Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
FahrerTeams

Live-Ticker Formel 1 GP von Russland, Training 3, Saison 2020

Formel 1 Live-Ticker

Russland, Sochi 26.09.2020 11:00 - 12:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Hamilton
44
Mercedes
1:33.279 
 
Bottas
77
Mercedes
+ 00.776 
 
Sainz
55
McLaren
+ 00.817 
 
Ocon
31
Renault
+ 00.960 
 
Perez
11
Racing Point
+ 00.973 
 
Verstappen
33
Red Bull
+ 01.027 
 
Vettel
5
Ferrari
+ 01.315 
 
Stroll
18
Racing Point
+ 01.453 
 
Kwjat
26
AlphaTauri
+ 01.489 
 
10 
Ricciardo
3
Renault
+ 01.508 
 
11 
Gasly
10
AlphaTauri
+ 01.513 
 
12 
Leclerc
16
Ferrari
+ 01.527 
 
13 
Russell
63
Williams
+ 01.700 
 
14 
Grosjean
8
Haas F1
+ 01.978 
 
15 
Latifi
40
Williams
+ 02.013 
 
16 
Magnussen
20
Haas F1
+ 02.172 
 
17 
Giovinazzi
99
Alfa Romeo
+ 02.311 
 
18 
Räikkönen
7
Alfa Romeo
+ 02.320 
 
19 
Albon
23
Red Bull
+ 02.324 
 
20 
Norris
4
McLaren
+ 02.702 
 
ENDE
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 08:33:07
Ende
Jetzt können Sie und wir aber erst einmal kurz pausieren und zum Mittagessen übergehen, wir sind dann um 14:00 Uhr natürlich live dabei, wenn es endgültig um die Startaufstellung geht. Bis gleich!
Fazit
In dieser geht es um die Pole zwischen Hamilton und Bottas, P3 für Verstappen ist aber nicht garantiert. Wie überhaupt nichts garantiert ist, denn kaum eine Runde auf dem Sochi Autodrom ist wirklich mal fehlerfrei.
Ende FT3
Und das war es auch schon, Hamilton unterbindet die Bottas-Festspiele in Sochi und gewinnt das Abschlusstraining. Hinter Mercedes dann fünf verschiedene Fabrikate, das macht die Quali nur noch spannender.
60/60 Min.
Albon hat die Track Limits nicht eingehalten, daher wird die Zeit gestrichen und er bleibt Vorletzter.
59/60 Min.
Kein Problem für Renault, denn Ocon hat sich auf P4 zwischen Sainz und Perez geschoben. Vettel immer noch P7 hinter Verstappen, Respekt!
58/60 Min.
Sachen gibt es, Ricciardo muss mehrfach den rechten Spiegel adjustieren, das ist natürlich nicht optimal. Und recht dann auch nur für P10.
56/60 Min.
Ricciardo fehlt uns noch, holt er sich wieder P3 und macht den Top-3-Hattrick komplett?
55/60 Min.
Viel Verkehr jetzt, Verstappen muss die Runde nach Topzeit in Sektor 1 wegschmeißen.
52/60 Min.
Perez ist zwei Zehntel langsamer als der Vettel-Nachfolger. Verstappen schon auf der Out-Lap.
49/60 Min.
Wer setzt sich auf P3? Sainz bringt sich mit 1:34,1 in Position, denn nicht viele werden Zeiten unter 1:34 fahren können.
46/60 Min.
Hamilton nimmt Bottas im Mittelsektor eine halbe Ewigkeit ab, auch der Schlusssektor passt. 1:33,2, das geht schon ganz stark in die richtige Richtung. Wurde aber auch Zeit für den Champion, der bisher in Sochi eigentlich nichts zeigen konnte.
43/60 Min.
Fällt die 1:33? Nein, nur 1:34,1, ist der Asphalt heute zu heiß für die Silberpfeile?
41/60 Min.
So, Mercedes wohl jetzt wirklich im Qualimodus. Sektor 1 von Bottas deutet das an.
38/60 Min.
Aber die unmittelbare Konkurrenz ist besser. Für AlphaTauri notiert Gasly auf P4, Ocon für Renault direkt dahinter. Und auch Sainz und Perez sind schneller als Leclerc.
35/60 Min.
Was machen die Roten? Nicht gerade spektakulär, aber im Rahmen mit P8 für Leclerc und P14 für Vettel.
31/60 Min.
Fährt Verstappen vor auf P3? Nein, er schafft sogar P2! Und das nur 17 Tausendstel hinter Bottas.
30/60 Min.
Verstappen macht jetzt auch mit. Bottas und Hamilton haben sich indes gesteigert, 1:34,2 für den Finnen, 1:34,4 für den Briten.
28/60 Min.
Wilder Dreher von Gasly in Kurve 15. Die Auslaufzone ist nicht groß, aber groß genug. Nur Gelb flackert kurz auf.
25/60 Min.
Grosjean ist extrem angefressen. Der Haas ist für ihn unfahrbar, aber so im Boxenfunk abledern, das kann Konsequenzen haben.
21/60 Min.
Nur Red Bull war noch nicht aktiv, Bottas mittlerweile 1:35,2, aber das ist auch unter seinen Möglichkeiten.
18/60 Min.
Nein, nur der erste Sektor klappt. Dann ist er in Kurve 7 auch viel zu weit draußen. Nicht außerhalb der Track Limits, aber auch wenn die Zeit gilt, die schreiben wir nicht einmal mit.
16/60 Min.
Dann schauen wir mal, ob es Hamilton besser macht.
14/60 Min.
Kurve 7 kann man so nicht fahren, die Rundenzeit gilt nicht, wäre aber ohnehin nicht gut gewesen.
11/60 Min.
Bottas ist gleich einmal mit dem C5 unterwegs.
8/60 Min.
Und Norris bietet uns gleiche eine Zeit an, 1:36,4 mit Mediums. Mit den weichen Reifen könnten die Zeiten schon im Abshclusstraining unter 1:33 liegen. Die von Mercedes wohlgemerkt.
5/60 Min.
Jetzt aber bricht Lando Norris den Bann.
2/60 Min.
Keine Eile im Feld.
Start FT3
Und geht schon los.
Wetter
Weiter Kaiser- bzw. Zarenwetter an der russischen Schwarzmeerküste, so geht Spätsommer. Und das wird auch am Sonntag beim Rennen nicht anders sein.
Reifen
Neu ist, dass Pirelli die Reifenauswahl mit dem C5 interessanter gemacht hat. Und der hyperweiche Reifen ist erstaunlicherweise haltbarer als gedacht, wie haltbar genau, das werden wir gleich noch einmal intensiv überprüfen. Gestern waren einige Fahrer jedenfalls mehr als 20 Runden damit unterwegs, damit scheint Q2 auf Medium selbst für Mercedes nicht unbedingt zwingend zu sein.
DRS
Zwei DRS-Zonen gab es in den letzten Jahren, zwei DRS-Zonen gibt es auch in diesem Jahr. Die erste befindet sich nach Start und Ziel zwischen Kurve 1 und Kurve 2, die zweite Zone befindet sich nach Turn 10 auf der Gegengerade und geht über in den letzten Sektor der Strecke. Will man den Flügel hier aufmachen, muss man kurz vor Kurve 10 innerhalb einer Sekunde am Gegner dran sein und dann steht auch schon die Chance zum Überholen.
Rückblick
Den Freitag dominierten nämlich der Finne, wobei auch Daniel Ricciardo mit P2 und P3 extrem positiv auffiel. Ferrari lieferte Hoffnung, beide Autos in Q3 bringen zu können, aber dieses Ziel haben heute viele Teams.
Sochi
Das Abschlusstraining von Sochi steht an und es stellt sich die Frage, ob Hamilton auf einer seiner Lieblingsstrecken jetzt endlich einmal Bottas in die Schranken verweisen kann.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Sochi beim 3. Training zum Großen Preis von Russland.
Grand Prix von Russland