Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
FahrerTeams

Live-Ticker Formel 1 GP von Aserbaidschan, Training 1, Saison 2018

Formel 1 Live-Ticker

Aserbaidschan, Baku27.04.2018 11:00 - 12:30
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Bottas
77
Mercedes
1:44.242 
 
Ricciardo
3
Renault
+ 00.035 
 
Perez
11
Racing Point
+ 00.833 
 
Hamilton
44
Mercedes
+ 00.958 
 
Ocon
31
Mercedes
+ 00.995 
 
Verstappen
33
Red Bull
+ 01.317 
 
Alonso
14
McLaren
+ 02.223 
 
Sirotkin
35
Williams
+ 02.238 
 
Gasly
10
Toro Rosso
+ 02.250 
 
10 
Vettel
5
Ferrari
+ 02.271 
 
11 
Stroll
18
Racing Point
+ 02.348 
 
12 
Hartley
28
Ferrari
+ 02.505 
 
13 
Hülkenberg
27
Renault
+ 02.507 
 
14 
Grosjean
8
Haas F1
+ 02.614 
 
15 
Räikkönen
7
Alfa Romeo
+ 02.619 
 
16 
Leclerc
16
Ferrari
+ 02.633 
 
17 
Ericsson
9
Alfa Romeo
+ 02.831 
 
18 
Magnussen
20
Haas F1
+ 03.192 
 
19 
Vandoorne
2
Mercedes
+ 03.725 
 
20 
Sainz
55
McLaren
+ 04.499 
 
ENDE
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 23:01:58
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
FT2 beginnt um 15:00 Uhr, guten Appetit beim Mittagsmahl und bis gleich!
Fazit
P10 von Vettel und P15 von Räikkönen wollen wir mal noch nicht so hoch hängen, aber auf Ferrari werden wir am Nachmittag natürlich jetzt besonders achten.
Ende FT1
Netter Paukenschlag zum Schluss und auch ein weiteres Ausrufezeichen von Force India. Für dieses Team kam der Saisonstart in Australien einfach zwei Wochen zu früh, jetzt ist man wieder voll konkurrenzfähig.
90/90 Min.
1:45,1 für den Mexikaner, damit verdrängt er doch tatsächlich noch Hamilton von P3!
88/90 MIn.
Fast keiner mehr auf einer schnellen Runde unterwegs. Aber Sergio Perez ist die Ausnahme.
86/90 Min.
Bei Grosjean geht es jetzt nicht so harmlos aus, er berührt mit einem Hinterrad die Barrieren. Kein gröberer Schaden, aber die Spur ist bestimmt verstellt.
83/90 Min.
Gelb in Sektor 1 ist schon keine Erwähnung mehr wert. Nach den eher einfachen Kursen in Bahrain und Shanghai ist dies wirklich wieder eine sehr anspruchsvolle Strecke. Aber das wissen wir ja aus den Vorjahren.
80/90 Min.
Hamilton ist unterwegs, aber das ist schon ein reiner Test ohne Angriff auf die Bestzeit. Auf die Reihenfolge Bottas, Ricciardo, Hamilton werden wir uns gewöhnen müssen, dahinter melden Ocon und Perez Ansprüche in Sachen Q3 an.
77/90 Min.
Alonso ist rausgerutscht, aber nix passiert. Wir haben ja den Notausgang in Kurve 2, der wird wirklich sehr intensiv genutzt.
76/90 Min.
Gelb in Sektor 1, was hat es diesmal?
75/90 Min.
Ericsson rodelt über die Kerbs und gerät ins Schlingern. Kann aber den Boliden noch einmal einfangen, gut gemacht!
72/90 Min.
Paar weitere Ausfälle nach Verstappen. An Räikkönens Ferrari sind intensive Arbeiten notwendig, auch Hülkenberg wird zurück in die Box beordert, um die Session vorzeitig zu beenden.
69/90 Min.
Red Bull dampft den Rückstand weiter ein, es sind nur mehr drei Hundertstel.
66/90 Min.
Ricciardos Gegenangriff sitzt diesmal nicht, aber es fehlen auch nur drei Zehntel auf Bottas.
65/90 Min.
Grosjean folgt in Kurve 2 den Spuren von Hamilton. Befreit sich dort dann aber mit einer sehr schönen Pirouette.
64/90 Min.
Ricciardo holt sich die Bestzeit zurück, aber jetzt prügelt Bottas eine 1:44,2 raus und läutet damit ein neues Zeitalter ein.
61/90 Min.
Sainz hat einen Satz Supersofts totgebremst.
60/90 Min.
Das geht sich aus mit 1:46,2. Aber der Schlusssektor war nicht so toll.
58/90 Min.
Jetzt aber doch der Angriff von Hamilton mit Ultrasoft auf die Bestzeit.
55/90 Min.
Auch ein Hamilton testet man den Notausgang und fährt in Kurve 2 geradeaus.
54/90 Min.
Gasly und Magnussen verwechseln FT1 mit dem Rennen, der Haas setzt sich in diesem erstaunlichen Duell letztlich durch.
50/90 Min.
1:47,4, damit reiht sich Alonso als Sechster ein.
47/90 Min.
Kollege Alonso macht auch mit. Der hat jetzt dreimal in Folge gepunktet, so kennt man McLaren gar nicht. Der Wechsel zu Renault war wohl nicht die dümmste Idee.
44/90 Min.
Weiter geht es! Und wieder ist Vandoorne der Mann, der voran geht.
41/90 Min.
VSC ist aufgehoben, aber jetzt sind sowieso alle in den Boxen um den zusätzlichen Reifensatz pflichtgemäß an Pirelli zurückzugeben. Die Bestzeit in Runde 1 ging übrigens an Ricciardo mit 1:45,4.
38/90 Min.
Kommando zurück, Verstappen hat das Auto sehr wohl verloren und ist seitlich in die Barrieren von Kurve 5 gekracht. Und das sieht dann so aus, als hätte er hier korrekt eingeparkt.
37/90 Min.
Safety Car, aber nur virtuell. Das Wegrollen des Red Bull klappt aber nicht auf Anhieb, da blockiert was.
36/90 Min.
Kein Ausritt, das sieht nach einem technischen Gebrechen aus.
35/90 Min.
Verstappen steht! Gibt natürlich Gelb.
32/90 Min.
Verstappen holt sich P1 zurück, schlanke sieben Hundertstel vor dem amtierenden Weltmeister.
31/90 Min.
Ein Funkenfeuerwerk am Heck von Verstappen, das sehen die Zuschauer gerne. Vettel weniger, der ist nämlich direkt hinter dem Niederländer unterwegs und bekommt alles ab.
29/90 Min.
Aber Hamilton knackt die Verstappen.-Zeit. Und das mit 1:45,6 deutlich.
26/90 Min.
Verstappen hat mit 1:46,4 das Kommando übernommen, Vettel kitzelt aus dem ersten Satz Ultras nur 1:51,7 raus.
23/90 Min.
Das macht ihm jetzt an gleicher Stelle Teamkollege Ricciardo nach. Offensichtlich wurde die Linie frisch gezogen und über die Qualität der verwendeten weißen Farbe sollte man in Baku diskutieren.
21/90 Min.
Skurrile Szene, Verstappen rubbelt die weiße Farbe der Streckenmarkierung mit den weichen Pirellis ab.
19/90 Min.
Hamilton senkt die Messlatte auf 1:46,5.
17/90 Min.
Gut reagiert vom Neuseeländer in Kurve 8, andernfalls hätte er ordentlich angeschlagen.
16/90 Min.
Hartley im Toro Rosso steht im Notausgang, nun doch erstmals Gelb.
14/90 Min.
Jetzt haben wir auch eine erste Zeit, eine 1:48 von Bottas. Das ist freilich noch nicht wirklich relevant.
12/90 Min.
Kein Safety Car und kein Rot, da derzeit kaum Betrieb auf der Strecke ist, konnte das Ding von einem sprintenden Streckenposten auch so eingesammelt werden.
10/90 MIn.
Allerdings liegt ein hellblauer Ring auf der Strecke. Was das wohl ist?
9/90 Min.
Jetzt greifen auch Bottas und Hamilton ins Geschehen ein.
6/90 Min.
Fehlalarm, er biegt dann leider doch in die Boxengasse ab.
5/90 Min.
Räikkönen auf dem Weg zu einer ersten Zeit!
3/90 Min.
Red Bull, Ferrari, alle sind sie da. Ricciardo aber erst einmal mit den hier vermutlich sehr selten zu sehenden Softs.
1/90 Min.
Vandoorne eröffnet das Spektakel. Und hat gleich Ultrasoft aufschrauben lassen.
Start FT1
Und schon geht es los!
Reifen
Noch keine Hypersofts, dieser Stadtkurs ist doch deutlich weniger kurvig als der von Monaco. Aber höchst unterhaltsam, das haben die letzten beide Jahre bewiesen. Reifentechnisch bleibt es somit bei Soft, Supersoft und Ultrasoft. Und der Ultra ist bei weitem die beliebteste Wahl, Ferrari hat zehn Sätze geordert, Mercedes neun und Red Bull acht.
Das Duell
Unstrittig ist, dass hier bisher weder Vettel noch Hamilton gewonnen hat, die beiden Sieger aus 2016 und 2017 heißen Nico Rosberg und Daniel Ricciardo. Auch klar ist, dass Vettel Platz 1 in der Fahrerwertung mit Rang 2 diesmal verteidigen würde, denn sein Vorsprung auf Hamilton liegt bei neun Zählern.
Baku City Circuit
Drittes Formel-1-Rennen in Baku, noch sucht man die optimale Position im Rennkalender. Diesmal jedenfalls früher als bisher, nämlich bereits im April als erstes Europarennen. Auch wenn sich die Geographen darüber streiten werden.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Baku beim 1. Training zum Großen Preis von Aserbaidschan.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Grand Prix von Aserbaidschan