Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
30.09. 20:30 Uhr
RBL - AUG
RB Leipzig
2:1
FC Augsburg
Ende
01.10. 15:30 Uhr
FCB - KÖL
Bayern München
1:1
1. FC Köln
Ende
01.10. 15:30 Uhr
BER - HSV
Hertha BSC
2:0
Hamburger SV
Ende
01.10. 15:30 Uhr
ING - HOF
FC Ingolstadt
1:2
1899 Hoffenheim
Ende
01.10. 15:30 Uhr
D98 - BRE
Darmstadt 98
2:2
Werder Bremen
Ende
01.10. 15:30 Uhr
SCF - SGE
SC Freiburg
1:0
Eintracht Frankfurt
Ende
01.10. 18:30 Uhr
LEV - BVB
Bayer Leverkusen
2:0
Borussia Dortmund
Ende
02.10. 15:30 Uhr
WOB - M05
VfL Wolfsburg
0:0
FSV Mainz 05
Ende
02.10. 17:30 Uhr
S04 - BMG
FC Schalke 04
4:0
Mönchengladbach
Ende
Sport Live-Ticker
Fußball: ÖFB-Cup
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: ÖFB-Cup
18:30
Fußball: Bundesliga, 5. Spielt.
18:30
Fußball: 3. Liga, 9. Spieltag
18:30
Fußball: 2. Liga, 7. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 9. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:00
Fußball: ÖFB-Cup
20:30
Fußball: Bundesliga, 5. Spielt.
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
21:00
22:00
Fußball: Regionalliga West
18:30
Fußball: Regionalliga Nord
19:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 5. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

HSV verliert auch unter Gisdol - 0:2 bei Hertha BSC

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
01. Oktober 2016, 17:39 Uhr
Vedad Ibisevic
Vedad Ibisevic netzte gegen den HSV gleich zweimal ein

Neuer Trainer, alte Probleme - und der frischgebackene Vater Vedad Ibisevic als Spielverderber: Der Hamburger SV hat trotz einiger guter Ansätze auch bei der Premiere von Markus Gisdol seine Pleitenserie nicht beenden können. Die wieder einmal abschlussschwachen Norddeutschen unterlagen bei Hertha BSC 0:2 (0:1) und verloren damit das fünfte Spiel in Serie. Noch nie ist der HSV schlechter in eine Bundesligasaison gestartet.

Die effektiven Berliner bleiben vor allem dank Ibisevic weiter in der Spitzengruppe der Liga. Dem Team von Trainer Pal Dardai gelang bereits der vierte Sieg, lediglich vor 46 Jahren war der Hauptstadtklub zu diesem Zeitpunkt besser. Ibisevic, der am Freitag Vater geworden war, traf doppelt (29./70., Foulelfmeter).

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

"Ich kann keine sofortigen Ergebnisse versprechen", hatte Gisdol bei seiner Vorstellung erklärt. Die Hoffnungen der HSV-Fans, endlich den erhofften attraktiven und erfolgreichen Fußball zu sehen, erfüllte sich zunächst aber zumindest in Ansätzen. Vor 57.656 Zuschauern im Berliner Olympiastadion änderte Gisdol die Startformation auf drei Positionen. Neben Cleber und Filip Kostic rückte der ehemalige Berliner Pierre-Michel Lasogga in den Sturm und bildete mit Neuzugang Bobby Wood die Doppelspitze.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Jetzt Gratismonat sichern

Und der Trainerwechsel schien die Hamburger zu motivieren. Häufig störten die Gäste die Berliner bereits im Spielaufbau, Gisdol klatschte bei jeder gelungenen Aktion an der Seitenlinie stehend Beifall. Dennoch zeigte sich in der ersten Hälfte wieder einmal das alte Problem: die mangelhafte Chancenauswertung.

Nikolai Müller köpfte zunächst freistehend über das Tor (11.), anschließend vergab Kostic mit einem Schuss ebenfalls aus guter Position (12.) - beide Male hatte Lasogga die Vorlage gegeben. Und auch selbst traf der ehemalige Herthaner nicht: Seinen Freistoß lenkte Rune Jarstein an die Latte (37.).

Die Berliner zeigten sich dagegen wie gewohnt effektiv. Zwar trafen sowohl Mitchell Weiser (15.) als auch Genki Haraguchi (17.) zunächst nur Latte und Pfosten. Dann machte es Ibisevic besser: Der Bosnier schaltete nach einem abgefälschten Ball im Strafraum am schnellsten und ließ René Adler keine Chance.

Nach der Pause blieben die Hamburger aggressiv und drängten auf den Ausgleich. In der 60. Minute dann auch mit Alen Halilovic. Das Toptalent war zuletzt unter Labbadia kaum zu Spielminuten gekommen. Das Tor erzielten aber wieder die Herthaner. Ekdal foulte Valentin Stocker - Ibisevic traf erneut. Und vergab anschließend freistehend sogar die Chance zu seinem dritten Tor.

Beste Spieler bei den Berlinern waren Ibisevic und Haraguchi, beim HSV überzeugten Kostic und Müller.

 

zu "HSV verliert auch unter Gisdol - 0:2 bei Hertha BSC"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
nammremiz sieglinde schrieb am 01.10.2016 23:27
Mit Gisdol steigt der HSV garantiert ab!
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport