Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender

Live-Ticker MotoGP Portugal, Saison 2020

MotoGP Live-Ticker

2020 GP Portugal MotoGP Qualifikation 2
Fahrer
Hersteller
Zeit
Miguel Falcao de Oliveira
KTM
01:38.892 
Franco Morbidelli
Yamaha
01:38.936 
Jack Peter Miller
Pramac
01:39.038 
Cal Crutchlow
Honda
01:39.156 
Fabio Quartararo
Yamaha
01:39.199 
Stefan Bradl
Honda
01:39.204 
Johann Zarco
Avintia Racing
01:39.238 
Maverick Vinales Ruiz
Yamaha
01:39.260 
Pol Espargaro
KTM
01:39.284 
10 
Alex Rins Navarro
Suzuki
01:39.467 
11 
Takaaki Nakagami
Honda
01:39.531 
12 
Andrea Dovizioso
Ducati
01:39.587 
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 05:51:12
Bis morgen!

Das morgige Rennen ist um 15 Uhr deutscher Zeit angesetzt. Aus deutscher Sicht darf man sich auf den in Portimão bestens klarkommenden Stefan Bradl freuen. Außerdem wird interessant zu sehen sein, ob Lokalmatador Miguel Oliveira seinen zweiten Saisonsieg einfährt. Bis dahin!
Die restlichen Startplätze

Trotz seines Sturzes bleibt Johann Zarco vor Maverick Viñales auf dem siebten Platz. Pol Espargaró startet ebenfalls aus der dritten Reihe. Álex Rins, Takaaki Nakagami und Andrea Dovizioso gehen das morgige Rennen aus der vierten Reihe an.
Überraschungen in der zweiten Reihe

Der zukünftige Yamaha-Testfahrer Cal Crutchlow schafft es aus Q1 auf einen starken vierten Startplatz. Fabio Quartararo rehabilitiert sich nach seinen zuletzt schwachen Leistungen und geht immerhin von Fünf ins Rennen. Und auf dem sechsten Rang landet der Deutsche Stefan Bradl, der es an diesem letzten Rennwochenende zum ersten Mal in dieser Saison überhaupt ins Q2 geschafft hatte!
Miguel Oliveira von der Pole!

Wahnsinn, Oliveira legt eine 1:38:892 auf den Asphalt und sichert sich bei seinem Heim-GP nicht nur die Pole, sondern gleich auch einen neuen Rundenrekord! Franco Morbidelli und Jack Miller komplettierten die erste Reihe.
Morbidelli übertrifft sich noch einmal!

Die 1:38:936 des Italieners wird nur ganz schwer zu schlagen sein. Allerdings schickt sich von hinten Lokalmatador Miguel Oliveira an und macht mit zwei sackstarken ersten Sektoren auf sich aufmerksam!
Wo landet Bradl?

Fabio Quartararo kommt ebenfalls an Bradl vorbei und würde derzeit aus der ersten Reihe starten. Für den Augsburger wäre es allerdings schon ein Riesenerfolg, morgen aus der zweiten Reihe antreten.
Die Ereignisse überschlagen sich

Erst rutscht Johann Zarco in Kurve Acht weg, kann aber schnell wieder aufstehen. Dann schiebt sich Stefan Bradl mit einer tollen Runde auf den zweiten Platz, ehe ihn Q1-Qualifikant Cal Crutchlow auf die Drei verdrängt!
Wer ist schneller als Morbidelli?

Franco Morbidelli hat eine gute Startposition mit seiner 1:39:245 wohl schon sicher. Es wird für die Konkurrenz schwer werden, den Rossi-Schützling von der Pole zu verdrängen.
Alle wieder auf der Strecke

Nach und nach kommen die Fahrer wieder aus der Boxengasse. Es geht in die entscheidende Phase!
Immer wieder Änderungen an der Spitze

Nun führt Franco Morbidelli wieder, und zwar vor Jack Miller und Johann Zarco, Bei diesem Stand geht es zur Q1-Halbzeit für mechanische Arbeiten an die Box.
Yamaha mit der Doppel-Führung

Maverick Viñales führt nun vor Fabio Quartararo, der ohne den Druck aus dem Weltmeisterrennen befreit auffahren kann.
Morbidelli im Aufwind

Der Italiener nimmt seinen Schwung aus Q1 mit und setzt die erste Bestzeit. Schnell wird er aber von Johann Zarco übertrumpft, der seine Ducati nach seinen Motorenproblemen in FP4 rechtzeitig auf die Reihe bekommen hat.
Jack Miller wieder auf Soft-Soft

Damit ist der Australier in den freien Trainings bereits gut gefahren. Auch Álex Rins ist auf zwei weichen Reifen unterwegs.
Q2 beginnt!

Alle Fahrer gehen von Start an auf die Piste. Die äußeren Bedingungen an der portugiesischen Südküste sind weiterhin vorzüglich.
Das komplette Teilnehmerfeld

Neben den Q1-Qualifikanten Crutchlow und Morbidelli haben sich in den freien Trainings bereits Jack Miller, Miguel Oliveira, Andrea Dovizioso, Takaaki Nakagami, Johann Zarco, Fabio Quartararo, Pol Espargaró, Maverick Viñales und zum ersten Mal in dieser Saison der Augsburger Stefan Bradl das Ticket für Q2 gesichert.
Herzlich willkommen zu Q2!

Soeben hat Cal Crutchlow überraschend den Sprung in die zweite Quali-Runde geschafft. Auch Valencia-Sieger Franco Morbidelli ist dabei. Weltmeister Joan Mir kann beim Kampf um die vordersten Startplätze nur zuschauen, er startet morgen gar aus der letzten Reihe.
Platz
Name
Punkte
1
Joan Mir Mayrata
171
2
Franco Morbidelli
158
3
Alex Rins Navarro
139
4
Andrea Dovizioso
135
5
Pol Espargaro
135
6
Maverick Viñales Ruiz
132
7
Jack Peter Miller
132
8
Fabio Quartararo
127
9
Miguel Falcão de Oliveira
125
10
Takaaki Nakagami
116
Platz
Fahrer
Zeit
1
Miguel Falcao de Oliveira
41:48.163
2
Jack Peter Miller
41:51.356
3
Franco Morbidelli
41:51.461
4
Pol Espargaro
42:00.789
5
Takaaki Nakagami
42:01.481
6
Andrea Dovizioso
42:03.741
7
Stefan Bradl
42:03.901
8
Aleix Espargaro
42:04.197
9
Alex Marquez
42:06.488
10
Johann Zarco
42:06.759
11
Maverick Vinales Ruiz
42:06.848
12
Valentino Rossi
42:07.109
13
Cal Crutchlow
42:07.322
14
Fabio Quartararo
42:12.539
15
Alex Rins Navarro
42:15.939
16
Danilo Petrucci
42:22.429
17
Mika Kallio
42:36.573
18
Esteve Tito Rabat
42:36.574
19
Lorenzo Savadori
DNF/DNQ