DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
FahrerTeams

Live-Ticker Formel 1 GP von Russland, Training 3, Saison 2021

Formel 1 Live-Ticker

Russland, Sochi 25.09.2021 11:00 - 12:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
ENDE
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 07:53:40
Das 3. Training ist abgesagt!

Vor knapp einer Stunde hatte Masi über diese Option gesprochen, nun setzt er sie bereits in die Tat um. Das 3. Training wird wegen zu viel Regen schon vor dem Start abgesagt. Jetzt möchten sich alle Verantwortlichen auf den Nachmittag konzentrieren. Um 14:00 Uhr ist das Qualifying angesetzt. Bleibt zu hoffen, dass dann das Wetter mitspielt. Wir verabschieden uns bis dahin und melden uns pünktlich mit allen Informationen zum Qualifying zurück!
Vettel in den Top Ten

Sebastian Vettel beendete die Sessions am Freitag jeweils in den Top Ten und rechnet sich entsprechend auch für das restliche Wochenende Chancen aus. Mick Schumacher musste sich erstmals in der Saison deutlich gegen Nikita Mazepin geschlagen geben, der auf seiner Heimstrecke jeweils deutlich vor ihm gelandet war.
Mercedes dominiert Freitag, Red Bull mit Motorenstrafe

Mercedes gab am ersten Tag in Sotschi den Ton an. Valtteri Bottas konnte in beiden Sessions die Bestzeit hinsetzen, Weltmeister Lewis Hamilton setzte sich jeweils dahinter auf die zweite Position. Verstappen war im 1. Training noch nah dran, lag am Nachmittag aber deutlich zurück und wurde Sechster. Das Team des Niederländers hatte sich zudem dazu entschieden, die Power-Unit in Sotschi zu wechseln, womit Verstappen am Sonntag vom letzten Platz losfahren wird. Entsprechend ging es im Training auch darum, wie gut man überholen könnte. Verstappens Klage über zu wenig Topspeed, als er hinter einem Williams feststeckte, dürfte da kein gutes Vorzeichen sein.
Licht der große Faktor

Am Nachmittag ist dann das Licht der große Faktor. "Der entscheidende Faktor heute Nachmittag wird das Licht sein. Der Sonnenuntergang ist gegen 18:15 Uhr lokaler Zeit. Aber bei diesen Wetterbedingungen haben wir schon früher kaum Licht. Das wird letztendlich unser Endpunkt sein", erklärte Masi die Pläne der Rennleitung. "Wenn das Qualifying heute nicht stattfinden kann, werden wir es am Sonntagmorgen abhalten."
Masi: Qualifying hat Priorität

Klar ist, da Qualifying hat heute die große Priorität im ganzen Programm. Laut aktuellen Informationen von Rennleiter Michael Masi sieht es so aus, als würde knapp eine Stunde vor dem Qualifying der Regen nachlassen. Für das Abschlusstraining gibt es verschiedene Szenarien. "Wir könnten die Session starten und dann die rote Flagge zeigen, die Uhr weiterlaufen lassen und beurteilen, wie das Wetter zu diesem Zeitpunkt ist", so Masi. Die zweite Option wäre, das 3. Training komplett abzusagen, wenn ersichtlich ist, dass es die ganze Session stark regnet. Dann würde man sich voll auf das Qualifying konzentrieren.
Formel-2-Rennen verschoben

Dem Wetter bereits zum Opfer fiel das erste Rennen der Formel 2 am heutigen Tag. Das Rennen sollte eigentlich um 9:30 Uhr starten, nachdem kurz vor Start der Regen aber noch einmal heftig wurde und auch ein Gewitter dazukam, blieb den Verantwortlichen nichts anderes übrig, als das Rennen zu verschieben.
Alle schauen auf das Wetter

Das beherrschende Thema ist heute das Wetter. Der Samstag wird nass, das ist bereits klar, doch wie viel Regen, zu welchem Zeitpunkt runterkommt, dürfte ein großer Faktor werden. Zum 1. Freien Training liegt die Regenwahrscheinlichkeit bei über 90 Prozent, zum Qualifying soll das Risiko dann ein wenig abnehmen. Sollte die Strecke am Nachmittag nicht fahrbar sein, gibt es bereits Notfallprogramme.
Willkommen zum 3. Training

Bei der Formel 1 steht in Sotschi das 3. Training auf dem Plan. Um 11:00 wird die Strecke freigegeben!
Grand Prix von Russland