News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
18:00
kommende Live-Ticker:
26
Aug
Formel 1: GP von Belgien
10:00
Fußball: Europa League
13:00
Formel 1: GP von Belgien
14:00
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
18:30
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:00
Fußball: DFB-Pokal
22:45
 
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
Vuelta a Espana, Gesamtwertung
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
  • 1
  • A. Valverde
  • MOV
  • 17:40:20
  • 2
  • C. Froome
  • SKY
  • +0:09
  • 3
  • N. Quintana
  • MOV
  • +0:10
  • 4
  • D. Atapuma
  • BMC
  • +0:34
  • 5
  • S. Sanchez
  • BMC
  • +0:44
  • 6
  • P. Kennaugh
  • SKY
  • +1:48
  • 7
  • G. Brambilla
  • EQS
  • +1:51
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer ist der größte Radsportler der Geschichte?
Eddy Merckx
Miguel Indurain
Jan Ullrich
Lance Armstrong
Greg LeMond
Chris Froome
Erik Zabel
ein Amateursportler, der sauber fuhr
 

Manager Jörg Werner sorgt sich um John Degenkolb

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
24. Januar 2016, 12:11 Uhr
John Degenkolb
John Degenkolb wurde in einen schweren Autounfall verwickelt

John Degenkolb und seine fünf Teamkollegen von Giant-Alpecin sind nach Ansicht von Degenkolbs Manager Jörg Werner bei dem schweren Verkehrsunfall in der Nähe von Calp/Spanien verhältnismäßig glimpflich davongekommen. "Sie haben Glück gehabt, dass sie leben", sagte Werner dem SID am Sonntag.

Degenkolb habe ihm am Telefon berichtet, dass es unmöglich gewesen sei, den Frontalzusammenstoß mit dem Auto zu verhindern. Die Fahrerin, laut lokalen Berichten eine Engländerin, sei ungebremst in die Trainingsgruppe gefahren, erzählte Werner. Neben Degenkolb waren Max Walscheid aus Neuwied sowie der Franzose Warren Barguil, Chad Haga (USA), Fredrik Ludvigsson (Schweden) und Ramon Sinkeldam (Niederlande) betroffen.

Es sei indes bei Degenkolb nicht der komplette Zeigefinger fast abgerissen, es handele sich vielmehr um die Fingerkuppe, "aber das ist nicht ohne", führte Werner weiter aus. Sein Schützling sei zunächst in einem Krankenhaus in Denia notversorgt worden, aber erst in einer Klinik in Valencia sei der Unterarmbruch festgestellt worden, der in einer Operation mit einer Platte fixiert werden sollte.

"Was ist mit der Saison?"

Im Anschluss an den Eingriff solle der Paris-Roubaix-Sieger so schnell wie möglich nach Deutschland in ein Hamburger Unfallkrankenhaus geflogen werden, sagte Werner. Die OP sei erfolgreich verlaufen, teilte Werner am Nachmittag mit, nun warte man auf grünes Licht für die Verlegung. Erst in Hamburg werde es nach weiteren Untersuchungen möglich sein, Prognosen zur Ausfalldauer abzugeben.

"Das ist jetzt nicht wichtig, das ist das kleinste Problem. Es kann alles richtig, aber auch alles falsch sein, was man jetzt sagt", erklärte Werner. Gleichwohl sei Degenkolbs erster Gedanke gewesen: "Was ist mit der Saison?"

zu "Manager Jörg Werner sorgt sich um John Degenkolb"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
24.08. 19:26
Radsport
Gianni Meersman
Der belgische Radprofi Gianni Meersman vom Team Etixx-QuickStep hat seine zweite Etappe bei der diesjährigen Spanien-Rundfahrt gewonnen. Auf dem 171,3 Kilometer langen fünften... weiter Logo
24.08. 16:07
Radsport
Katjuscha
Das Team um den dreimaligen Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin bei Katjuscha nimmt weiter Form an. Der russische Radrennstall meldete am Mittwoch die Verpflichtung des belgischen... weiter Logo
23.08. 18:36
Radsport
Fränk Schleck
Der frühere Tour-de-France-Etappensieger Fränk Schleck hat vom Schweizer Bundesgericht letztinstanzlich einen Millionenbetrag zugesprochen bekommen. Der fünfmalige luxemburgische... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team