Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
FahrerTeams

Live-Ticker Formel 1 GP von Spanien, Training 2, Saison 2018

Formel 1 Live-Ticker

Spanien, Barcelona 11.05.2018 15:00 - 16:30
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Hamilton
44
Mercedes
1:18.259 
 
Ricciardo
3
Renault
+ 00.133 
 
Verstappen
33
Red Bull
+ 00.274 
 
Vettel
5
Ferrari
+ 00.326 
 
Bottas
77
Mercedes
+ 00.352 
 
Räikkönen
7
Alfa Romeo
+ 00.570 
 
Grosjean
8
Haas F1
+ 01.320 
 
Magnussen
20
Haas F1
+ 01.384 
 
Vandoorne
2
Mercedes
+ 01.463 
 
10 
Perez
11
Racing Point
+ 01.703 
 
11 
Ocon
31
Mercedes
+ 01.765 
 
12 
Alonso
14
McLaren
+ 01.776 
 
13 
Hülkenberg
27
Renault
+ 01.924 
 
14 
Gasly
10
Toro Rosso
+ 02.114 
 
15 
Ericsson
9
Alfa Romeo
+ 02.242 
 
16 
Leclerc
16
Ferrari
+ 02.255 
 
17 
Sainz
55
McLaren
+ 02.413 
 
18 
Hartley
28
Ferrari
+ 03.006 
 
19 
Stroll
18
Racing Point
+ 03.297 
 
20 
Sirotkin
35
Williams
+ 03.801 
 
ENDE
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 15:03:39
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
Selbiges beginnt am Samtag um 12:00 Uhr, die Quali folgt dann um 15:00 Uhr. Ihnen mit dem Dank für Ihr Interesse noch einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende.
Fazit
Kombiniert mit der Bottaschen Galavorstellung in FT1 ist das natürlich schon ein sehr erfolgreicher Auftakt für Mercedes. Umso gespanner sind wir, ob Vettel morgen im Abschlusstraining zurückschlagen kann.
Ende FT2
Und Schluss! Hamilton gewinnt FT2 vor Riccardo und Verstappen. Vettel und Bottas ohne gelungener fliegenden Runde in dieser Session dahinter.
89/90 Min.
Hamilton mit sehr alten Softs immer noch 1;21,8, das liest man bei Mercedes sicherlich sehr gerne.
87/90 Min.
Aus diversen Gründen ist das Ergebnis nicht sonderlich aussagekräftig, aber dass Hamilton auf P1 von Räikkönen auf P6 nur 0,57 Sekunden trennen, das ist kein schlechtes Zeichen für ein spannendes Rennwochenende.
85/90 Min.
Aber ohnehin geht es längst nicht mehr um schnelle Zeiten, die Longruns werden weiter abgespult. Räikkönen ist nicht zurückgekommen, Eriksson fährt auch nicht mehr.
83/90 Min.
Dafür ist Millimeterarbeit notwendig, aber jetzt hat es geklappt, die Strecke ist wieder frei.
80/90 Min.
Aha, ein Vorderreifen ist locker. Das gibt eine Strafe für das Team, der Force India wird indes von den Streckenposten erfolgreich in einen Notausgang geschoben.
79/90 Min.
Perez steht vor Kurve 9, aber auf der Strecke, nicht daneben.
78/90 Min.
Bottas macht den Longrun mit Mediums, interessant. Seine aktuelle Zeit: 1:21,8.
75/90 Min.
1:21,6, starke Longrun-Runde von Verstappen mit Softs.
71/90 Min.
Auch Vettel mit einem Longrun auf Supersoft. Indes brettert mal einer ins Kiesbett bei Kurve 4. Rookie Leclerc, der zuletzt auf seiner Lieblingsstrecke in Baku glänzte.
68/90 Min.
Superweiche Reifen sind aufgezogen, aber offensichtlich keine frischen. Denn er landet weit hinter Hamilton und seiner eigenen Bestzeit, die derzeit für P12 reicht.
66/90 Min.
Von Alonso haben wir heute noch gar nichts gehört. Dann drehen wir jetzt einfach mal eine Runde mit ihm.
64/90 Min.
Vettel fährt schon Longruns, sieht wirklich so, als könnte sich Hamilton FT2 krallen, obwohl er die Supersofts gar nicht im Rahmen einer fliegeden Runde eingesetzt hat. Wie übrigens der zweitplatzierte Ricciardo auch nicht.
62/90 Min.
Kommando zurück, in diesem Moment schlägt Grosjean auch die Magnussen-Zeit. Was den Anspruch von Haas auf Q3 nur noch mehr bekräftigt.
61/90 Min.
Kollege Magnussen indes ist immer noch Siebter, läuft so schlecht nicht für Team Haas.
58/90 Min.
Grosjean hat wieder sein Auto und schiebt sich auf P9 vor.
55/90 Min.
Das könnte durchaus ein Motorschaden sein, Rauchentwicklung und unschöne Geräusche lassen wenig Interpretationsspielraum.
54/90 Min.
Und jetzt sorgt Räikkönen auch noch für Gelb in Sektor 3, denn es geht im Schleichtempo zurück an die Box.
50/90 Min.
Aber dann direkt der Ausflug ins Grüne. Er merkt, dass sich die Kurve nicht ausgeht und wählt den ganz weiten Radius durch den Kies. Und findet dann kurz vor den Barrieren einen kleinen Grünstreifen.
49/90 Min.
Dann vielleicht Räikkönen? Der erste Sektor sieht ganz gut aus.
46/90 Min.
Viele Überholvorgänge, diese Runde ist es nicht.
44/90 Min.
Aber jetzt tut sich was. Vettel mit Supersofts beispielsweise.
42/90 Min.
Aktuell nicht, nur ein paar Hinterbänkler drehen gerade für ihre Verhältnisse schnelle Runden.
39/90 Min.
Na, kann da noch einer die 1:18,3 von Hamilton schlagen? Braucht nicht mehr als eine saubere Runde mit Supersoft.
35/90 Min.
Bei der Anfahrt zu Kurve 9 patzt auch Hamilton. Er schrammt am Dreher gerade noch vorbei.
33/90 Min.
Kleine Schrecksekunde vor der Schikane, damit ist die Runde natürlich versaut.
32/90 Min.
Bottas greift mit Supersofts die Bestzeit an.
29/90 Min.
So, jetzt ist auch Ricciardo in Barcelona angekommen, 1:18,4 sprechen da eine eindeutige Sprache.
26/90 Min.
Best of the Rest hinter den großen Sechs ist derzeit mal wieder Magnussen im fahrtüchtigen Haas mit 1:19,9.
23/90 Min.
Hamilton marschiert mit 1:18,3 auf die Eins. Allerdings abseits der Kameras. Aber wir wissen, dass er weiche Reifen fährt. Da Mercedes im Vergleich zu Ferrari zwei Sätze weniger Supersofts geordert hat, muss man diese jetzt einsparen.
22/90 Min.
Ricciardo hat auch viel nachzuholen, er beginnt mit 1:19,1.
21/90 Min.
Sirotkin, dem natürlich FT1 schon fehlt, rodelt wild über die Kerbs. Räikkönen auch weit, aber nicht ganz so weit.
20/90 Min.
1:18,7, Verstappen übernimmt das Kommando.
17/90 Min.
Das verpassen aber sowohl Bottas als auch Verstappen, Hamilton nach einem Fahrfehler sowieso. Zumindest musste er die Strecke nicht verlassen, nur vom Gas gehen.
16/90 Min.
Vettel mit der ersten Zeit unter 1:20, wir werden aber erst 1:19 wirklich munter.
14/90 Min.
Hamilton mit einem Probestart am Ende der Boxengasse, zusätzliches Training kann nicht schaden, im Vorjahr hat ihn Vettel hier ordentlich stehenlassen.
12/90 Min.
So, jetzt kann es weitergehen.
10/90 Min.
Noch immer keine freie Fahrt, aber Grosjean ist per Scooter schon in die Haas-Box verfrachtet worden.
6/90 Min.
Virtuelles Safety Car, denn da hilft nur der Kranwagen.
5/90 Min.
Grosjean, er steckt im Kiesbett von Kurve 7, klassisch vom eigenen Heck überholt worden.
4/90 Min.
Und da fliegt auch schon wieder einer ab.
1/90 Min.
Weiter strahlend blauer Himmel und da betritt Team Haas auch schon den mittlerweile über 40 Grad heißen Asphalt.
Start FT2
Grün!
Kubica
Robert Kubica gab ein kleines Comeback, er durfte den Renault von Sirotkin bewegen, das auch noch die meiste Zeit mit superweichen Reifen. Auffallen konnte er aber nur mit einem spektakulären Ausrutscher, nein, nicht in Kurve 4, sondern kurz vor Start und Ziel.
Abflüge
Kurve 4 ist der Scharfrichter bisher auf dem Circuit de Catalunya. Etlche Abflüge, der von Ricciardo war besonders heftig, aber nicht der einzige Kontakt mit den Barrieren. Dies ist ziemlich erstaunlich, schließlich kennen die Fahrer dank der vielen Testtage keine Strecke besser als diese.
Barcelona
Wir sind zurück im schönen Katalonien und freuen uns auf die neue Runde. Am Vormittag ist Valtteri Bottas der Konkurrenz um die Ohren gefahren, Hamilton und Vettel blieben deutlich dahinter auf Augenhöhe zueinander, Red Bull musste den Ausfall von Ricciardo verkraften, meldete dann aber ganz spät durch Verstappen doch noch Ansprüche an.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Barcelona beim 2. Training zum Großen Preis von Spanien.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Grand Prix von Spanien