Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender

Live-Ticker DTM Lausitzring, Saison 2020

DTM Live-Ticker

Lausitzring
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
Stopps 
Frijns
1
Audi Team Abt Sportsline
1:15.486 
 
Müller
2
Audi Team Abt Sportsline
+00.106 
 
Duval
3
Audi Team Phoenix
+00.196 
 
van der Linde
4
BMW Team RBM
+00.199 
 
Glock
5
BMW Team RMG
+00.340 
 
Wittmann
6
BMW Team RMG
+00.349 
 
Rast
7
Audi Team Rosberg
+00.353 
 
Green
8
Audi Team Rosberg
+00.457 
 
Rockenfeller
9
Audi Team Phoenix
+00.499 
 
10 
Aberdein
10
BMW Team RMR
+00.577 
 
11 
Eng
11
BMW Team RBM
+00.592 
 
12 
Habsburg
12
WRT Team Audi
+00.613 
 
13 
Scherer
13
WRT Team Audi
+00.656 
 
14 
Auer
14
BMW Team RMR
+00.957 
 
15 
Newey
15
WRT Team Audi
+00.972 
 
16 
Kubica
16
Orlen Team ART
+01.364 
 
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 10:20:27
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
Geht sich für Robin Frijns von der Pole der erste DTM-Sieg aus? Für eine Stallorder wird der Niederländer wohl so empfänglich sein wie sein großer Landsmann Max Verstappen. Aber BMW sitzt Audis Topteam im Genick, das verspricht sehr spannend zu werden. 13:30 Uhr beginnt das Rennen, 13:00 Uhr unser Liveticker, bis gleich!
Fazit
Rang 2 fühlt sich für Nico Müller super an, er baut seine Führung in der Gesamtwertung mit den zwei Punkten auf 25 Zähler aus. Frijns rückt Green und Rast auf die Pelle, aber ein BMW-Trio träumt auf den Startpositionen 4 bis 6 vom ersten Podium 2020.
Ende Q1
Bleibt bei diesen Top 3, die die Bonuspunkte und die besten Startplätze einsammeln. Dann aber dreimal BMW mit van der Linde, Glock und Wittmann. Die Top 10 komplettieren Rast, Green, Rockenfeller und Aberdein.
20/20 Min.
Frijns vor Müller und Duval, aber alle sind noch auf einer schnellen Runde.
19/20 Min.
Wittmann vor auf P6, aber jetzt purzeln die Zeiten.
18/20 Min.
Frijns übernimmt die Führung mit exakt 1:15.486.
17/20 Min.
Diesmal noch keine Verbesserungen, aber er hat noch zwei oder gar drei Patronen.
16/20 Min.
Reifen sind auf Temperatur, Glock geht auf den Flyer.
14/20 Min.
Das letzte Wort beansprucht Mike Rockenfeller für sich.
13/20 Min.
Die Motoren heulen wieder auf, Timo Glock probiert es als der frühe Vogel.
12/20 Min.
Müllers Teammanager muss sich nach der Session bei der Rennleitung melden. Klingt dubios, muss aber nichts heißen.
10/20 Min.
Nur P11 für ihn, damit ist der erste Stint schon gelaufen. Es führt Müller vor Duval, van der Linde, Glock, Green, Rockenfeller und Eng. Rene Rast nur auf P10.
9/20 Min.
Ein BMW ist vorne dabei, das ist Sheldon van der Linde. Aber Wittmann kommt erst jetzt ums Eck.
8/20 Min.
Frijns verhaut den letzten Sektor, daher übernimmt nicht er, sondern Müller mit 1:15,6 die Führung.
7/20 Min.
Rockenfeller senkt die Messlatte unter 1:16. Das gab es in den Trainings noch nicht zu bewundern.
6/20 Min.
1:23,2 für den Polen, da geht noch viel mehr.
4/20 Min.
Erst einmal das in der DTM übliche intensive Aufwärmen der Reifen. Kubica wird uns dann die erste Zeit liefern, ob diese relevant ist, das ist allerdings sehr fraglich.
1/20 Min.
Wie üblich legen praktisch alle Fahrer gleich los. Wir werden auch besonders auf das BMW Team RMG achten, klappt es mit einem Top-3-Finish für Wittmann?
Start Q1
Los geht es!
Wetter
Dichte Wolkendecke, daher derzeit auch nur 23 Grad und niedrige Asphalttemperaturen. Regen droht kurzzeitig nicht, ist aber nachher im Rennen durchaus möglich. Morgen wird dafür strahlender Sonnenschein erwartet.
Rene Rast
Apropos Rene Rast, von dessen Push-to-pass-Missbrauch in Spa haben sie sicherlich gelesen. Und nun gibt es auch schon ein Urteil zum unerlaubten Einsatz in Führungsposition, nachträglich werden dem DTM-Champ von 2017 und 2019 zehn Sekunden aufgebrummt. Was ihm den Rennsieg kostet, er fällt hinter seine Markenkollegen Müller und Frijns auf P3 zurück.
Training
Beide Trainings konnte Nico Müller für sich entscheiden, FT1 vor Rockenfeller, FT2 vor Habsburg. Kleiner Hoffnungsschimmer für BMW, Marco Wittmann landete zweimal auf P3. Rene Rast zeigte sich noch nicht im vorderen Feld, will das aber sicherlich in der Quali gleich ändern.
Historie
Im Vorjahr waren in Klettwitz die Herren Müller und Rast siegreich, von den noch aktiven Fahrern sonst nur noch Auer und Green. Nur Audi-Legende Jamie Green stand in der Lausitz schon mehrfach auf dem Siegertreppchen ganz oben.
Lausitzring
Mitte August und erst das zweite Rennwochenende in der DTM, die Gründe brauche ich nicht nochmal zu wiederholen. Aber gerade hier auf dem Lausitzring ist der Verlust des Publikums vor Ort besonders bitter, waren das doch immer mit die stimmungsvollsten Rennen.
vor Beginn
Herzlich willkommen zum DTM-Wochenende auf dem Lausitzring, wir sind beim 1. Qualifying live dabei.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Platz
Name / Team
Punkte
1
Nico Müller
205
2
Robin Frijns
176
3
Rene Rast
159
4
Loic Duval
85
5
Mike Rockenfeller
79
6
Sheldon van der Linde
72
7
Timo Glock
68
8
Marco Wittmann
61
9
Jamie Green
53
10
Lucas Auer
36
11
Philipp Eng
31
12
Jonathan Aberdein
24
13
Ferdinand Habsburg
19
14
Harrison Newey
1
15
Robert Kubica
1
16
Fabio Scherer
0