein.
4:6, 4:5
 
Und ein Ass bringt den Einstand. Geniales Tennis von Thiem!
4:6, 4:5
 
Was für ein Match! Thiem erneut mit einem perfekten Stopp. 30:40. Noch hat Nadal einen Breakball.
4:6, 4:5
 
Was ist hier denn jetzt los?! Nadal und Thiem liefern sich ein ganz heißes Duell. Und nun hat der Spanier drei Breakbälle am Stück.
4:6, 4:5
 
Thiems Stopp landet im Netz. 0:15. Geht hier tatsächlich noch was für Nadal?
4:6, 4:5
 
Und mit einer perfekten Vorhand longline verkürzt Nadal auf 4:5. Nun muss Thiem beweisen, dass er bei eigenem Service unantastbar ist.
4:6, 3:5
 
Den King of Clay darf man aber auch erst abschreiben, wenn er unter der Dusche steht. Thiem kämpft unermüdlich um jeden Ball, doch gegen den Smash von Nadal mit viel Spin nach außen hat auch der Österreicher keine Chance. Vorteil Nadal.
4:6, 3:5
 
Auch wenn das Publikum nach wie vor hinter Nadal steht, beim Spanier scheint der Stecker gezogen geworden zu sein. Viele einfache Fehler sind gegen einen ganz starken Thiem zu viel des Guten.
4:6, 3:5
 
Wieder ein langes Grundlinieduell, wieder landet Nadals Vorhand im Netz. Der Spanier serviert nun gegen die Niederlage.
4:6, 3:4
 
Thiem steht bei 15:30 nun mal etwas unter Druck, doch dann lässt der Dominator eine Vorhand folgen, die man nicht härter spielen kann. Anschließend folgt noch ein perfekter Serve-and-Volley. 40:30.
4:6, 3:4
 
Nadal kämpft hier ums Überleben und schafft das 3:4. Thiem steht mittlerweile bei zwölf Breakchancen. Nadal wäre froh, wenn er mal eine hätte. Viel Zeit bleibt ihm nicht mehr. Der Lokalmatador muss in den nächsten beiden Aufschlagspielen von Thiem breaken.
4:6, 2:4
 
Doch der Rekordchamp von Barcelona lässt sich hier natürlich nicht so einfach schlagen. Drei Punkte in Folge bringen das 40:30 für Nadal, ehe Thiem mit einem weiteren Schlag auf die Linie das 40:40 schafft.
4:6, 2:4
 
Nadal wirkt in dieser Phase sehr verzweifelt, was vor allem an der Spielweise seines Gegenübers liegt. Was Thiem in der Defensive leistet, ist nicht normal. Da kann auch irgendwann ein Nadal die Lust verlieren. 0:30.
4:6, 2:4
 
Besser kannst du ein Break nicht bestätigen. Thiem holt sich das 4:2 zu Null.
4:6, 2:3
 
Nadals Vorhand landet im Korridor. Erneutes Break von Thiem zur 3:2-Führung. Nun hat es der Österreicher selbst in der Hand. Überragendes Tennis bislang.
4:6, 2:2
 
Da ist nicht zu glauben! Nadal wieder am Netz, dann packt Thiem eine perfekte Rückhand-cross aus, die unerreichbar für den Spanier ist. Die verzweifelte Reaktion von Nadal danach spricht Bände. 15:40.
4:6, 2:2
 
Nadal erhöht den Druck mit zahlreichen Vorhandschlägen, doch die Defensivarbeit von Thiem ist überragend. Erst der Volley des Spaniers bringt das 15:15.
4:6, 2:2
 
Nun versucht es Nadal mal mit einem Stopp, doch dieser bleibt an der Netzkante hängen. 0:15.
4:6, 2:2
 
Thiem mal wieder mit einem souveränen Service zum 2:2. Das spart zusätzlich Kräfte, während Nadal um jeden Punkt bei eigenem Service kämpfen muss.
4:6, 2:1
 
Und dann landet Thiems Rückhand etwas zu weit hinter der Grundlinie. Nadal musste wieder alles geben, um sich dieses Aufschlagspiel zu sichern.
4:6, 1:1
 
Die Stopps von Thiem sind heute von einem anderen Stern. In schöner Regelmäßigkeit packt der Österreicher perfekte Stopps aus. Nadal ist chancenlos bei diesen Bällen. 40 beide.
4:6, 1:1
 
Das Match schaukelt sich allmählich Richtung allerhöchstes Niveau, was vor allem an Nadal liegt. Der Spanier will unbedingt zurück in die Partie, doch Thiem hält stark dagegen. Fantastisches Tennis im zweiten Satz bislang.
4:6, 1:1
 
Ganz stark von Nadal! Thiem ist schon am Netz, ehe Nadal die Rückhand genau auf die Füße des Österreichers spielt. So kann Thiem nicht mehr reagieren und die Kugel landet im Netz. 30:15.
4:6, 1:1
 
Serve-and-Volley von Thiem zum 1:1-Ausgleich. Doch Nadal ist nun wesentlich präsenter. Der Spanier geht früher zu den Bällen, hat mehr Länge in seinen Schlägen.
4:6, 1:0
 
40:30 - Wahnsinn! Ein langes Grundlinieduell beendet Thiem mit einer perfekten Rückhand-cross in die Ecke. Unglaublich, wie viel Power in diesem Schlag steckte.
4:6, 1:0
 
Ganz stark von Nadal, der beide Breakbälle abwehrt und endlich mal dominantes Tennis zeigt. Ganz wichtiger Punktgewinn für den Sandplatz-König.
4:6, 0:0
 
Mit einem weiteren Doppelfehler bringt Nadal seinem Gegenüber zwei weitere Breakbälle.
4:6, 0:0
 
15:30 - Thiem ist zu Beginn voll auf der Höhe. Selbst in Returnposition bringt er den Inside-Out-Schlag mit so viel Power, dass Nadal nicht eingreifen kann. 15:30.
2. Satz
 
Dominic Thiem wird seinem Spitznamen "Dominator" vollauf gerecht. Der Österreicher zeigt sich taktisch voll auf der Höhe, hat viel Power in seinen Schlägen und in den entscheidenden Momenten auch das gewisse Spielglück. Nadals Performance ist bislang ausbaufähig. Nur selten zeigte der Spanier die gewohnte Leichtigkeit. Vier Doppelfehler, 15 unforced errors sowie eine schwache Quote von 33 Prozent beim zweiten Aufschlag belegen das.
4:6
Nach fast einer Stunde holt sich Thiem den ersten Satz. Nadal konnte noch zwei Satzbälle abwehren, doch beim dritten war er chancenlos.
4:5
 
40:0 - Ein Ass sowie zwei leichte Fehler bringen Thiem drei Satzbälle.
4:5
 
Mit einer krachenden Vorhand gegen die Laufrichtung holt sich Nadal das 4:5. Nun schlägt Thiem zum Satzgewinn auf.
3:5
 
15:15 - Nadal drängt Thiem beim Service beinahe aus dem Stadion. Beim anschließenden Stopp des Mallorquiners ist Thiem dann chancenlos.
3:5
 
Was ist denn das für ein Niveau?! Nadal mit einem Wahnsinnsmove an der Linie, doch irgendwie kommt Thiem noch an die Kugel. Damit hat wohl selbst Nadal nicht gerechnet, der den Ball nur noch mit dem Rahmen erwischt.
3:4
 
Inside-out von Thiem - einfach perfekt. 40:30.
3:4
 
Einer eingesprungenen Rückhand folgt ein Rückhand-cross genau auf die Linie. Thiem hat aktuell auch das nötige Spielglück. 15:0.
3:4
 
Die Rückhand ist zu weit! Nadal holt sich Spiel 7. Ganz wichtig für den Spanier. Es bleibt spannend.
2:4
 
Zwölf Minuten dauert nun das siebte Spiel schon. Nadal befindet sich schon bei elf unforced errors. So viele hatte er gestern im ganzen Spiel gegen Struff.
2:4
 
Nadal wieder ins Netz. Vierte Breakchance für Thiem!
2:4
 
Starkes Tennis von Thiem! Mit welch Power der Österreicher seine Rückhände und Vorhände ins Feld balltert, ist brutal. Deuce!
2:4
 
Thiems Stopp ist zu hoch angesetzt. So hat Nadal die ganze Rückhandseite vor sich und holt sich zum ersten Mal den Vorteil.
2:4
 
Eine ganz starke Grundlinien-Rallye der beiden mit vielen Tempo- und Richtungswechseln. Letztendlich haut Nadal die Vorhand ins Netz. Erneute Breakchance für Thiem.
2:4
 
Starke Defensivarbeit von Thiem! Der Österreicher wehrt zwei Schmetterbälle von Nadal super ab, beim dritten ist er dann chancenlos.
2:4
 
15:15 - Ganz wichtig für Nadal! Der Spanier geht ans Netz und bringt die Kugel per Stopp ins T-Feld. Thiem ohne Chance.
2:4
 
Zu Null! Thiem holt zehn der letzten zwölf Punkte und bestätigt sein Break. Das Momentum liegt nun klar beim Österreicher. Nadal muss sich gewaltig strecken.
2:3
 
Nadal musste bereits fünf Mal über den zweiten Service gehen. Davon resultierten vier Aufschläge zu Doppelfehlern. Ganz kurios!
2:3
 
Thiem holt sich das Break. Nadal kommt noch auf 30:40 heran, gibt dann aber mit seinem vierten Doppelfehler den Aufschlag ab.
2:2
 
0:40 - Wir sehen die ersten Breakchancen des Matches. Thiem spielt momentan ganz stark.
2:2
 
0:30 - Nadal mit einem tollen Stopp, den Thiem gerade noch bekommt. Den anschließenden Rückhand-Lob setzt Nadal in den Korridor.
2:1
 
40:30 - Thiem ist das erste Mal richtig unter Druck. Nadal ist schon vorne am Netz und nimmt den Stopp. Thiem kommt gerade noch heran und spielt die Kugel genau auf die Grundlinie. Ganz wichtiger Punkt für den Österreicher.
2:1
 
Solider Start bei Rafa Nadal, der auf 2:1 stellt. Von Thiem darf im weiteren Verlauf gerne mehr Risiko und Mut kommen.
1:1
 
Und mit einem Ass holt sich Thiem das 1:1.
1:0
 
Tolles Grundlinieduell. Letztendlich ist der Rückhand-Slice von Nadal etwas zu kurz und bleibt im Netz hängen. 40:15 für Thiem!
1:0
 
Und mit vier Punkten in Folge holt sich der Lokalmatador das erste Spiel.
0:0
 
Lange Rallye von der Grundlinie, ehe Nadal eine super Rückhand-cross auspackt. 30:15.
0:0
 
Und der Spanier startet gleich mal mit einem Doppelfehler zum 0:15.
1. Satz
 
Rafa Nadal schlägt auf zum zwölften Duell zwischen ihm und Dominic Thiem.
Aufschlag Nadal
 
Der Spanier hat den Münzwurf gewonnen und beginnt das Match mit seinem Service.
Warm-up
 
Beide Spieler sind nun auf dem Court und wärmen sich auf. Gleich beginnt also das Match of the Day.
Halbfinale
 
Das erste Halbfinale ist so eben zu Ende - mit einer großen Überraschung. Daniil Medvedev gewann in drei Sätzen gegen den Japaner Kei Nishikori. Für den Russen ist es einer seiner größten Erfolge in der Karriere.
Head-to-Head
 
Nadal und Thiem treffen bereits zum zwölften Mal aufeinander. Mit Ausnahme der US Open im vergangenen Jahr standen sich die beiden Topstars jeweils auf ihrem Lieblingsbelag gegenüber. Von elf Duellen konnte der Mallorquiner acht für sich entscheiden. Fünf Mal stand man sich im Halbfinale oder Finale gegenüber. Thiem konnte lediglich das Semifinal 2016 in Buenos Aires gewinnen.
Rafa Nadal II
 
In den vergangenen drei Jahren triumphierte Nadal ohne einen einzigen Satzverlust. Dieses Kunststück kann er 2019 schon mal nicht wiederholen. Acht seiner elf Titel gewann er ohne Satzverlust. Das sind Zahlen eines wahren Sandplatz-Champions!
Rafa Nadal I
 
Es ist kein Wunder, dass Nadal der Rekordchampion in Barcelona ist. Doch die Zahlen sind beeindruckend: Seit 2005 gewann der Stier aus Manacor seine elf Titel. Nur Kei Nishikori (2014, 2015) und Fernando Verdasco (2010) konnten den Siegeszug des Spaniers mal unterbrechen.
Dominic Thiem
 
Auch der Österreicher zählt mittlerweile zu den Sandplatzexperten auf der ATP-Tour. 2018 stand Thiem im Finale der French Open sowie beim 1000er-Turnier in Madrid. Die Nummer 5 der Welt war vor Monte Carlo übrigens der einzige Spieler, gegen den Nadal in den vergangenen beiden Jahren ein Match auf Sand verlor - 2018 in Madrid und 2017 in Rom. Kann Thiem den Sandplatz-König langfristig vom Thron stoßen?
vor Beginn
 
Dominic Thiem wurde in den Matches gegen Diego Schwartzmann, Jaume Munar und Guido Pella seiner Favoritenrolle gerecht.
vor Beginn
 
Nadal bekam es auf seinem Weg in die Runde der letzten Vier mit Leonardo Mayer, David Ferrer und dem Deutschen Jan-Lennard Struff zu tun. Gegen den Argentinier Mayer musste Rafa Nadal über die volle Distanz gehen.
vor Beginn
 
Während der Österreicher auf seinem Weg ins Halbfinale noch keinen Satzverlust hinnehmen musste, ist der Lokalmatador auf einem guten Weg zu alter Stärke. Nach 15 Siegen in Folge auf seinem Lieblingsbelag verlor der Spanier beim Sandplatz-Auftakt in Monte Carlo sang- und klanglos mit 4:6 und 2:6 gegen Fabio Fognini.
vor Beginn
 
Es ist das vorweggenommene Endspiel um den Sieg in Barcelona. Der Sandplatz-König trifft auf seinen potenziellen Thronfolger: Rafa Nadal gegen Dominic Thiem. Gehen wir es an!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen bei den Barcelona Open zur Halbfinalpartie zwischen Rafael Nadal und Dominic Thiem.
Weltrangliste
Spielerprofile
R. Nadal
Ranking:
1
Geburtsd.:
03.06.1986
Größe:
1.85
Gewicht:
85
Bilanz:
58-7
Preisgeld:
USD 116.111.561
D. Thiem
Ranking:
5
Geburtsd.:
03.09.1993
Größe:
1.85
Gewicht:
79
Bilanz:
48-18
Preisgeld:
USD 22.132.368