Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: UEFA-Supercup
Live
Tennis: Masters Cincinnati
Fußball: Regionalliga Bayern
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
16
Aug
Fußball: Europa League
18:30
17
Aug
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Primera División
22:15
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Hamburger SV: Peter Knäbel schließt weiteren Trainerwechsel aus

Zu den Kommentaren4 Kommentare   |   Quelle: sid
12. April 2015, 12:48 Uhr
Peter Knäbel
Peter Knäbelwill in dieser Saison keinen Trainerwechsel mehr

Sportdirektor und Interimscoach Peter Knäbel hat einen nochmaligen Trainerwechsel beim Hamburger SV in der laufenden Saison ausgeschlossen. Es mache schon Sinn, in der jetzigen Besetzung auch weiterzumachen, sagte der Coach nach dem 0:2 (0:1) gegen den VfL Wolfsburg bei Sky.

Das Bundesliga-Gründungsmitglied rutschte durch die Heimpleite auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Knäbel hatte in seinem ersten Spiel als Trainer vor Wochenfrist bereits ein 0:4 bei Bayer Leverkusen hinnehmen müssen. 

 

Beiersdorfer: Kein Trainerwechsel  

Ein erneuter Trainerwechsel kommt auch für Vorstandsboss Dietmar Beiersdorfer trotz der zweiten Niederlage im zweiten Spiel unter Peter Knäbel nicht infrage. "Das schließe ich aus. Es gibt keine Gedankenspiele", sagte der 51-Jährige nach der 0:2-Niederlage des Bundesliga-Dinos gegen den VfL Wolfsburg am Sonntag.

Knäbel ist der dritte Trainer des HSV in der laufenden Saison. Der Sportdirektor hatte das Amt von Joe Zinnbauer vor drei Wochen bis zum Saisonende übernommen. Nach drei Spieltagen hatte sich der inzwischen stark abstiegsgefährdete Klub bereits von Mirko Slomka getrennt.

zu "Hamburger SV: Peter Knäbel schließt weiteren Trainerwechsel aus"
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
Kruto schrieb am 12.04.2015 09:16
Wer das Spiel gestern gesehen hat, muss eingestehen, dass Wolfsburg derzeit nicht unbedingt der Gegner ist, an dem man sich aufbauen kann. Wolfsburg agierte abgezockt, der HSV wirkte hilflos und konzeptlos und jeder einzelne Spieler schien seinem Gegner in allen Belangen unterlegen zu sein. Am mangelnden Kampfeswillen hat es m. E. nicht gelegen.

Unweigerlich entsteht für mich deshalb die Frage, wie würden einzelne vermeintliche Stars dieser Truppe in anderen Mannschaften zurechtkommen? Würden die dort ein anderes Niveau aufbieten, weniger Fehler machen oder ist diese Truppe in der Zusammenstellung tatsächlich nur Zweitligareif? Vielleicht sollte man sich im Größenwahn nicht immer an Clubs wie den Bayern, Dortmund oder Schalke orientieren, sondern sich mal das aus meiner Sicht bewundernswert respektable Konzept der Freiburger anschauen. Dieses Konzept im Mix mit den Möglichkeiten, die man in einer Stadt wie Hamburg und einem Verein wie dem HSV haben kann, könnte ggf. deutlich interessanter sein, als sich vielfach mittelmäßige oder woanders aussortierte Pseudo-Stars zu holen und jährlich eine schrecklichere Bilanz abzuliefern.

Es folgen noch 6 Spiele, u. a. gegen die direkten Konkurrenten Freiburg(H) und Stuttgart(A), gegen Mainz(A) sowie die EL-Aspiranten Schalke(H), Augsburg(H), Bremen(A) - also alles Mannschaften, die vermutlich ebenfalls bis zur letzten Minute in dieser Saison noch Ziele verfolgen. Da kann ja jeder mal eben schnell durchtippen, wie viele Punkte er dem HSV noch zutraut. Vielleicht reicht's noch einmal für Platz 16...
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team