Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjÀger
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Von: Michel Massing
Datum: 02. August 2012, 12:07 Uhr
Format: Artikel
Diskussion:
Sport Live-Ticker
Ski Alpin: Wengen
Live
Biathlon: Ruhpolding
Live
Eishockey: DEL, 38. Spieltag
19:30
Basketball: Euroleague
19:30
Fußball: Bundesliga, 18. Spielt.
20:30
Fußball: Primera Division
21:00
Fußball: Primeira Liga
22:15
kommende Live-Ticker:
18
Jan
Skilanglauf: Nove Mesto
09:45
Ski Alpin: Sestriere
11:00
Skilanglauf: Nove Mesto
11:15
Ski Alpin: Wengen
12:30
Fußball: Primera Division
13:00
Fußball: Premier League
13:30
Biathlon: Ruhpolding
14:15
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Bundesliga, 18. Spielt.
15:30
Fußball: Premier League
16:00
Fußball: Primera Division
16:00
Skispringen: Titisee-Neustadt
16:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
18:00
Fußball: Bundesliga, 18. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera Division
18:30
Handball: EM
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera Division
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Europa League, Zwischenrunde Hinspiele
  • Sporting
  • -:-
  • Basaksehir
  • Sh. Donezk
  • -:-
  • Benfica
  • Frankfurt
  • -:-
  • Salzburg
  • Rasgrad
  • -:-
  • Inter
  • BrĂŒgge
  • -:-
  • Man United
  • CFR Cluj
  • -:-
  • FC Sevilla
  • Kopenhagen
  • -:-
  • Celtic
  • Getafe
  • -:-
  • Ajax
  • Rangers
  • -:-
  • SC Braga
  • AS Rom
  • -:-
  • KAA Gent
  • Wolfsburg
  • -:-
  • Malmö FF
  • Alkmaar
  • -:-
  • Linzer ASK
  • PirĂ€us
  • -:-
  • Arsenal
  • APOEL
  • -:-
  • Basel
  • Wolves
  • -:-
  • Espanyol
  • Leverkusen
  • -:-
  • FC Porto
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Hannover 96 trifft auf die Iren von St. Patricks Athletic in der Europa League Qualifikation

hannover 96,hannover,slomka,iren,dublin,Szabolcs Huszti
RĂŒckkehrer Szabolcs Huszti könnte von Beginn an spielen

Hannover 96 wird im Europa League-Qualifikationsspiel von Halbprofis aus Irland empfangen. Der beste Stürmer von St. Patrick's ist gerade einmal 25.000 Euro wert. Ein Rückkehrer und ein Dauerverletzter könnten das Comeback für Hannover geben.

Hannovers Gegner ist ein absolutes Leichtgewicht im Europäischen Fußball. Der gesamte Kader von St. Patrick’s Athletic ist ca. 1,5 Millionen Euro wert (Quelle: Transfermarkt). Soviel wie der 31-jährige Mario Eggimann alleine auf Seiten von Hannover 96. Der beste Torschütze von St. Patrick's in Europa League (3 Treffer) und Liga (9 Tore) heißt Chris Fagan.

Er wurde bei Manchester United ausgebildet und ist gerade mal 25.000 Euro wert. Mirko Slomka hat dennoch respekt vor dem 23-jährigen Stürmer. Fagan sei "Ein kantiger, wuchtiger Typ, der unangenehm zu spielen ist", sagte 96-Coach Mirko Slomka laut bundesliga.de. Der Underdog St. Patrick's spielt in der "League of Ireland." Die League of Ireland besteht aus der Premier Division und der First Division. Die Premier Division – also die erste irische Liga – besteht aus 12 Vereinen.

Hannover wird von 5500 Iren empfangen

Amtierender Meister sind die Shamrock Rovers. St. Patrick's wurde zwar schon sieben Mal Meister (ein Titel wurde aberkannt), derzeit ist der Club aus Dublin allerdings nur Dritter der Tabelle. Die Liga läuft bereits seit März und damit stehen die Halbprofis voll im Saft. "Die sind in Tritt", erklärte Slomka. "Eine Mannschaft voller Power, die kämpferisch und laufstark ist. Da wird uns alle Konzentration abverlangt." Warum die Liga kaum einen Stellenwert hat? Weil alle talentierten Fußballer den Weg in die englische Liga suchen.

Das Hinspiel wird nicht im 5,340 Zuschauer fassenden Richmond Park stattfinden, da das Stadion den UEFA-Anforderungen nicht entspricht. St. Patrick's zieht in das 6000 Zuschauer fassende Tallaght Stadium des Lokalrivalen Shamrock Rovers um. Hannover darf sich auf einen stimmungsvollen kleinen Hexenkessel freuen. "Es kommen auch viele Fans anderer irischer Klubs, die sich dieses Spiel nicht entgehen lassen wollen", kündigte die Thea Mackenzie von der St. Patrick's Geschäftsstelle auf haz.de an. 

Hannovers Neuzugänge fallen aus

Die irischen Spieler sind Halbprofis. So arbeitet Kapitän Conor Kenna in einem Krankenhaus. Der Verteidiger Pat Flynn hat eine Stelle bei Coca Cola und Dean Kelly ist beim Stadtrat in Dublin angestellt, so berichtete die Bild. Für die Iren ist das Spiel gegen Hannover das Highlight der Saison. Besonders auf das Rückspiel freuen sich die Iren. "Ich habe noch nie in einem so großen Stadion gespielt. Das wird eine tolle Erfahrung und ein echter Härtetest für uns", so der 19-jährige Flügelspieler Chris Forrester laut uefa.com.

Hannover wird in Dublin quasi ohne Neuzugänge auftreten. Nur zwei Rückkehrer könnten in die erste Mannschaft von Mirko Slomka berufen werden. Szabolcs Huszti (von Zenit St. Petersburg zurückgekehrt) könnte auf der linken Seite im Mittelfeld den Vorzug vor Konstantin Rausch erhalten. Im defensiven Mittelfeld könnte Leon Andreasen (von langwierigen Verletzungspause genesen) sein erstes Pflichtspiel für den kleinen HSV seit April 2010 bestreiten. Nicht dabei sind die Neuzugänge Felipe (Standard Lüttich), Adrian Nikci (FC Zürich) und Hiroki Sakai (Kashiwa Reysol), die alle verletzungsbedingt ausfallen, bzw. erst seit kurzem wieder im Training sind.

Kind: Hannover im oberen Drittel etablieren

Für Hannovers Clubchef Martin Kind wäre eine erneute Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League ungemein wichtig. "Das zu wiederholen wäre wirtschaftlich, aber auch sportlich enorm wichtig", so Kind, der 96 nach zwei erfolgreichen Jahren mit den Plätzen vier (2010/2011) und sieben (2011/2012) in der Bundesliga und dem Europa-League-Viertelfinale am Beginn einer neuen Ära sieht. "Ich denke schon, dass das mehr als eine Momentaufnahme ist. Ich sehe das als Beginn einer Leistungsentwicklung. Unser Ziel ist es ganz klar, uns nachhaltig im oberen Drittel der Bundesliga zu etablieren. Wenn wir das schaffen, werden wir auch häufig international spielen."

St. Patrick's ist noch nicht das Ende

No-Name St. Patrick's ist dabei die Anfangshürde, die übersprungen werden muss. Danach gibt es noch die sogenannten Playoffs. Im letzten Jahr wartete in den Endspielen um die Gruppenteilnahme der FC Sevilla. Mohammed Abdellaoue sorgte damals dafür, dass Hannover 96 den größten internationalen Erfolg seiner Clubgeschichte perfekt machen konnte und erstmals in die Gruppenphase der Europa League einzog.